Crowdfunding beendet
Wir sind der Jugendclub Mölkau e.V., ein offener Kinder- und Jugendfreizeittreff und seit über 19 Jahren fester Bestandteil im Leipziger Osten. Unsere Kinder- und Jugendeinrichtung bietet Heranwachsenden, neben einem vielfältigen Freizeitangebot, vor allem ein (medien)pädagogisches Bildungsangebot an. Dafür finden bedarfsadäquate und niedrigschwellige Angebote, Kurse, Projekte und Veranstaltungen statt.
1.062 €
Fundingsumme
27
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 03.06.21 22:08 Uhr - 04.07.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 06/2021 bis 12/2021
Startlevel 100 €
Kategorie Community
Stadt Leipzig

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Seit über einem Jahr begleitet uns die Pandemie. Deutschland ist im Ausnahmezustand – und so auch unsere Kinder und Jugendlichen. Zwischen Homeschooling und Kontaktbeschränkungen, benötigen sie umso mehr Unterstützung, ein offenes Ohr und Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung. Ein wenig Alltag und Stabilität, ein wenig Normalität.
Unter Auflagen und Einschränkungen gestalten wir im Offenen Freizeittreff Angebote, Projekte und Workshops für die Heranwachsenden. Wir sind Ansprechpartner*innen für die Freizeitgestaltung und die außerschulische Bildung.
Neben einer städtischen Förderung sind wir hierbei vor allem auf Spenden und damit Eigenmittel angewiesen. Diese generieren wir in der Regel durch Veranstaltungen und Feste, bei denen wir auch gemeinsam mit den Kindern selbstgemachte kreative Dinge verkaufen. Durch die Pandemie können all diese nicht stattfinden. Deshalb sind wir auf EURE Hilfe angewiesen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, die fehlenden finanziellen Mittel von über 4000 € durch ausgefallene und ausfallende Veranstaltungen, Feste und Projekte auszugleichen. Wir konnten bereits 2020 weniger Gelder akquirieren, so dass dies bereits Auswirkungen auf die pädagogische Arbeit hat. Deshalb benötigen wir EURE Hilfe, um die fehlenden Spenden und Eigenmittel auszugleichen und damit für die Kinder und Jugendlichen weiterhin Anlaufstelle und Ort der Begegnung, des Austauschs und der Freizeitgestaltung sein zu können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Offene Freizeittreff ist eine der wenigen Möglichkeiten in unserem Stadtteil für Kinder und Jugendliche, um ihre Freizeit zu verbringen. Er gehört keinem großen Träger an und ist damit auf sich allein gestellt. Ohne die Feste und Veranstaltungen (z.B. Weihnachtsmarkt) sowie die Kooperationsmöglichkeiten mit Schulen, die die Corona-Maßnahmen seit einem Jahr unmöglich machen, haben wir starke finanzielle Einbußen, die sich auf die pädagogische Arbeit auswirken. Dies geht leider zu Lasten der Heranwachsenden.
Die Kinder und Jugendlichen benötigen einen Ort, an dem sie sich fallen lassen, miteinander ins Gespräch kommen und ihren Bedürfnissen und Interessen nachgehen können. In unserem OFT können sie an verschiedenen Angeboten und Kursen teilnehmen, sich beteiligen und ausleben, ihre Freizeit selbst gestalten und eigene Projekte realisieren. Hier finden sie zudem ein offenes Ohr, kompetente Ansprechpartner*innen, sowie Hilfe und Unterstützung in jeder Lebenslage. Mit Eurer Hilfe können wir dies weiterhin sicherstellen, den Heranwachsenden einen geschützten, aber ungezwungenen Raum bieten und weiterhin qualitative Angebote und Projekte realisieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld sichert in erster Linie das Fortbestehen des Offenen Freizeittreffs und des pädagogischen Freizeitangebotes. Damit können die (kostenfreien) Angebote, Projekte und Workshops, sowie Feste von mit und für Kinder und Jugendliche weiterhin stattfinden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Verein Jugendclub Mölkau e.V., sowie die drei Fachkräfte im Offenen Freizeittreff.

Unterstützen

Teilen
Unterstützung für den Jugendclub Mölkau e.V.
www.startnext.com

Finden & Unterstützen