Crowdfunding beendet
Der ICOM Independent Comic Preis sucht finanzielle Unterstützung.
2.900 €
Fundingsumme
16
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 ICOM Independent Comic Preis
 ICOM Independent Comic Preis
 ICOM Independent Comic Preis
 ICOM Independent Comic Preis

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 20.02.19 15:49 Uhr - 20.03.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2019 und Juni 2020
Startlevel 2.500 €

Damit ist gesichert, daß der ICOM-Preis 2019 in der bisherigen Höhe dotiert ist.

Kategorie Comic
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Der ICOM Independent Comic Preis wird seit 1994 jährlich vom Interessenverband Comic e.V. ICOM vergeben. Dabei wurden zahlreiche, darunter auch heute renommierte Comickünstler (wie u.a. Flix, Mawil, Reinhard Kleist und Ulli Lust) ausgezeichnet und ihr Werk mit insgesamt 48.231 € gewürdigt.

Der ICOM-Preis wird derzeit in sieben Kategorien vergeben und ist mit 2.500 € dotiert.

Der ICOM Independent Comic Preis

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zielgruppe sind alle Männer und Frauen, die sich wünschen, daß der Preis auch weiterhin, wenn auch bescheiden, dotiert ist.

Leider kann der Verband dies nicht mehr wie bisher aus Mitgliedsbeiträgen finanzieren, da sich die Kosten unseres aktuell wichtigsten Projekts, die Neuausgabe des ICOM-Ratgebers "Honorare, Verträge, Urheberrecht", durch die notwendig gewordene Hinzuziehung externer Fachkompetenz verfünffacht haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Zur Förderung der Comiczeichner, die nicht das Glück haben, bei einem der großen Verlage, die meist Teile von Konzernen sind (und damit nicht "independent") zu veröffentlichen, und um den Fortbestand des Preises und der Preisgelder zu gewährleisten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Erlös dient zur Finanzierung der Preisgelder 2019 und/oder 2020.

Wer steht hinter dem Projekt?

Interessenverband Comic e.V. ICOM

Gegründet 1981, Mitbegründer des Internationalen Comic Salons Erlangen (alle zwei Jahre seit 1984), Erfinder des Max-und-Moritz-Preises. Herausgeber des Ratgebers "Honorare, Verträger, Urheberrecht" (erste Ausgabe 1996, neue Ausgabe in Vorbereitung), COMIC!-Jahrbuch (seit 2000) und "Comiczeichner im Dialog" (2017).

www.comic-i.com

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
ICOM Independent Comic Preis
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren