Crowdfunding beendet
#givethepowerback to the youth, the refugees and their peers! Wir möchten emanzipatorische Arbeit mit Jugendlichen und Geflüchteten unabhängig von staatlicher Förderung finanzieren. Wir wollen Stellen für zwei Sozialarbeiter*innen schaffen und einen Bauantrag für eine CO2-neutrale Skatehalle erarbeiten. Die Hoch und Tiefs unserer Arbeit, im gesellschaftlichen Kontext, werden durch eine Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Triest symbolisiert.
65.499 €
Fundingsumme
689
Unterstütz­er:innen
Rosalie Mesgarha
Rosalie Mesgarha Projektberatung Sehr cool, dass diese Idee realisiert wird. Ich freue mich mit dem Projekt!
16.08.2021

WIR HABEN ES GESCHAFFT!

Chiara Dietze
Chiara Dietze1 min Lesezeit

Wow! Wir sind wirklich baff. 68 Tage Kampagne, noch viele Tage Vorbereitung mehr und ebenso einige schlaflose Nächte wegen dieses wahnsinnigen Projektes. Ihr könnt es auf Startnext leider nicht sehen, doch wir können stolz verkünden: Wir haben unser Ziel der 70.000€ geschafft!
In den letzten Tagen sind noch einige tolle Spenden auf unserem Vereinskonto eingegangen, zusammen mit diesen und den unglaublichen 65.499€ auf Startnext haben wir sogar über 70.000€ zusammenbekommen!
Wir müssen das Ganze nun erstmal realisieren und irgendwie verarbeiten. In den kommenden Tagen nehmen wir euch weiterhin mit und beeilen uns beim Verpacken eurer Gegenleistungen.
Wir sind sprachlos und stoßen auf euch an - Danke!

Impressum
Between the Lines GmbH
Tobias Burdukat
Dornaer Weg 2
04668 Grimma Deutschland
USt-IdNr.: 238/106/07564