Crowdfunding beendet
Der immergutrocken e.V. organisiert seit 20 Jahren ehrenamtlich das Immergut Festival in Neustrelitz mit viel Mut, Leidenschaft & Schmackes. Nachdem wir 2020 erst verschoben und nun nach etlichen Runden mit den Behörden unser corona-konformes Format KURZMALGUT nicht genehmigt bekommen haben, ist es unsere Aufgabe die Fixkosten von 60.000€ im Jahr (Miete, Angestellte, Lager) ohne Veranstaltung zu stemmen. Wir brauchen euch, um im nächsten Jahr weitermachen zu können. - Foto: Till Petersen, Höme
28.277 €
Fundingsumme
483
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Immergut Festival - Boxenstopp!
 Immergut Festival - Boxenstopp!
 Immergut Festival - Boxenstopp!
 Immergut Festival - Boxenstopp!
 Immergut Festival - Boxenstopp!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 28.08.20 09:06 Uhr - 13.10.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2020 bis Mai 2021
Startlevel 10.000 €

Nach Abzug der Produktionskosten bleiben 5.000 €. Mit diesen können wir ca. 1,5 Monate unsere Fixkosten bezahlen , s. Aufschlüsselung unten.

Kategorie Event
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Der Blick zurück
Wir haben in den letzten Wochen und Monaten jede freie und manchmal auch eigentlich nicht so freie Sekunde investiert, um doch noch ein immergutes Happy End in diesem verrückten Jahr in die Festivalchroniken eintragen zu können.
Die Behördenmappe, welche sonst um die 20 Seiten fasst, wurde auf ein 100 Seiten starkes Dokument erweitert, auf denen jeder Schritt von euch, uns und unseren Dienstleistenden analysiert und geplant wurde. Wir fühlten uns zurückversetzt in Unizeiten während wir über Prävalenzen, Inzidenzen, Spezifität und Sensitivität eines Corona Tests diskutierten und nebenbei unsere Mediziner*innen aus dem Bekanntenkreis anriefen, um sie davon zu überzeugen, in dem ersten Corona-Test-Drive-In der Festivalgeschichte ehrenamtlich zu unterstützen.
Wir können euch sagen, wann wer wie warum und was für eine Schutzausrüstung tragen sollte und mit welcher Konzentration Desinfektionsmittel aufgetragen werden muss – nicht zu vergessen die Einwirkzeit!
Wir haben die netten und äußerst hilfsbereiten Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes Mecklenburgische Seenplatte nun auf Kurzwahltaste und mussten mit ihnen zusammen feststellen, dass niemand vor uns im Land so ein Vorhaben auch nur durchdacht hatte und unsere brennende Leidenschaft für das Immergut nicht auf ganz so lodernde Passion seitens der Behörden stieß.

Die Kalkulation
All diese Erfahrungen und das Wissen sind aber zugegebenermaßen leider nicht umsonst und werden uns die Arbeit am nächsten Festival 2021 hoffentlich etwas erleichtern. Was aktuell aber eher noch nicht auf der Haben-Seite unserer Planungen steht, ist die Finanzierung der Fixkosten unseres Vereins, die sonst in der Kalkulation des Festivals enthalten sind.
Wir reden hier von ca. 60.000 €, die folgendermaßen aufgegliedert sind:

  • Bereits angefallene Kosten für das Immergut 2020: 5.338,98 €
  • Steuerberater & Lohnabrechnung, Notarkosten: 6.102,38 €
  • Steuern: 18.583,00 €
  • Personalkosten: 13.527,96 €
  • Versicherungen: 3.793,36 €
  • Mitgliedschaften in Verbänden: 1.320,00 €
  • Reisekosten: 600,00 €
  • Bank und Zahlungsgebühren: 273,70 €
  • Mieten + Nebenkosten: 8.756,00 €
  • Bürobedarf: 300,00 €
  • Server-Hostings & Online Services: 892,00 €

Weil wir in dieser Situation ebenfalls auf staatliche Hilfen für die Branche hoffen (noch nichts bewilligt), decken die Finanzierungsziele in diesem Crowdfunding nicht die kompletten 60.000 € ab. Wir beantragen Unterstützung bei Bundes-, Landes- sowie regionalen Fördertöpfen.

Kurze Pause im Immergut BOXENSTOPP
Wir sind nicht nur zutiefst betrübt, dass unsere Bemühungen bei den Behörden nicht auf Zuspruch trafen, die Formel1 noch immer die Luft verpestet oder wir nun vor dieser finanziellen Herausforderung stehen, sondern noch viel mehr, weil wir wissen, wie sich immergute Vermissung anfühlt.

Wir spüren sie!
Genauso wir ihr.
Und wollen euch damit nicht allein lassen!

Aus diesem Grund haben wir unsere Tränen getrocknet, die Wut rausgeschrien und sie in sinnvollere Bahnen gelenkt. Heraus kam der Immergute Boxenstopp - hier können wir gemeinsam auftanken!

Wir helfen euch durchzuhalten bis Mai 2021, ihr helft uns durchzuhalten bis Mai 2021 –
das klingt nach einem fairen Deal, oder nicht?

Galerie Bilder:
Nina Sartorius
Mike Menzel
Niklas Wolter
Dominik Wagner

Header Bild:
Till Petersen

Video Material:
Benny Büttner

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist ganz klar anvisiert:

Immergut Festival 2021 vom 27. - 29. Mai 2021 in Neustrelitz.

Um dieses zu erreichen und euch gleichzeitig ein Stück sehnlichst vermisstes Immergut in eure herbstlich-winterlichen Zuhause zu bringen, haben wir im immerguten Boxenstopp einige Schmankerl zusammen gesucht!

Zielgruppe? Na ihr, wir, alle eben! Festivalfans mit einem Herz für kleine, leidenschaftliche, ehrenamtliche Veranstaltungen, die in diesen Zeiten nicht auf die üblichen Mittel wie Kurzarbeit oder Rücklagen zurückgreifen können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ok, das ruft nach einer 10 Punkte Liste:

  • Weil ihr das Immergut lieb habt.
  • Weil euch ohne Boxenstopp schlichtweg die Puste ausgeht.
  • Weil ihr wieder auf das Immergut 2021 gehen wollt. Logisch.
  • Weil ihr ein Herz für ehrenamtliche Veranstaltende habt. <3
  • Weil ihr allgemein Festivals und Konzerte schmerzlich vermisst und das Immergut die erste Open-Air Gelegenheit im nächsten Jahr ist.
  • Weil ihr vor anderen mit eurem Shirt & Co angeben wollt, dass ihr die Festivalbranche unterstützt habt. Finden wir total ok!
  • Weil niemand auf der ganzen weiten Welt außer euch und den anderen Spender*innen dann diese immerguten Socken, Shirts, Sweatjacke & Co hat.
  • Weil ihr cool seid. Sau cool! Wir wissen das schon lange.
  • Und weil wir euch versichern, dass ihr hier liebevoll zusammengestellte, exklusive und vor allem auch praktische Sachen bekommt, die euch die Zeit bis zum nächsten Immergut wie im Flug erscheinen lassen.
  • Und natürlich weil wir euch lieb haben. <3

Wir arbeiten mit dem Festival stets kostendeckend, d.h. Rücklagen können eigentlich kaum entstehen bzw. wenn sie denn mal da sind, werden sie zumeist direkt ins nächste Jahr refinanziert, weil wir eine neue Einlassschleuse bauen, die Friedel (Karaoke-Wagen) aufhübschen, die Dieter (Kiosk) in die Familie holen oder eben auch Dienstleistende aufgrund steigender Kosten ihre Preise erhöhen und damit unsere Kalkulation angepasst werden muss. Außer einer Büromanagement Angestellten und einem*einer Praktikant*in arbeiten alle anderen 99 Vereinsmitglieder + Helfende ehrenamtlich in ihrer Freizeit an dem Festival.

Aber ich habe mein Ticket doch schon nach 2021 geschoben, damit ihr erstmal flüssig seid?
Wir danken dir für dein Vertrauen und das Mitdenken! <3 Allerdings werden wir die Ticketgelder so wie üblich für die Umsetzung der Veranstaltung im nächsten Jahr benutzen müssen und können diese nicht für Fixkosten verwenden, sonst stehen wir am Ende noch gar ohne Getränke auf der Fläche! Das will ja niemand!

Kann ich auch einfach so spenden ohne Startnext, einfach direkt an euch?
Ja! Das kannst du natürlich und wir stellen dir auch gern eine Spendenquittung aus.
Bitte überweise deine Spende an folgendes Konto mit dem Verwendungszweck: Name, Vorname, SPENDE & Adresse, wenn eine Spendenquittung gewünscht ist.

immergutrocken e.V.
IBAN: DE59 1505 1732 0100 0193 66
BIC: NOLADE21MST

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung geben wir weiterhin alles im Büro, um das feinste Booking, das sicherste Hygienekonzept sowie die pfiffigsten Infra-Lösungen auf die Fläche zu bringen. Die Post wird bearbeitet, eure Anfragen beantwortet, die Tickets verschickt, die Behörden auf Schach gehalten, der Verein gemanaged, die Steuern bezahlt und wir sitzen nicht mit 15 Bauwagen und dem Inhalt eines Einfamilienhauses in Neustrelitz auf der Straße ohne Lagermöglichkeiten. So wie bereits weiter oben aufgeschlüsselt, werden wir die Gelder, die wir hier sammeln, anteilig verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein wurde 2000 von einer Gruppe Neustrelitzer*innen gegründet, die sich in der Mainstream Kultur auf großen Festivals nicht wohl fühlten und schwupsdiwups ein eigenes Festival ins Leben riefen, auf welchem sie ihre Lieblingsmusiker*innen auf die Bühnen buchten. Damals waren das die Sportfreunde Stiller, Beatsteaks und Readymade - 2020 wären das u.a. Hundreds, Giant Rooks, MINE, Alyona Alyona und Sarah Farina gewesen.

Der immergutrocken e.V. zählt aktuell 101 Mitglieder sowie nochmal so viele Helfende, die sich rund um den Verein tummeln und jedes Jahr auf dem Festival kräftig mit anpacken. Wenn ihr die sympathischen Gesichter hinter dieser Kampagne noch genauer kennenlernen wollt, schaut doch mal hier vorbei.

Der Verein veranstaltet nicht nur jedes Jahr Ende Mai das Immergut Festival, sondern bringt nebenbei ortsansässigen Jugendlichen bei, was alles dazu gehört, eine Veranstaltung wie das Festival ehrenamtlich zu organisieren. Seit vielen Jahren motivieren wir damit junge Neustrelitzer*innen auch nach ihrem Schulabschluss sich in der Heimat für den Erhalt von Popkultur einzusetzen.
Seit zwei Jahren sind wir Träger des EFFE Labels (Europe for Festivals, Festivals for Europe), 2019 gründeten wir mit mehreren Festivals aus Mecklenburg das Festivalbündnis MV, 2018 wurden wir in das ETEP (European Talent Exchange Program) Programm aufgenommen und für unsere Arbeit mit dem Kulturförderpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Immergut Festival - Boxenstopp!
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren