<% user.display_name %>
Projekte / Journalismus
interstellarum
interstellarum, das ist seit 20 Jahren die einzigartige Zeitschrift für praktische Astronomie. interstellarum, das ist der größte astronomische Nachrichtendienst in deutscher Sprache. interstellarum, das ist qualitativ hochwertiger Journalismus abseits vom Mainstream. interstellarum ist in Gefahr! Wir benötigen Ihre Hilfe, damit die Zeitschrift und der Newsletter weiterhin erscheinen können!
125.225 €
115.000 € 2. Fundingziel
1156
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
08.06.15, 16:24 Ronald Stoyan

Liebe Fans und Unterstützer,

vergangenes Wochenende machte interstellarum auf Europas größter Astronomiebörse ein Fass auf und lockte so viele gut gelaunte und an Astronomie interessierte Besucher an den Stand von interstellarum.

Aber nicht nur Bier & Brezen waren ein Magnet, sondern auch das Gewinnspiel mit zwei äußerst attraktiven Preisen. Tobias Schönebeck war vor Ort um die glückliche Nachricht über das gewonnene Jahresabonnement entgegen zu nehmen. Symbolisch wurde ihm ein Heft von interstellarum überreicht (siehe Foto).

Das Buchpaket war der Hauptpreis, beinhaltete es doch den Premium interstellarum Deep Sky Atlas englisch neben dem beliebten Titel der Sonne und den beiden fotografischen Atlanten über Mond und Sterne. Gezogen wurde Stefan Graichen, der zum Zeitpunkt der Verlosung leider nicht mehr auf der Messe verweilte und sich nun umso mehr über Post freut.

Wir bedanken uns bei allen die uns auf dem ATT besucht haben und die Messe für uns zu einem wunderschönen ersten öffentlichen Auftritt nach der aufregenden Zeit des Crowdfundings gemacht haben.

Nicht vergessen: Am 24.7.2015 ist es wieder soweit, eine neue Ausgabe von interstellarum, der Zeitschrift für praktische Astronomie, wartet auf Sie - mehr dazu bald an dieser Stelle.

Herzliche Grüße & clear skies,
das interstellarum-Team