Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Kunst
Institut für alles Mögliche - 5 Jahre - 1 Buch
Seit 5 Jahren entwickeln wir das Kunstwerk “Institut für Alles Mögliche” in Berlin und anderen Städten. Bisher wurden 16 Standorte eröffnet und zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt. Wir sind stolz und hocherfreut über das was bisher entstanden ist und was wir bereits verwirklichen konnten. Jetzt wollen wir diese ersten 5 Jahre zusammenfassen und in einem Buch veröffentlichen. / We are super excited to announce that we are writing a book and we want to invite you to support our project!
Berlin
8.047 €
8.000 € Fundingziel
64
Fans
55
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Institut für alles Mögliche - 5 Jahre - 1 Buch

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.11.15 13:46 Uhr - 04.01.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März - August 2016
Fundingziel 8.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Kunst

Worum geht es in dem Projekt?

Seit 5 Jahren wächst das Projekt Institut für Alles Mögliche in Berlin und anderen europäischen Städten. Bisher haben wir viele Veranstaltungen durchgeführt und 16 Standorte eröffnet an denen bereits knapp 200 Künstlerinnen und Künstler zusammengekommen sind, gelebt und gearbeitet haben.

Von Anfang an, seit Juni 2010, war es unser Ziel Freiräume zu schaffen in denen Künstlerinnen und Künstler zusammenkommen und arbeiten können. Wir sind stolz und hocherfreut über das was bisher entstanden ist und was wir bereits verwirklichen konnten. Jetzt wollen wir diese ersten 5 Jahre zusammenfassen und in einem Buch veröffentlichen. Mit vielen Bildern soll es eine Übersicht über diese sehr bewegte Zeit und unsere gemeinsame Entwicklung geben.

Mit eurer Unterstützung werden wir dieses Buch realisieren können. Jeder kleine Beitrag hilft uns dabei und eure Spenden werden natürlich honoriert (namentliche Erwähnung im Buch, bedruckte Beutel, Postkarten Serien, Bücher, etc.)

Das hier eingenommene Geld soll den Großteil der Druckkosten abdecken, vieles können wir selber in die Hand nehmen, aber um das Buch dann tatsächlich drucken zu können, benötigen wir noch etwa 8.000 Euro. Unterstützt uns und werdet Teil dieses Projektes.

Institut für Alles Mögliche besteht zur Zeit aus Stefan Riebel (“Visionary Account Administrator”), Ulrike Riebel (“Gute Seele des Hauses”), Niamh McShane (“Dynamic Integration Technician”), Fefè Lamedica (“District Quality Strategist”) , Ilse Ermen (“Princesse-Pêle-Mêle”) und vor allem aber die Künstlerinnen und Künstler die in den letzten 5 Jahren das Institut mit ihren Ideen, Ausstellungen und Projekten bereichert haben. Vielen Dank an all diejenigen die unser Projekt bisher unterstützt haben und an alle die uns auch bei diesem Vorhaben unterstützen werden!


/


We are super excited to announce that we are writing a book and we want to invite you to support our project!

After 5 wonderful years of the Institut für Alles Mögliche in
Berlin, we are excited to announce that we are writing a book about our journey so far in the conceptual and experimental art world. Since the beginning of the project in June 2010 our aim has been to make art an accessible and experimental endeavor that allows artists of all kinds to come together and produce and exhibit their work in Berlin. It's a nonprofit project; we want to make art and experiment with artistic spaces in the name of fun and to question the institution of contemporary art. This book will give a detailed insight into the many amazing artists and events we have hosted. It will celebrate the success of the Institut and encourage further playful, ironic, experimental and important art making.

The project goal is to raise enough funds to help us bring out a book detailing the last 5 years at the Institut für Alles Mögliche, the book will feature mainly photographs documenting what we have been doing, the projects we've seen through and the adventures we've had.

Your invaluable support will mean that we can produce a book that truly celebrates the essence of conceptual art in Berlin - the book itself is our collective art project and by facilitating it's publication, you are one of the artists making this whole collective archival art piece happen! Not only that, but there are a range of wonderful rewards, from named recognition in the final publication to an international tour of our locations.

The money will be used to fund the production of the book, the graphic design, the photography, research, writing and editing as well as covering the printing cost and anything else that might arise. Of course, if you pledge to support to us, then we will keep you informed and up to date every step of the way as you will be a living, breathing part of the collective artistic process!

The most important people behind the project are YOU! Our supporters, we can't do this without you - so get pledging NOW :)

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Von Anfang an, seit Juni 2010, war es unser Ziel Freiräume zu schaffen in denen Künstlerinnen und Künstler zusammenkommen und arbeiten können. Wir sind stolz und hocherfreut über das was bisher entstanden ist und was wir bereits verwirklichen konnten. Jetzt wollen wir diese ersten 5 Jahre zusammenfassen und in einem Buch veröffentlichen. Mit vielen Bildern soll es eine Übersicht über diese sehr bewegte Zeit und unsere gemeinsame Entwicklung geben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Seit 5 Jahren wächst das Projekt Institut für Alles Mögliche in Berlin und anderen europäischen Städten. Bisher haben wir viele Veranstaltungen durchgeführt und 16 Standorte eröffnet an denen bereits knapp 200 Künstlerinnen und Künstler zusammengekommen sind, gelebt und gearbeitet haben.

Jetzt wollen wir diese ersten 5 Jahre zusammenfassen und in einem Buch veröffentlichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das hier eingenommene Geld soll den Großteil der Druckkosten abdecken, vieles können wir selber in die Hand nehmen, aber um das Buch dann tatsächlich drucken zu können, benötigen wir noch etwa 8.000 Euro. Unterstützt uns und werdet Teil dieses Projektes.

Wer steht hinter dem Projekt?

Institut für Alles Mögliche besteht zur Zeit aus Stefan Riebel (“Visionary Account Administrator”), Ulrike Riebel (“Gute Seele des Hauses”), Niamh McShane (“Dynamic Integration Technician”), Fefè Lamedica (“District Quality Strategist”) , Ilse Ermen (“Princesse-Pêle-Mêle”) und vor allem aber die Künstlerinnen und Künstler die in den letzten 5 Jahren das Institut mit ihren Ideen, Ausstellungen und Projekten bereichert haben. Vielen Dank an all diejenigen die unser Projekt bisher unterstützt haben und an alle die uns auch bei diesem Vorhaben unterstützen werden!

Impressum
Plusnull e.V.
Stefan Riebel
Ackerstrasse 18
10115 Berlin

VAT ID/ tax ID = tax= 27/675/56267 id= 49 451 276 305

vereinregistration: VR 30822 B
Gesetzliche Vertreter & Kontoberechtigte : Stefan Riebel , Ulrike Riebel

Partner

Plusnull ist ein gemeinnütziger Verein und wurde 2008 in Leipzig gegründet. Ziel ist es Kunstwerken von kurzer Dauer eine Plattform zu geben. Dabei liegt der Fokus auf Prozesshaftigkeit, Interaktivität und Einmaligkeit.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.165.667 € von der Crowd finanziert
4.837 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH