Crowdfunding beendet
Live-Aufführungen des Musicals "Ich sah die Welt als EINS" der Klostergründerin, Kirchenlehrerin, Visionärin, Mystikerin und Komponistin Hildegard von Bingen. Umgesetzt mit modernen Techniken und Medien wie Film, Animation, Video, Projektionen und Laser-Visualisierung. Das Ganze in Kulturkirchen als Orte von Spiritualität und Erhabenheit, die den richtigen Rahmen für die Darstellung der bewegten Lebensgeschichte einer faszinierenden Frau geben.
5.260 €
Fundingsumme
54
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Live Mixed-Media-Musical zu Hildegard von Bingen
 Live Mixed-Media-Musical zu Hildegard von Bingen
 Live Mixed-Media-Musical zu Hildegard von Bingen
 Live Mixed-Media-Musical zu Hildegard von Bingen
 Live Mixed-Media-Musical zu Hildegard von Bingen
Datenschutzhinweis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 06.03.19 11:38 Uhr - 17.04.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2019
Startlevel 4.000 €

Kosten für die PRODUKTION der Filme, Animationen, Schattentheaterspiele & Laserprojektionen. Erwerb von Projektions- und Audiotechnik.

Kategorie Musik
Stadt Bingen am Rhein

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Hildegard von Bingen war Klostergründerin, Visionärin, Kirchenlehrerin, Autorin und Komponistin. Das Hildegard Musical "Ich sah die Welt als EINS" beschreibt den ereignisreichen Lebensweg dieser faszinierenden Frau in Genre übergreifenden Musikstücken und mitreißenden Songs. Die Umsetzung auf der Bühne soll als Mixed-Media-Mitmach-Musical erfolgen: Jeder Song wird in dem für die Darstellung optimal geeigneten Medium produziert - als Film, Video, Projektion, SchwarzlichtTheater oder Lasershow. DIE FASZINATION, DIE DIESE BESONDERE FRAU AUSÜBT, WIRD DURCH DAS MEDIUM MUSIK EMOTIONAL ERLEBBAR !

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Stichwort "Erlebnis": Ziel ist es, das Musical zunächst in Rheinhessen - später darüber hinaus - speziell in Kulturkirchen in Bingen, Ingelheim, Mainz, Oppenheim, Worms, Alzey, Pfaffenschwabenheim usw... aufzuführen und somit deren touristisches Portfolio zu erweitern. Eine Musicalaufführung ist immer ein Erlebnis - speziell an besonderen Orten.
Stichwort "Kultur": das Genre Musical begeistert Menschen in unserer Region und Touristen aus aller Welt aufgrund des Erlebnischarakters und der Zusammenführung der Kulturbereiche Musik, Bühnenkunst, Literatur und Light-Art. Der regionale Bezug verbindet sich mit internationalem Interesse, da HiLDEGATD Fans in aller Welt hat wie z.B. in der Schweiz, USA, Japan und Australien. ABER AUCH SPEZIELLE ZIELGRUPPEN WIE JUGENDLICHE UND JUNGE ERWACHSENEN DIE DURCH MUSIK GUT ZU ERREICHEN SIND SOLLEN ANGESPROCHEN WERDEN.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

IHR LIEBT MUSIK ? IHR FINDET MUSIK UND MUSICALS BEREICHERN UNSERE WELT ? DANN SOLLTET IHR MEIN PROJEKT UNTERSTÜTZEN ! Ein Musical - umgesetzt mit den Techniken und Medien unserer Zeit - bietet einen idealen, niedrigschwelligen Einstieg in die Lebenswelt der HvB. Das Faszinosum Hildegard ist bereits da - mit dem Musical werden neue Fans gewonnen, und Hildegard-Enthusiasten bekommen einen Ort, ihr Idol zu feiern! Zudem soll an den jeweiligen Aufführungsorten einem Chor und einzelnen SängerInnen die Möglichkeit gegeben werden, im Musical live mitzuwirken! Dies als weiterer Anreiz, das Projekt zu unterstützen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Crowdfunding soll in zwei Stufen erfolgen: 4000.-€ dienen der Produktion der einzelnen Filme, Videos und Projektionen. Desweiteren für die Anschaffung von leistungsstarken Beamern und großflächigen Gaze-Leinwänden, so dass die Wirkung im Aufführungsraum "Kirche" perfekt zur Geltung kommt. Weitere 4000.-€ sind vorgesehen für spezielle Laser-Effekte um "Visionen" und andere Lebensereignisse der HvB besonders spektakulär und mitreißend darzustellen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Martin "piLo" Rector ist seit seinem 16 Lebensjahr künstlerisch tätig. Aus vielen musikalischen Projekten entstanden im Laufe der letzten vier Jahrzehnte insgesamt 12 Musikalben - darunter Rock-, Pop-, und Kleinkunstproduktionen - aber auch Theatermusik, Gedichtvertonungen, eine experimentelle Oper sowie das Musical zu Hildegard von Bingen. Wikipedia Eintrag:
https://de.wikipedia.org/wiki/Pilo_(Musiker)
Unterstützt wird das Projekt vom Kulturverein "Artemis & Apollon e.V." sowie von "Binger Bühne e.V."

Unterstützen

Kooperationen

Stadt Bingen am Rhein

Herzlichen Dank an die Stadt Bingen für die vielfältige Unterstützung des Musicals "Ich sah die Welt als EINS"

Artemis & Apollon Institut e.V.

Institut für Bildung, Kultur und Wissenschaft e.V.

Binger Bühne e.V.

LIVE Kleinkunst, Musik, Theater und Jazz für Bingen und Umgebung :-)

Teilen
Live Mixed-Media-Musical zu Hildegard von Bingen
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren

Dieses Audio wird von Soundcloud abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an SoundCloud Global Limited & Co. KG (Deutschland) als Betreiberin von Soundcloud zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren