Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
In diesem Semester möchte ich mit "In the End" meinen ersten eigenen Kurzfilm realisieren. Nachdem wir bereits im letzten Semester ein eigenes Drehbuch geschrieben haben, geht es jetzt an die Umsetzung. Plot: Die 24-jährige Anna steht vor einem inneren Abgrund und ist mit sich selber nicht mehr im Reinen. Ihr wird klar, dass sie so nicht weitermachen kann und sie muss einen Weg finden, wieder von Innen zu strahlen.
Ansbach
1.005 €
1.000 € Fundingziel
5
Fans
15
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 28.06.17 17:24 Uhr - 26.07.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 28. bis 30. Juli 2017
Fundingziel erreicht 1.000 €
Stadt Ansbach
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Um den hohen und professionellen Standards einer Kurzfilmproduktion gerecht werden zu können, ist ein gewisses Budget notwendig. Daher geht es in diesem Projekt um die reine Finanzierung und Umsetzung meines ersten eigenen Kurzfilms.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mein Ziel ist die Realisierung eines Films mit einem sehr persönlichen Thema. Ich möchte mein Drehbuch auf die große Leinwand bringen und andere Menschen mit meiner Geschichte emotional berühren.

Im November 2017 wird die Filmpremiere im Cinecitta Kino in Nürnberg stattfinden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Thema meines Films ist eine Herzensangelegenheit für mich. Ich möchte Menschen ansprechen, die in einer ähnlichen Situation sind oder waren und ihnen einen Weg zeigen damit umzugehen.

Da die Realisierung des Ganzen in einem angemessenen Rahmen für eine Studentin ohne finanzielle Unterstützung kaum möglich ist, bin ich für jede Hilfe dankbar.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesamte Geld fließt direkt in die Produktion des Films.
Neben Kosten für Schauspieler, Locations, Equipment und Transport, muss natürlich auch an Unterkunft und Verpflegung gedacht werden.

Alleine für Transport und Verpflegung werde ich mindestens 50 % des Geldes benötigen. Die Kosten für Schauspieler, Location, Versicherung und Equipment passen sich dann je nach Budget an.

Wer steht hinter dem Projekt?

Regie: Jessica Chaves
verantwortlich Hochschule Ansbach: Prof. Martin Feldmann

Impressum
Jessica Chaves
Humboldtstraße 3
91522 Ansbach Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.530.982 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH