Crowdfunding beendet
Hey! Ich bin ILLUTE! Illustratorin und Liedermacherin. Ich habe aus dem Gedicht "Vergänglichkeit" von Hermann Hesse ein Lied komponiert und aufgenommen und möchte es zu Hesses 145. Geburtstag in die Welt bringen. Das Crowdfunding endet daher am 2. Juli, seinem Geburtstag und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr das Projekt unterstützt!
3.466 €
Fundingsumme
58
Unterstütz­er:innen
Elisa Palacios
Elisa Palacios Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Hermann Hesse & ILLUTE
 Hermann Hesse & ILLUTE
 Hermann Hesse & ILLUTE
 Hermann Hesse & ILLUTE

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.06.22 07:09 Uhr - 02.07.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2022
Startlevel 1.000 €

Mix, Mastering und Lizenzgebühr für den Verlag.

Kategorie Musik
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ich habe aus dem Gedicht "Vergänglichkeit" von Hermann Hesse ein Lied gemacht und dieses in ein modernes Soundgewand gekleidet, das die Schwere und die tiefe Weisheit des Textes mit Leichtigkeit, Zartheit und Verspieltheit aufgreift und auf ganz besondere Art und Weise ins Ohr und ins Herz der Zuhörenden wandern und dort verweilen und wirken lässt. Nun möchte ich dieses Lied in die Welt bringen. Und um es veröffentlichen zu können, brauche ich Geld für Mix und Mastering und für die ziemlich teure Lizenz des Verlags, der die Urheberrechte Hesses verwaltet.

Vergänglichkeit

Vom Baum des Lebens fällt / Mir Blatt um Blatt / O taumelbunte Welt / Wie machst du satt / Wie machst du satt und müd / Wie machst du trunken! / Was heut noch glüht / Ist bald versunken. / Bald klirrt der Wind / Über mein braunes Grab / Über das kleine Kind / Beugt sich die Mutter herab / Ihre Augen will ich wiedersehn / Ihr Blick ist mein Stern / Alles andre mag gehn und verwehn / Alles stirbt, alles stirbt gern / Nur die ewige Mutter bleibt / Von der wir kamen / Ihr spielender Finger schreibt / In die flüchtige Luft unsre Namen.

Februar 1919, Hermann Hesse

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ich möchte dieses Lied in die Welt bringen und es Hermann Hesse zum Geburtstag schenken. Ich möchte, das jeder Mensch auf der Welt es hören und ein wunderschönes Video dazu anschauen kann.

Es ist für Hermann-Hesse-Fans (und natürlich für ILLUTE Fans). Und für Menschen, die ein Herz für Poesie und Songs haben, Menschen, die sich gerne von Metaphern und zarten Klängen berühren lassen und die offen und neugierig für genreübergreifende Kunstformen sind.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Vergänglichkeit ist etwas, was uns alle verbindet. Und dieses Lied ist für mich wie ein kleines Ritual, mit dem sich die Zuhörer*innen beim Anhören immer wieder tief mit ihrer eigenen Wahrheit und Weisheit und darüber mit der Welt, die uns umgibt, verbinden können.

Das Lied ist Tiefgang und Trost in einem, es schafft einen Raum für Traurigkeit und Trauer, für Reflexion und Mut, sich mit der eigenen Vergänglichkeit und mit den damit verbundenen Ängsten auseinander zu setzen, da hin zu spüren, wo es schmerzt. So können wir die eigene Lebendigkeit spüren und in die Freude und Dankbarkeit kommen, über dieses Leben. Über jeden Moment. Jeder Moment ist kostbar, einzigartig und unwiederbringlich. Unterstützt mich dabei, dieses Lied in die Welt zu bringen und lasst uns gemeinsam das Leben feiern!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolrgreicher Finanzierung kann das Lied in die Welt! Ich kann Mix und Mastering und die Lizenzgebühr an den Verlag bezahlen und wenn ihr richtig fleißig unterstützt. sogar ein wunderschönes Trickfilm-Musikvideo veröffentlichen. Und wenn dann noch was darüber hinausgehen sollte, unterstützt ihr damit mein, immer noch von Corona stark beeinträchtigtes, künstlerisches Schaffen und helft mir damit, weitere Vorhaben umzusetzen, wie zum Beispiel die EP-Trilogie "Unter den Gedanken wohnt ein Tier".

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Liedermacherin und Illustratorin Ute Kneisel alias ILLUTE. Der Song entsteht in Zusammenarbeit mit den Tonkünstlern Michael Haves (Mix) und Martin Ruch (Mastering) und dem Trickfilmkünstler Kirillka (Video).

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Hermann Hesse & ILLUTE
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren