Crowdfunding beendet
Das hier ist die #bettertogehter Hilfskampagne in Zeiten von Corona für das Oh happy Café. Wir brauchen eure Hilfe, um die laufenden Kosten decken zu können und, um auch nach Corona noch euer Lieblingscafé zu sein. Da ich an Zusammenhalt glaube, wird alles was nicht benötigt wird, um bestehen bleiben zu können und zusätzlich von euch an Unterstützung bei uns ankommt, an die Cafés und Restaurants in München gehen, die es am dringendsten benötigen.
1.295 €
Fundingsumme
49
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Better together - Hilf dem Oh happy Café
 Better together - Hilf dem Oh happy Café
 Better together - Hilf dem Oh happy Café
 Better together - Hilf dem Oh happy Café
 Better together - Hilf dem Oh happy Café

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 18.03.20 15:36 Uhr - 05.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab sofort
Kategorie Food
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir brauchen Hilfe. Aufgrund von Corona habe ich mich entschieden, das Oh happy Café vorerst zu schließen. Ich möchte meine Mitarbeiter, meine Familie und vor allem meine Gäste bestmöglich schützen.
Da wir durch eine Schließung, wie so viele andere Gastronomien, zu 100% auf unseren Kosten sitzen bleiben und unsere Notreserven nicht unendlich sind, brauchen wir eure Hilfe. Um bald wieder den Wohlfühlort für euch öffnen zu können, den ihr in den letzten Monaten kennen und lieben gelernt habt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit diesem Aufruf könnt ihr uns unterstützen und virtuell bei uns Kaffee trinken.
Da wir alle in diesen Tagen mehr und mehr erkennen, wie wichtig Zusammenhalt ist möchte ich folgendes erreichen:
Ich behalte nur das ein, was das Oh happy Café braucht um die nächste Zeit zu überleben.
Alles was darüber hinaus von euch als Unterstützung ankommt werde ich an die Gastronomien in München weiterreichen, die es am dringendsten benötigen. Das hier ist also eine Herzenskampagne für die Münchner Gastro

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Jeder der das hier liest hat vielleicht ein Lieblingscafé und natürlich wird es eine Zeit nach dem Corona Virus geben. Doch dann kann es passieren, dass dieses Café nicht mehr da ist. Weil es kein Einkommen mehr hat, die Miete hat nicht mehr zahlen können und schlussendlich pleite gegangen ist.
Doch ich glaube daran, wenn wir alle zusammen helfen, dann haben wir die Möglichkeit solche Schicksale zu verhindern.
Helft dem Oh happy Café und all den anderen Gastronomien in München. #bettertogehter

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit euer Unterstützung können wir die laufenden Kosten des Cafés solange bezahlen, wie wir geschlossen haben müssen.
Außerdem wird alles, was darüberhinaus von euch bei mir ankommt, an die Cafés und Restaurants in München weitergegeben, die es am dringendsten benötigen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Annette und ich bin die Gründerin vom Oh happy Café. Vor 6 Monaten war der Startschuss und die letzten Monate waren der Hammer. Ich bin unglaublich stolz und vor allem eines: Dankbar, den Mut gehabt zu haben mich in das Abenteuer Café zu stürzen.
Es wird immer Situation geben, mit denen du nicht gerechnet hast. Aber das ist der Augenblick im Leben, in dem wir die Möglichkeit bekommen, über uns hinaus zu wachsen.

Unterstützen

Teilen
Better together - Hilf dem Oh happy Café
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren