Crowdfunding beendet
Auf Grundlage des Romans „In die neue Welt“ entsteht eine Inszenierung aus Theater- und Filmsequenzen - ein Theater-Film-Projekt. Hauptthemen des Films sind die sozialen Spannungen in der dörflichen Struktur der Zeit vor dem ersten Weltkrieg, woraus sich der Drang von jungen Leuten aus dem dörflichen Milieu nach Auswanderung in die „neue Welt“, in ein „neues, besseres Leben“ ergibt.
636 €
Fundingsumme
16
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Theaterfilm nach dem Roman
 Theaterfilm nach dem Roman
 Theaterfilm nach dem Roman
 Theaterfilm nach dem Roman

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.02.18 11:46 Uhr - 19.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai - September 2018
Startlevel 3.000 €

Hiermit sollen die Vorbereitungs- und Dreharbeiten für das Filmprojekt finanziert werden: Casting, Ausstattung, Kosten Drehorte, Gagen für Crew, Verpflegung

Kategorie Film / Video
Stadt Ebsdorfergrund

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Hauptthemen sind die sozialen Spannungen in der dörflichen Struktur der Zeit vor dem ersten Weltkrieg, aus denen sich der Drang für die drei Protagonisten ergibt, aus dem dörflichen Milieu in die „neue Welt“, in ein „neues, besseres Leben“ aufzubrechen. Dafür steht in dieser Zeit Amerika.
Der Knecht Gotthart liebt verbotenerweise die Bauerstochter Luise, die aber soll mit ihrem Schwager verheiratet werden. Grund genug, sich Heinrich anzuschließen und bei Nacht und Nebel in die neue Welt aufzubrechen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ein Ziel ist es, Zuschauer zu inspirieren und zum Nachdenken anzuregen.
Dem Roman gelingt dies und die Verfilmung hat das Potential, noch viel mehr Zuschauer zu erreichen. Durch eine Crowdfunding-Finanzierung bleiben Autor und Filmteam unabhängig und können nah an der Romanvorlage bleiben. Mit jeder Spende ermöglichen Sie die Entstehung eines Filmes, der Menschen Mut macht, ihren eigenen Weg zu suchen und zu gehen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Themen des Projekts sind zeitlos und betreffen jeden. Selbstfindung, Flucht, Ausbrechen aus gesellschaftlichen Zwängen - in allen Kulturen und zu allen Zeiten haben Menschen damit zu tun.
Unser selbst finanzierter Teaser oben soll einen ersten Eindruck der Projektidee vermitteln.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung kann ein professioneller, hochwertiger Film entstehen, bei dem die Mitwirkenden verpflegt und bezahlt werden.
Wir können dann z.B. auch folgendes besorgen:
- professionelles Equipment
- passende Locations
- historische Ausstattung / Kostüme
uvm.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Autor und Regisseur Willi Schmidt, die Produktionsfirma Walk of Frame GbR, bestehend aus Bettina Pelzer und Heinz Albert Staubitz.

Unterstützen

Kooperationen

Kultursommer Mittelhessen

Das wichtigstes Ziel ist die Förderung von Kultur in ihren vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten in der Region Mittelhessen. Durch Förderung neuer Projekte soll eine Identifikation der Menschen mit ihrer Region ermöglicht werden.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Theaterfilm nach dem Roman "In die neue Welt"
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren