Projekte / Film / Video
JUSTICE DER FILM
Wir leben Inklusion. Ganz gleich, ob mit oder ohne Behinderung, arbeiten wir zusammen vor und hinter der Kamera. Logline: Carsten hat das Down-Syndrom und legt sich aus Versehen im Rotlicht-Viertel mit einem Zuhälter an.
7.700 €
25.000 € 2. Fundingziel
56
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 18.03.15 14:31 Uhr - 16.06.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli-November 2015
Fundingziel erreicht 7.500 €
2. Fundingziel 25.000 €

Mit 7.500, -€ wollen wir zum Teil die sog. Below-the-line-Kosten finanziell abdecken, zum Teil durch Sponsoren gewährleisten.
Mit 25.000, -€ könnten wir diese Kosten selbst tragen. Dazu gehören etwa die Bild- und Tontechnik, Produktionsfahrzeuge, Mieten

Kategorie Film / Video
Ort Stuttgart
Website & Social Media
Projekt-Widget
Impressum
Willy Rollé
Willy Rollé
Senefeldertstrasse 58
70176 Stuttgart Deutschland

Kooperationen

Das Filmboard Karlsruhe e. V. will die Filmschaffenden in der Region Karlsruhe miteinander vernetzen. Aber auch eine Vernetzung mit der baden-württembergischen und deutschlandweiten Film- und Fernsehbranche wird angestrebt.

‘Ich habe viel bekommen. Ich will auch zurückgeben.’ Auf dieser Grundlage hat Frau Renate Lingk die Renate Lingk-Stiftung im Jahr 2004 ins Leben gerufen. Sie wollte menschliche Ziele mit finanziellen Mitteln verbinden. Ziel der Stiftung ist es, einen Stein ins Rollen zu bringen.