Institut für alles Mögliche - 5 Jahre - 1 Buch
Seit 5 Jahren entwickeln wir das Kunstwerk “Institut für Alles Mögliche” in Berlin und anderen Städten. Bisher wurden 16 Standorte eröffnet und zahlreiche Veranstaltungen durchgeführt. Wir sind stolz und hocherfreut über das was bisher entstanden ist und was wir bereits verwirklichen konnten. Jetzt wollen wir diese ersten 5 Jahre zusammenfassen und in einem Buch veröffentlichen. / We are super excited to announce that we are writing a book and we want to invite you to support our project!
8.047 €
Fundingsumme
55
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Herzlichen Glückwunsch! Das Projekt ist erfolgreich und kann realisiert werden.
 Institut für alles Mögliche - 5 Jahre - 1 Buch
 Institut für alles Mögliche - 5 Jahre - 1 Buch
 Institut für alles Mögliche - 5 Jahre - 1 Buch
 Institut für alles Mögliche - 5 Jahre - 1 Buch
 Institut für alles Mögliche - 5 Jahre - 1 Buch

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 24.11.15 13:46 Uhr - 04.01.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März - August 2016
Startlevel 8.000 €
Kategorie Kunst
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
Plusnull e.V.
Stefan Riebel
Ackerstrasse 18
10115 Berlin

VAT ID/ tax ID = tax= 27/675/56267 id= 49 451 276 305

vereinregistration: VR 30822 B
Gesetzliche Vertreter & Kontoberechtigte : Stefan Riebel , Ulrike Riebel

Kooperationen

Plusnull e.V.

Plusnull ist ein gemeinnütziger Verein und wurde 2008 in Leipzig gegründet. Ziel ist es Kunstwerken von kurzer Dauer eine Plattform zu geben. Dabei liegt der Fokus auf Prozesshaftigkeit, Interaktivität und Einmaligkeit.

Weitere Projekte entdecken

The Female Founders Show - createF
Film / Video
DE

The Female Founders Show - createF

5 Millionen potentielle Gründerinnen allein in Deutschland. createF - die Sendung für alle Gründer:innen und Investor:innen.
Typohacks
Design
DE

Typohacks

Handbuch für gendersensible Sprache und Typografie
bloq - das Magazin für regionale Weitsicht
Journalismus
DE

bloq - das Magazin für regionale Weitsicht

Hintergründig, überraschend und gemeinnützig: Wir machen das Magazin, das der Metropolregion Rhein-Neckar fehlt.