Crowdfunding-Finanzierungsphase
Wir wollen ein vielfältiges landwirtschaftliches Ökosystem kreieren, um zu zeigen, wie eine zukunftsfähige und krisenresiliente Landwirtschaft aussehen kann. Diesen Winter wollen wir mit Deiner Unterstützung 50.000 Bäume und Sträucher pflanzen!
101.761 €
nächstes Level 159.700
526
Unterstütz­er:innen
10Tage
Paul Felix Bollerott
Paul Felix Bollerott vor einer Stunde
Andrea Mai
Andrea Mai vor 22 Stunden
Anne C. Bern-Kühner
Anne C. Bern-Kühner vor 24 Stunden
Stefanie Vieth
Stefanie Vieth vor 29 Stunden
Ute Timm
Ute Timm vor 31 Stunden
Horrion Thomas
Horrion Thomas vor 40 Stunden
Bettina Schmidt-Burst
Bettina Schmidt-Burst vor 2 Tagen
Gunter Klingenberg
Gunter Klingenberg vor 2 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Jeder Baum zählt!
 Jeder Baum zählt!
 Jeder Baum zählt!
 Jeder Baum zählt!
 Jeder Baum zählt!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.07.22 07:09 Uhr - 07.10.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Im Winter 2022/23
Startlevel 100.000 €

Mit dem Fundingziel können wir 50.000 Bäume und Sträucher pflanzen und diese gut versorgen. - Für eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

Kategorie Landwirtschaft
Stadt Obermoschel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unsere Zivilisation stellt eine reale Bedrohung für die Artenvielfalt, die Bodenfruchtbarkeit, das Klima und für weltweite Ökosysteme dar. Die derzeitige Generation entscheidet durch ihr Handeln, ob unsere Kinder eine lebenswerte Zukunft haben. Wie gehen wir damit um?

Ein wichtiger Lösungsansatz besteht darin, Böden und Ökosysteme zu regenerieren!

Während der Wald in Mitteleuropa das natürlich vorherrschende Ökosystem ist, bietet die regenerative Agroforstwirtschaft einen Lösungsansatz, mit den natürlichen Prinzipien eines Waldökosystems zu arbeiten und zugleich diverse Lebensmittel anzubauen.

Wir, die Hofgemeinschaft vom Hof Lebensberg in der Nordpfalz, haben ein klares Ziel:

Wir wollen ein artenreiches, landwirtschaftliches Ökosystem kreieren. Dabei unterstützen wir die Bodenfruchtbarkeit durch gezielten Humusaufbau. Gleichzeitig leisten wir dadurch aktiven Klimaschutz, schließen Wasserkreisläufe und und erzeugen eine Vielfalt nahrhafter Lebensmittel.

Wir bauen einen Praxis- und Modellbetrieb mit einer Vielzahl der weltweit erfolgreichsten Methoden der regenerativen Landwirtschaft auf - um das Leben zurück auf die Flächen zu bringen und eine Inspirationsquelle für viele andere Landwirt*innen und Flächenbesitzer*innen zu sein!

Zusammen mit Deiner Unterstützung können wir einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur dringend nötigen Agrarwende leisten!

Einen wesentlichen Bestandteil spielen hierbei die Gehölze - auch auf dem Acker! Sie sorgen für eine tiefe Durchwurzelung, Humusaufbau und Lebensraum. Gleichzeitig liefern die essbaren Gehölze wertvolle Nahrung. Diesen Winter pflanzen wir ein mehrlagiges, diverses Obst-Agroforstsystem (zB. mit Äpfeln, Birnen, Quitten, Aroniabeeren, Ölweiden und Felsenbirnen).

⭐ Mit Deiner Unterstützung wollen wir diesen Winter 50.000 Bäume und Sträucher pflanzen. - Jeder Baum zählt!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

UNSERE ZIELE:

Klimaschutz

  • Durch Humusaufbau kann aktiv CO2 im Boden gespeichert werden.
  • Bäume haben einen direkten kühlenden Effekt auf das Mikroklima.
  • Wir verkaufen unsere Produkte direkt vor Ort und in der Region (maximal 100km entfernt).

Artenvielfalt

  • Artenreiche Mischwälder wären in Mitteleuropa das vorherrschende Ökosystem. Daher wollen wir viele Bäume pflanzen!
  • Wir arbeiten grundsätzlich ohne Umweltgifte.
  • Wir ermöglichen, dass sich natürliche Räuber-Beute-Mechanismen aufbauen können.

Ernährungssouveränität

  • Wir tragen durch unser breites Sortiment gesunder Lebensmitteln einen Teil zur regionalen Ernährungssouveränität bei. Gerade in Zeiten von Ölknappheit und globalen Ressourcenkonflikten ist regionale Resilienz das A und O.
  • Wir veredeln unser Gemüse und Getreide bereits zu Crackern, Sauerkraut, Brot, Saucen und anderen wertvollen Lebensmitteln.

Anwendung & Verbreitung regenerativer Methoden

  • In Kooperation mit einigen Hochschulen haben wir ein Forschungsprojekt für die wissenschaftliche Dokumentation der Ökosystementwicklung aufgestellt.
  • Wir entwickeln das Wissen um die verschiedenen regenerativen Methoden hier vor Ort weiter.
  • Wir bauen einen Seminarbetrieb auf und tragen durch Wissensweitergabe an alle Interessierten dazu bei, dass eine Agrarwende stattfindet!


UNSERE ZIELGRUPPE:

  • Alle, die wollen, dass die regenerative Landwirtschaft sich auch hier in Deutschland verbreitet.
  • Alle, die sich für Artenvielfalt, Klimaschutz und Umweltschutz einsetzen wollen.
  • Alle, die den Mehrwert einer regionalen, resilienten Lebensmittelerzeugung erkennen.
  • Alle, die sich für Nachhaltigkeit und eine enkeltaugliche Zukunft einsetzen wollen.
  • Alle, die wollen, dass mehr Bäume gepflanzt werden.
Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Gemeinsam mit Deiner Unterstützung können wir ein wichtiges Zeichen setzen. Der Mensch kann Ökosysteme wieder regenerieren, aktiv gegen die Klimakrise und das Artensterben vorgehen und gleichzeitig gesunde Lebensmittel anbauen!

Hierbei geht es nicht um uns als einzelne Personen, sondern um unser gemeinsames Ziel einer lebenswerten Zukunft auch für die folgenden Generationen.

⭐ Wenn auch Du einen positiven Beitrag für aktiven Klimaschutz hier in Deutschland leisten möchtest, kannst Du uns dabei unterstützen, wieder viele Bäume zu pflanzen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit Deiner finanziellen Unterstützung werden wir diesen Winter 50.000 Bäume und Sträucher pflanzen!

Neben den Pflanzen selbst wird mit der Summe ermöglicht, dass wir den sehr verarmten Boden mit qualitativ hochwertigem Kompost und Gesteinsmehl anreichern, damit die jungen Pflanzen auch gut anwachsen können. Zudem werden die Baumreihen mit Holzhäckseln abgedeckt, sodass der Boden besser vor dem Austrocknen geschützt ist. Da wir die jungen Bäume im Falle einer Dürre schützen wollen, beinhaltet die Summe ebenfalls eine Tröpfchenbewässerung.

Wir werden in etlichen Arbeitsstunden bei Wind und Wetter die Bäume pflanzen und in den kommenden Jahren pflegen. Das ist unser Beitrag für eine enkeltaugliche Zukunft. Das Alles ist nur mit Deiner Unterstützung möglich!

Hier eine detaillierte Kostenübersicht:
Unser Fundingziel

⭐ Hilf uns, auch hier in Deutschland zu zeigen, dass die Erzeugung unserer Lebensmittel klimapositiv und gut für die Umwelt sein kann!

⭐ Als Gegenleistung für Deine Spende bieten wir spannende Rewards und hoffen, dass für Jede*n etwas Passendes dabei ist!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir vom Hof Lebensberg sind eine Gruppe von Menschen mit Fachwissen in den Bereichen Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Umweltwissenschaften, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Pädagogik, Lebensmittelverarbeitung, Kompostierung und mehr, die all ihre Erfahrung, ihren Mut und ihren Willen für eine zukunftsfähige Kultur, Landwirtschaft und Gesellschaft vereinen.

Der landwirtschaftliche Betrieb Hof Lebensberg hat sich der regenerativen Landwirtschaft verschrieben und will als Modell- und Praxisbetrieb die Politik, Landwirtschaft und weitere Interessierte dazu inspirieren, Klimaschutz, Landwirtschaft und Naturschutz gemeinsam zu denken.

Unsere Hofgemeinschaft

  • Wir leben und arbeiten zusammen.
  • Wir schätzen und nutzen das Wissen verschiedener Generationen sowie eine offene, nicht-hierarchische Kommunikation.
  • Wir verstehen uns als Teil einer weltweiten Gemeinschaft regenerativer Projekte mit dem Ziel eine enkeltaugliche Zukunft mitzugestalten.

Wenn Du mehr über das Team vom Hof Lebensberg, unsere Art der Landwirtschaft und unsere Vision erfahren willst, schau Dich gerne auf unserer Website um: www.hoflebensberg.de.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

13
Klimaschutz

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Unsere landwirtschaftlichen Methoden dienen dem Bodenaufbau und der CO2-Speicherung. Gleichzeitig produzieren wir qualitativ hochwertige Lebensmittel, welche bewusst regional verkauft werden.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

12
Nachhaltiger Konsum
Wenn ich wüsste, dass morgen der jüngste Tag wäre, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen. - (Martin Luther)
Dieses Projekt wurde von der Startnext VI Vielfaltoskop ausgezeichnet.
Mehr Projekte entdecken

Projektupdates

27.08.22 - Die Hälfte der Laufzeit ist herum & wir...

Die Hälfte der Laufzeit ist herum & wir haben 66.092€ versammelt - vielen Dank für die Unterstützung! Die Dürre zeigt wie wichtig es ist, dass viele Bäume gepflanzt werden, um den Wasserkreislauf zu stärken. Hierbei sehen wir uns als Hof mit in der Verantwortung.

Durch die wirtschaftliche Lage mag es gerade nicht für Jede*n so einfach sein, andere Projekte finanziell zu unterstützen. Von daher haben wir das Startlevel auf 100.000€ gesenkt, um trotzdem möglichst viele Bäume zu pflanzen!

15.07.22 - Wir wollen noch mehr Bäume pflanzen! Die...

Wir wollen noch mehr Bäume pflanzen! Die Kampagne 'Jeder Baum zählt' läuft genau 3 Monate, vom 7.7 - 7.10.

Unterstützen

Teilen
Jeder Baum zählt!
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren