Crowdfunding beendet
Nach 15 Jahren als begeisterte, leidenschaftliche Wanderführer und Reiseleiter auf den kanarischen Inseln stehen wir, Franci und Arndt "Lolo" Morawe von der Firma Isla Activa, aufgrund der dramatischen Corona-Krise plötzlich vor dem Aus. Bitte unterstützt uns mit einem like, finanziell, mit einem Dankeschön oder teilt unser Projekt, damit unsere mit Herz geführten Wandertouren auf Teneriffa fortbestehen können. Vielen Dank!
13.265 €
Fundingsumme
90
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Isla Activa - Teneriffa
 Isla Activa - Teneriffa
 Isla Activa - Teneriffa
 Isla Activa - Teneriffa
 Isla Activa - Teneriffa

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 13.07.20 11:20 Uhr - 30.09.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2020 - Dezember 2023
Startlevel 500 €

Da es sich um eine Hilfskampagne wegen des Corona-Virus handelt, liegt unser Mindestfundingziel bei nur 500 Euro. Jegliche Unterstützung ist wertvoll!

Kategorie Sport
Stadt Hannover

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Seit 2005 besteht Franci´s kleine Wanderagentur Isla Activa auf den Kanaren, 2009 hat Lolo in Hannover den gleichnamigen Veranstalter für Sport- und Aktivurlaub gegründet.
Über diese Firmen haben wir im Rahmen vieler, vieler Trainingslager für Sportmannschaften und Wanderreisen mit eigenen Gästen und für andere Veranstalter die Gelegenheit gehabt, unsere Begeisterung für dieses faszinierende Archipel und seine Menschen mit unseren Gästen zu teilen.
„Die Natur muss gefühlt werden.“ schrieb Alexander von Humboldt 1810 in einem Brief an Goethe, elf Jahre nachdem er voller Enthusiasmus den Teide (3718m) auf Teneriffa bestiegen hatte.
Derselbe Enthusiasmus treibt uns auch heute noch an. Das Gefühl der inneren Verbundenheit mit der Insel in einer nachhaltigen Form mit unseren Gästen zu teilen, bleibt bis heute unsere größte Motivation.
Durch den weltweiten, dramatischen und plötzlichen Ausbruch der Coronakrise, wird dies ohne eure Unterstützung nicht länger möglich sein.
Unsere Einnahmen sind seit dem 14. März durch den lockdown in Spanien schlagartig auf null gesunken und ein Ende ist nicht abzusehen. Mitten in unserer Hauptsaison sind praktisch alle unsere bereits gesicherten Gruppen bis einschließlich September mittlerweile storniert. Sehr optimistisch gedacht, können wir also frühestens ab Oktober wieder mit einigen Einnahmen rechnen.

Um diese Durststrecke überbrücken zu können, brauchen wir eure Unterstützung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel dieses Projektes ist es, wenigstens teilweise unseren durch Corona entstandenen Verdienstausfall und die weiterhin anfallenden laufenden Kosten auszugleichen, um hoffentlich auch in Zukunft als erfahrene Wanderführer mit Gästen auf den Kanaren in der Natur unterwegs sein zu können.

Ansprechen möchten wir mit unserem Projekt alle Wanderer, Sportler, Träumer, Naturliebhaber, Freigeister, Tiefdurchatmer, Abenteurer und Freunde, die uns helfen möchten.

Wir hoffen mit euch allen bald wieder durch die wunderschönen Berge der Kanaren streifen zu können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Kanaren leben vom Tourismus. Allein staatliche Hilfen werden den Sektor und damit einen Großteil der Bevölkerung der Inseln nicht retten können. Gerade in den besonders vom Tourismus abhängigen Regionen Spaniens, wie den Balearen und den Kanaren, bahnt sich bereits jetzt eine wirtschaftliche und damit auch soziale Katastrophe an.
Indem ihr uns unterstützt, könnt ihr dazu beitragen diese dramatischen Folgen ein Stückchen abzumildern. Es geht dabei nicht nur um unser persönliches Überleben.
Der Kontakt zu einheimischer Tradition und Gastronomie ist uns immer ein besonderes Anliegen gewesen und natürlich sind auch unsere kanarischen Partner von dieser Krise stark betroffen. Ohne Wandergruppen wird auch die Zukunft von Aidas Guachinche, Pipos Chiringuito oder Antonias Bar ungewiss sein. Ebenso wie die ihrer Lieferanten...
Eure Unterstützung ist damit auch ein Beitrag dazu, gerade diese Art des nachhaltigen Tourismus, in kleinen Gruppen zu erhalten und eine Perspektive für die Zeit nach Corona auf den Kanaren möglich zu machen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein Teil des Geldes dient dazu, den durch den kompletten Lockdown entstandenen Verdienstausfall der Monate März bis Oktober 2020 auszugleichen. Daneben werden die laufenden Ausgaben unserer beiden kleinen Wanderagenturen in Hannover und auf Teneriffa bestritten, um sie in die Nach-Corona-Zeit retten zu können.
Einen Teil unserer Ersparnisse haben wir in den letzten Wochen bereits in die Renovierung eines baufälligen 65qm Häuschens gesteckt, um in den unsicheren Zeiten, die auf uns zu kommen, die Miete für unsere beiden Kinder und uns einsparen zu können.
Außerdem möchten wir auch einen Hoffnungsschimmer für den Wandertourismus auf den Kanaren nach Corona aussenden. Einige unserer Dankeschöns sind Gutscheine für Wanderungen mit uns in der Zukunft, Anregungen und Empfehlungen für unsere Lieblingstouren hier nach vielen, vielen Jahren Wandererfahrung.
Denn: „Wenn alle Wege verstellt sind, bleibt nur der Weg nach oben.“ (Franz Werfel) .

Wer steht hinter dem Projekt?

Arndt und Françoise Morawe von der Firma Isla Activa - Teneriffa.

Arndt ist Sportfachwirt, Handballer, Wanderer, Kommunkationswunder, Kraftpaket, Herzenspapa und Gute-Laune-Quell in allen Lebenslagen.

Franci ist Tourismusfachwirtin, offizielle Fremdenführerin der kanarischen Inseln, Wandererin mit Leib und Seele, Baumumarmerin, Küchenphilosophin, eine nicht ganz perfekte Mama und härter im Nehmen, als man glaubt.

… mit unseren zwei wundervollen Kindern Kindern Naomi (17) und Nathan (15)

Wir danken allen Unterstützer**innen von ganzem Herzen!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Isla Activa - Teneriffa
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren