<% user.display_name %>
hinterlands ist ein Printmagazin für rurale Realitäten: In Reportagen, Essays und Fotoformaten berichtet das hinterlands Magazin aus den ländlichen Regionen Europas. Mit Blick auf Lebensräume jenseits von Städten und Ballungszentren bricht hinterlands mit Klischees und starren Vorstellungen von kultureller Homogenität im ländlichen Raum. Unterstütze uns bei der Herausgabe der ersten Ausgabe “Blau” und sichere dir dein Exemplar voller spannender Einblicke in die “hinterlands”.
5.768 €
8.000 € 2. Fundingziel
113
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 hinterlands – Magazin für rurale Realitäten
 hinterlands – Magazin für rurale Realitäten

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.01.20 08:57 Uhr - 23.02.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab Februar 2020
Fundingziel 5.500 €

Das Erreichen des ersten Fundingziels garantiert, dass die erste Ausgabe des Magazins realisiert und gedruckt wird, sowie dass die Beitragenden entlohnt werden.

2. Fundingziel 8.000 €

Weiteres Geld fließt in die Vorbereitung der zweiten Ausgabe sowie in Durchführung eines Schreibworkshops mit Jugendlichen auf dem Land.

Kategorie Journalismus
Stadt Berlin
Worum geht es in dem Projekt?

hinterlands ist ein Printmagazin und Netzwerk ruraler Reporter*innen, das sich gegen vereinfachende, vorurteilende und romantisierende Ideen vom Landleben richtet.
Wir möchten Blickwinkel und Erzählungen präsentieren, die sich von Stereotypen über das Ländliche abheben und Städter*innen das Leben abseits der Metropolen näher bringen. Unser Magazin ist mit alltäglichen, historischen, fiktionalen und fotografischen Eindrücken aus verschiedenen Regionen gespickt.
hinterlands widmet sich mit jeder Ausgabe einer Farbe. In der ersten Ausgabe “Blau” findet ihr verschiedenste Schattierungen und Interpretationen des Blauen auf dem Land: Von Wassermassen und versunkenen Inseln über Autoproduktion unter blauem Logo bis hin zum „Into the Blue” des ländlichen Spazierens und blauen Kreuzen als Protestsymbol.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das hinterlands Magazin möchte der sich vertiefenden Kluft zwischen urbanen und ruralen Sozialräumen Europas entgegenwirken. Wir hinterfragen die Dominanz der Städte in den öffentlichen Diskursen und stehen für ein transnationales Umdenken lokaler Berichterstattung.
Wir richten uns mit dem Magazin zum einen an Lesende in urbanen Räumen in ganz Europa, die selten in Kontakt mit ländlichem Leben kommen. Ihnen möchten wir realistische Bilder und Eindrücke vom Leben in den Dörfern und entlegenen Landstrichen Europas zugänglich machen. Andererseits bieten wir eine Plattform für rurale Reporter*innen, auf der eine neue, transnationale Art des lokalen Journalismus entstehen und gepflegt werden soll. Wir möchten Journalist*innen aus dem ländlichen Raum zusammenbringen und sichtbar machen.
In Zukunft würden wir gerne vor allem junge Menschen dazu ermutigen, zu „Feldreporterinnen” zu werden. Ab der zweiten hinterlands Ausgabe planen wir Schreibworkshops auf dem Land durchzuführen, deren Ergebnisse in die kommenden Ausgaben einfließen werden. Dafür werden wir mit lokalen Organisationen aus verschiedenen Ländern und Regionen zusammenarbeiten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

#gutelektüre #loveyourlocalreporters #dorfjugend #questionyourprejudices #printandbeyond

Über Startnext könnt ihr die erste Ausgabe “Blau” des hinterlands Magazins vorbestellen und praktische ländliche Accessoires erwerben – und wir können durch eure Unterstützung die Produktion der ersten hinterlands Ausgabe finanzieren.

Und sonst?

Du möchtest Duygu durch Sommerhitze und Nostalgie im Hinterland des Mittelmeers begleiten oder mit Hanna einen Drink in der “Blauen Maus” auf Amrum nehmen? Dich interessiert, wie es sich an einer EU-Außengrenze lebt und welcher polnische Supermarkt die meisten Einkäufer*innen aus der Ukraine anlockt? Du fragst dich, warum die Farbe blau in der Natur so selten vorkommt und wie “ruraler Feminismus” im Kosovo aussieht? Dann solltest du in unserer ersten blauen Ausgabe der hinterlands schmökern.
Für City-kids und -parents sowie für ewige und zeitweilige Dorfis haben wir außerdem das hinterlands-survival-kit in hypnotisierenden Blautönen im Angebot.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

hinterlands wird bei erfolgreicher Finanzierung im Frühjahr 2020 in den Druck gehen und im Anschluss in diversen Buchläden in Deutschland, im Online-Versand, aber auch im europäischen Ausland zu finden sein. Die Herausgabe der Ausgabe “Blau” wird mit eurer finanziellen Unterstützung möglich gemacht. Ein Teil des Geld wird in Form von Honoraren an diejenigen gehen, die Texte und Fotos zum Magazin beitragen.

Euer Geld fließt außerdem in die Produktion der zweiten Ausgabe, die voraussichtlich Ende 2020 erscheinen wird. Mit finanzieller Unterstützung können wir einen Schreibworkshop für Jugendliche in ländlichen Regionen anbieten, dessen Ergebnisse in der zweiten Ausgabe abgedruckt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind die drei Herausgeberinnen des hinterlands Magazins, Maike Suhr, Hanna Döring und Freia Kuper. Wir alle haben mehr als die Hälfte unseres Lebens auf dem Land und in der Provinz verbracht, Dorfbands gegründet und Kilometer bei Nacht und Nordwind mit dem Fahrrad zurückgelegt, weil der letzte Bus schon weg war oder niemals fuhr. Mit verschiedenen Hintergründen in Gestaltung, Kultur-, Sozial- und Medienwissenschaft vereint uns heute unsere Begeisterung für neuartige Formen des Erzählens und Publizierens sowie Community-zentrierte Ansätze.
Das hinterlands-Team besteht außerdem aus unserem Grafikdesigner Till Hormann und Arjuna Keshvani-Ham als Übersetzerin. Die Illustrationen der Dankeschöns kommen von Lasse Wandschneider.

Website & Social Media
Impressum
Freia Kuper
Marktstraße 7
10317 Berlin Deutschland
Carré Mobility
Community
DE
Carré Mobility
Die erste nachhaltige und soziale Mobilitätsplattform für ein besseres Miteinander!
15.417 € (44%) 22 Tage
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
Kunst
DE
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
* Der Kunstkatalog zur Ausrufung der Europäischen Republik *  Art Catalogue on the Proclamation of the European Republic
4.806 € (81%) 14 Tage
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Musik
DE
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Mit "Un Placer" möchten wir den vier wichtigsten Maestros des Tango Argentino aus der goldenen Epoche des Tango gedenken - stilecht auf einer Vinyl-LP
1.195 € (60%) 22 Tage