Crowdfunding beendet
Seit fast 26 Jahren hatte die Kofferfabrik jeden Tag geöffnet (außer jeweils am 1.1. eines jeden Jahres). Seit dem 18.3.20 haben wir wegen der Coronakrise geschlossen und seitdem exakt 0 Euro Einnahmen und jede Menge Fixkosten. Neben Miete, Strom, Telefon, Kreditraten, zahlen wir unter anderem die vollen Löhne für unsere vier Auszubildenden die nicht in Kurzarbeit gehen können, aufgrund der aktuellen gesetzlichen Bedingungen.
33.385 €
Fundingsumme
575
Unterstütz­er:innen
Jannik Gronemann
Jannik Gronemann Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Hilfe für die Kofferfabrik
 Hilfe für die Kofferfabrik
 Hilfe für die Kofferfabrik
 Hilfe für die Kofferfabrik
 Hilfe für die Kofferfabrik

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.04.20 09:59 Uhr - 30.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 07.04.20 - 15.05.2020
Startlevel 20.000 €

Damit können wir bis ca. Mitte/Ende Mai überleben und hoffen dass es dann wieder los geht. Viele Feiern sind ausgefallen und werden wohl nicht nachgeholt.

Kategorie Kunst
Stadt Fürth

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir müssen versuchen wenigstens unsere Fixkosten und die Löhne der Mitarbeiter zu decken um über diese Zeit zu kommen.
Die übrigen Lebensmittel, die bei Schließung übrig geblieben waren, haben wir alle verschenkt, da sie sonst verdorben wären. Ein nicht unerheblicher Betrag. Um die Kofferfabrik und unsere Leute über Wasser zu halten brauchen wir Spenden, Einnahmen what ever um den Laden am Leben zu halten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Alle die die Kofferfabrik mögen und lieben und sich in unserem "Wohnzimmer" wohl fühlen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil sie/er die Kofferfabrik mag/liebt ohen sie nicht sein kann .- ) und weil im kunterbunten Publikumsmix jeder willkommen ist und du die Vielfalt unseres Kulturangebots erhalten möchtest.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir bezahlen offenen Rechnungen, Miete etc. und können, wenn genug übrig ist, die Löhne der Leute die in Kurzarbeit sind, um sie ein wenig aufstocken. Ein Familienvater bekommt gerade mal 67% des letzten Nettolohnes, ohne Kinder sind es 60% vom Nettolohn. Zu wenig zum Leben....... und die aushilfen bekommen keinerlei Unterstützung vom Staat.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Gastro und der Verein Kofferfabrik e.V.

Unterstützen

Teilen
Hilfe für die Kofferfabrik
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren