Crowdfunding beendet
Was wäre, wenn deine Kinder die persönliche Stimme deiner Großeltern, Paten, Cousinen und Cousins hören könnten, die ihnen ein Märchen vorgelesen oder ein Lied vorgesungen haben und deine Kinder schauen das gedruckte Bilderbuch gleichzeitig an? Meine Idee wurde schon prämiert mit dem „Unternehmenhelden Award 2020“ in der Kategorie Innovation. Und mit mit der Huhubox, dem Buchplayer möchte ich, dass die Kinder eigenständig sich die vorgelesenen Geschichten anhören können.
2.704 €
Fundingsumme
32
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Huhubox - Der Buchplayer
 Huhubox - Der Buchplayer
 Huhubox - Der Buchplayer
 Huhubox - Der Buchplayer
 Huhubox - Der Buchplayer

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.02.21 09:22 Uhr - 31.03.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 31.01.2022
Startlevel 2.400 €

Mit dem ersten Fundingziel möchte ich die Hardware- und Softwareentwickler bezahlen, die den Prototypen fertigstellen und für die Serienproduktion vorbereiten.

Kategorie Erfindung
Stadt Pfullendorf

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Huhubox ist ein Buchplayer. Deine Kinder können die Bücher vom Verlag Huhu Books auf den Buchplayer stellen und hören die persönlich vorgelesenen Geschichten der Großeltern, Paten und Freunden und können sich die gedruckten Bilderbücher anschauen. Auch Großeltern können Postkarten vom Verlag Huhu Books aufstellen und hören die persönlichen Geschichten, Lieder oder Gedichte der Enkel. In Zeiten von Corona eine wunderbare Erinnerung fürs ganze Leben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit der Huhubox und den Bücher von Huhu Books möchte ich Vorlesen persönlicher machen und Erinnerungen festhalten. Kinder sollen die Stimme der Großeltern, Paten, Cousinen, Cousins... selbstständig anhören können. Aber auch Großeltern sollen sich erfreuen, wenn sie von den Enkeln eine Postkarte mit einem persönlichen Gruß erhalten. Mit der Huhubox, dem Buchplayer, brauchen die Kinder nicht das Smartphone der Eltern, um sich die vorgelesenen Geschichten anzuhören, sondern sie können einfach das Buch auf die Huhubox legen und reinhören.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wäre es nicht schön, wenn du damals die Stimme deiner Großeltern oder Eltern in einem Buch festhalten könntest und jetzt wieder anhören könntest? Weckt der Gedanke keine schönen Erinnerungen in dir? Genau das möchte ich mit dem Projekt erreichen, dass man die Stimme einer vertrauten Person hört und das kombiniert mit einem gedruckten haptischen Buch.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld möchte ich die Huhubox produzieren lassen. Das Gehäuse und das Innenleben muss serienreif hergestellt werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Mein Name ist Hoan Luu. Ich bin Vater von zwei wunderbaren Töchtern, denen ich gemeinsam mit meiner Frau regelmäßig vorlese. Ich bin selber auch Patenonkel und habe mich vor einigen Jahren gefragt, wann ich meinem Patenkind ein Buch vorgelesen habe. Und erschreckender Weise noch nie. Und als ich mich umgeschaut habe, wann meine Geschwister meinen Kinder eine Geschichte vorgelesen habe, dann war es sehr wenig bis garnicht. Heutzutage müsste es doch eine Möglichkeit geben, dies zu ändern und da ich und meine Frau Bilderbücher lieben, kam die Idee mit Huhu Books und jetzt der Huhubox.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Huhubox - Der Buchplayer
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren