Crowdfinanzieren seit 2010

sai:kollektiv goes Print - Irgendwas mit Scheitern

Was bedeutet es durch die Raster zu fallen, von den vorgezeichneten Linien abzurutschen, auf der gängigen Ordnung auszurutschen? Wie fühlt es sich an dann hinzufallen und was sind die Konsequenzen? Die vergangenen zwei Jahre hat sich das sai:kollektiv intensiv mit diesen und mehr Fragen rund um das Scheitern auseinandergesetzt. Entstanden ist so die zweite Ausgabe des sai Printmagazins: Irgendwas mit Scheitern.
Finanzierungszeitraum
11.08.23 - 30.09.23
Realisierungszeitraum
In den letzten Zügen!
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 5.800 €

Das Geld wird zur Finanzierung der Drucks, der Dankeschöns und der Versandkosten der einzelnen Exemplare verwendet.

Stadt
Wennigsen (Deister)
Kategorie
Journalismus
Projekt-Widget
Widget einbinden

240 Unterstützer:innen

Vuk Dajovic
Vuk Dajovic
Olivia Völlnagel
Olivia Völlnagel
Vera Likus
Vera Likus
Jana Weissteiner
Jana Weissteiner
Fabia van Melis
Fabia van Melis
Nico Potthink
Nico Potthink
Karla Kabot
Karla Kabot
Elisa König
Elisa König
Laura Gleixner
Laura Gleixner
Anna Ranalder
Anna Ranalder
Andreas Dirwimmer
Andreas Dirwimmer
Nora Boiko
Nora Boiko
Anonyme Unterstützungen: 52

Weitere Projekte entdecken

Teilen
sai:printmagazin #2
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren