Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Social Business
puzzle³ [puzzlehochdrei], eine Ausbildungsvorbereitung eröffnet Geflüchteten einen Weg in den Arbeitsmarkt. Gemeinsam gestalten wir aus Holz – dem vielleicht schönsten und nachhaltigsten Rohstoff überhaupt– wunderbare Produkte und auch ganz konkret Zukunft.
42.441 €
100.000 € Fundingziel
156
Fans
950
Unterstützer
4 Tage
 puzzle³

Projekt

Finanzierungszeitraum 21.03.17 11:22 Uhr - 02.05.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 08.05.2017 - 31.12.2017
Fundingschwelle 20.400 €
Fundingziel 100.000 €
Stadt Freiburg im Breisgau
Kategorie Social Business

Worum geht es in dem Projekt?

puzzle³[puzzlehochdrei], eine Ausbildungsvorbereitung eröffnet Geflüchteten einen Weg in den Arbeitsmarkt. Gemeinsam gestalten wir aus Holz – dem vielleicht schönsten und nachhaltigsten Rohstoff überhaupt– wunderbare Produkte und ganz konkret Zukunft.

Warum ist das wichtig?
Geflüchtete brauchen für konkrete Zukunftsperspektive und langfristige Integration einen Arbeitsplatz. Wird dies nicht gewährleistet, steigt die psychosoziale Belastung und Resignation der Geflüchteten. Es droht persönliche Resignation und gesellschaftliche Segregation. Viele von ihnen bringen handwerkliche Fähigkeiten und Motivation mit.
Zugleich ringen deutsche Firmen um geeignete Azubis und Facharbeiter, damit die Produktion sichergestellt bleibt.
Kurzum: es braucht ein verbindendes Element.

Genau hier setzt puzzle³ an und bietet eine konstruktive Lösung:
=> Geflüchtete werden qualifiziert und gefördert. Sie werden von einem Schreinermeister in Fachpraxis und Theorie geschult. Zusätzlich kann ihr Leistungsstand transparent gemacht werden. Das führt dazu, dass Vermittlungshemmnisse und Skepsis abgebaut und Vermittlung an Firmen und Ausbildungsplätze vereinfacht wird. Mit puzzle³ wird der Einstieg in eine Ausbildung möglich.

Mit puzzle³ haben wir eine Möglichkeit geschafften, die wir auf unterschiedliche Fachbereiche übertragen können. Wir haben jetzt die Chance vielen Geflüchteten einen Weg in eine Ausbildung zu eröffnen. Damit wird unsere Gesellschaft ganz konkret bereichert. Bist du dabei?


Für mehr Informationen: www.stadtpiraten-fr.de/holzwerkstatt

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind Menschen mit Fluchterfahrung ab 18 Jahren, insbesondere Geflüchtete mit erschwertem Zugang zu Fördermechanismen aufgrund von Herkunft, Alter und Aufenthaltsstatus.

16 Geflüchtete werden 2017 auf eine Ausbildung vorbereitet. Dies umfasst die Förderung in Fachpraxis und Theorie, individuelle Leistungserfassung sowie die Vermittlung in Praktika und Ausbildung. 2018 wollen wir die Maßnahme in zwei weiteren Fachbereichen etablieren.

Mit dem Projekt möchten wir möglichst viele Menschen erreichen. Gemeinsam können wir verändern wie Menschen über Wert & Würde, Arbeit & Integration denken.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du möchtest dazu beitragen, dass geflüchtete Menschen ein Leben in Würde leben und einen Platz in der Gesellschaft finden?

Mit puzzle³ wird die Chance auf ein würdevolles Leben konkret. Wir glauben, dass geflüchtete Menschen einen wertvollen und sinnvollen Beitrag zur Gesellschaft leisten können und auch wollen. Arbeiten zu können bedeutet selbstwirksam zu sein: etwas Konkretes zu schaffen und zu gestalten. Es bedeutet Teil einer Gesellschaft zu sein und dazu beizutragen, dass diese funktioniert.

Wer sagt denn, dass puzzle³ wirklich wirkt?
Stadtpiraten Freiburg e.V. gestaltet seit 2009 Angebote für Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrung und ist Preisträger des Freiburger Integrationspreises 2016.
Es wurden bereits zwei Pilotphasen seit Frühjahr 2016 durchgeführt und das Konzept kontinuierlich weiterentwickelt. Expertise im Handlungsfeld, Zusammenarbeit mit etablierten Trägern und kontinuierliche Evaluation sprechen dafür, dass puzzle³ wirkt.

Du möchtest ein schönes und hochwertiges Produkt aus Holz erwerben und dabei sozial-verträgliche Unternehmensformen unterstützen?

Dann bist du bei uns genau richtig: unsere Produkte sind handgefertigt, das Holz ist zertifiziert, die Unternehmensphilosophie rückt den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt . Bei puzzle³ wird Hoffnung und Perspektive für geflüchtete Menschen konkret.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sobald wir 20.400 € gesammelt haben können 16 Personen bis Dezember 2017 qualifiziert und geschult werden.
Die Gelder fließen in Schulungsunterlagen, Werkstoffe, Raummiete und Personalkosten.

Unser erklärtes Ziel ist es, noch viel mehr Personen zu qualifizieren und in den Arbeitsmarkt zu vermitteln. Dafür setzen wir auf die Etablierung nachhaltiger Strukturen. Dies wird möglich, wenn wir das Fundingziel von 100.000€ erreichen. Diese Summe ermöglicht die Anstellung eines Geschäftsführers & Sozialpädagogen um…
1. das Projekt kontinuierlich zu evaluieren und weiterzuentwickeln.
2. die Teilnehmerzahl zu erhöhen (von 24 auf 44 TN/Jahr).
3. Übertragung in die Fachbereiche Metall/Elektronik/Anlagenbau.
4. weiter ansprechende, nachhaltige und nützliche Produkte zu designen.
5. die Bedarfe der Geflüchteten und Betriebe kontinuierlich zu erfassen und konzeptionell zu berücksichtigen.
6. unser Netzwerk zu Ausbildungsbetrieben zu vergrößern und weiterhin Ansprechpartner für die von uns in Ausbildungen vermittelten Geflüchteten zu sein.

Unsere Vision ist es über eine erfolgreiche Projektphase hinweg die Gesellschaft langfristig und nachhaltig so zu verändern, dass Integration im Alltag stattfindet. Dafür brauchen wir Menschen, die diese Vision gemeinsam mit uns tragen. Bist du dabei?

Wer steht hinter dem Projekt?

Stadtpiraten Freiburg e.V. ist ein eigenständiger, gemeinnütziger Verein mit regionalem Bezug. Vorrangiges Ziel der Stadtpiraten ist die Unterstützung und Begleitung von minderjährigen Geflüchteten in Freiburg. Die Stadtpiraten sind seit 2009 in Freiburger Flüchtlingswohnheimen aktiv. Wöchentlich gestalten wir mit rund 70 ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen Programm für rund 170 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Wir arbeiten für eine Gesellschaft mit hoffnungsvollen, aktiven und gesunden Mitgestaltern und Mitgestalterinnen. Eine Gesellschaft, in der Menschen sich ihres unveräußerlichen Wertes bewusst sind, eine Kultur der Wertschätzung, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Nächstenliebe leben und erlebbar machen.

Impressum
Stadtpiraten Freiburg e.V
David Rösch
Löwenstr. 3-7
79098 Freiburg Deutschland

Partner

Die Perspektive Freiburg gGmbH ist ein freier Träger der Jugendhilfe.
Unsere Arbeitsschwerpunkte sind Betreutes Wohnen für Jugendliche,
Erziehungsbeistandschaft und die Begleitung von minderjährigen Ausländern.

Kuratiert von

Deutscher Integrationspreis

Integration geht uns alle an – Damit auch in Zukunft innovative Integrationsprojekte erfolgreich umgesetzt werden können, schreibt die Gemeinnützige Hertie-Stiftung den Deutschen Integrationspreis aus. Der Preis besteht aus zwei Teilen: Der Finanzierung und der Auszeichnung.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

41.469.916 € von der Crowd finanziert
4.679 erfolgreiche Projekte
803.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH