<% user.display_name %>
Mit "Heroic Acts of Man - Not Here" möchte ich meine zweite Solo- Ausstellung in Hamburg realisieren. Die von mir gehäkelte Kleidung ist inspiriert von einzelnen Liedern. Noten, Akkorde, Instrumente und Gefühle übersetze ich in eigene Häkelmuster, die zu einem Mixed-Fabric-Design werden. An Plastiken werden die Kleidungsstücke präsentiert und erzählen in Form von kurzen Hörspielen, dem Arrangement und Fotografien ihre Geschichte. So könnt ihr audiovisuell die Ausstellung erleben.
2.654 €
2.600 € Fundingziel
64
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Heroic Acts of Man - Not Here // Ausstellung
 Heroic Acts of Man - Not Here // Ausstellung
 Heroic Acts of Man - Not Here // Ausstellung
 Heroic Acts of Man - Not Here // Ausstellung

Projekt

Finanzierungszeitraum 29.06.17 11:29 Uhr - 07.08.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 07. bis 16. September 2017
Fundingziel 2.600 €
Kategorie Kunst
Stadt Hamburg
Worum geht es in dem Projekt?

"Heroic Acts of Man - Not Here" soll nach "HER" die zweite Solo- Ausstellung der Häkelkunstdesignerin Gloria Sophie Wille sein. Im Rahmen der Ausstellung wird zudem die neue Winterkollektion für das knitwear Label "sevenhourkingdom" vorgestellt.

Die Idee hinter der Ausstellung ist, Musik durch das Häkeln zu visialisieren. Aus einzelnen Noten, Instrumenten und Textzeilen entstehen Muster, die zu einem neuen Design zusammengefügt werden. Anhand von Plastiken und Fotografien werden die Designs präsentiert und geben dem Betrachter einen visuellen Zugang zur Welt der aus dem Lied entstandenen Figur. Mit selbst eingesprochenen Hörspielen kann der Betrachter der Figur "zuhören" und sich in die Figur hineinversetzen.

Neben der Häkelkunstausstellung wird die neue Winterkollektion meines Labels "sevenhourkingdom" vorgestellt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist die Umsetzung der Ausstellung "Heroic Acts of Man - Not Here" sowie die Vorstellung der Winterkollektion des knitwear Labels "sevenhourkingdom".

Angesprochen sind alle Kunst- und Kulturinteressierten und Häkelaffinen. Die, die mehr über Häkeltechniken erfahren möchten, sich für Fotografie, Musik und "spoken word" interessieren. Künstlerinnen und Künstler, die sich austauschen möchten, Menschen, die das Häkeln wieder anfangen möchten oder schon fundiertes Wissen in der Handarbeit mitbringen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Für all die, die meine Vision unterstützen, denen meine Idee gefällt, denen Nachhaltigkeit in Mode und Kunst wichtig ist.
Für all die, die Geschichten mögen, spoken word und Häkelkunst.
Für all die, denen Musik so viel bedeutet, wie mir.
Für all die, die sich inspirieren lassen wollen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Durch das Geld wird zunächst die Miete für das "Modemagazin" in Ottensen finanziert.
Zudem werden anfallende Material- und Produktionskosten getilgt:
- Fotoproduktion (vorauss. Druck auf Forex)
- Material für die Erstellung der Plastiken
- Miete der "Beacons" (Bluetooth Geräte, die neben den einzelnen Projekten stehen, damit die App, die die Hörspiele speichert erkennt, vor welchem Projekt sich der Betrachter befindet)
- Eventkosten für die Vernissage (Catering, Personalkosten)

Sonstiges:
- Kopfhörer
- GEMA- Gebühren
- Werbekosten (Flyerdruck, Ausstellungsheft, Postkarten)

Winterkollektion "sevenhourkindgom"
- Ausbau des online shops

Wer steht hinter dem Projekt?

Mit an Bord
Lisa Altekrüger (Fotografie)
Sandra Peters (Concept Store "Das Modemagazin")
Cornelius Möhring (Startup Artirigo, stellt App Proxipedia und Beacons zur Verfügung)

Website & Social Media
Impressum
Gloria Wille
Papenhuder Straße, 58
22087 Hamburg Deutschland

Telefonnummer: 017622086441

Weitere Projekte entdecken

Miss Allies Online-Konzerte
Musik
DE
Miss Allies Online-Konzerte
Ich möchte gern ein Studio einrichten, aus dem ich für euch Online-Live-Konzerte geben kann während der Corona-Zeit.
13.056 € (237%) 48 Tage