Crowdfunding beendet
Jyoti - Fair Works
#WEAR A STORY! - SOMMERKOLLEKTION 2015 Wir von Jyoti – Fair Works wollen Kleidung ein Gesicht geben & dir die Möglichkeit nicht nur Stoff, sondern Geschichten zu tragen. Wir nehmen dich mit auf eine Reise, die erleben lässt wo, wie und von wem deine Kleider hergestellt werden - von 12 Inderinnen, die nähen, lernen und Selbstbewusstsein tanken. Nur mit deiner Unterstützung können wir die Sommerkollektion umsetzen. Sicher dir die schönsten Stücke und #wearastory! http://jyoti-fairworks.org/
9.304 €
Fundingsumme
176
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Jyoti - Fair Works
 Jyoti - Fair Works
 Jyoti - Fair Works
 Jyoti - Fair Works
 Jyoti - Fair Works

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 05.02.15 12:12 Uhr - 13.03.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum April - Mai 2015
Startlevel 6.000 €
Kategorie Mode
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Jyoti - Fair Works ist ein Sozialunternehmen, das Frauen in Indien durch die Produktion fairer Kleidung fördert.
Wir bilden Frauen in Indien in unserer eigenen Nähwerkstatt aus und bieten ihnen in der Folge eine Festanstellung mit fairem Gehalt. Wir begleiten sie auch nach der Nähausbildung weiter und finanzieren durch unsere Erlöse Alphabetisierungs- und Fortbildungskurse, sowie Women Empowerment Workshops mit Schwerpunkten in den Bereichen Arbeits- und Frauenrechte. Unser Ziel ist es sie auf ihrem Weg in ein selbstbestimmtes Leben zu begleiten. Gemeinsam mit ihnen entwickeln wir individuelle Konzepte und Möglichkeiten einer zukünftigen Selbstständigkeit oder einer Anstellung, in welcher sie ihre neu erlernten Fähigkeiten zum Einsatz bringen können. So gestalten wir einen nachhaltigen Kreislauf, der es uns ermöglicht, immer mehr Frauen zu erreichen.

Gemeinsam mit der Modedesignerin Sarah Kim haben wir nun eine Sommerkollektion entwickelt, die wir im Februar vor Ort in Indien umsetzen wollen. Dabei ist es uns wichtig euch an unseren Arbeitsprozessen teilhaben zu lassen und genau zu dokumentieren was Schritt für Schritt zum fertigen Kleidungsstück führt. Unsere Kampagne soll deine werden also lass dich entführen und werde ein Teil unserer Geschichte!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Ziele sind die Finanzierung unserer in liebevoller Handarbeit produzierten Sommerkollektion 2015. Eng damit verbunden ist es Ziel Kleidung ein Gesicht zu geben, euch zu zeigen wie unsere Stücke entstehen. Langfristiges Ziel ist es, noch mehr Frauen in Indien in unser Programm aufzunehmen und ausbilden zu können und ihnen so den Weg in ein selbstbestimmtes Leben ebnen zu können.

Zielgruppe für unsere Produkte sind Menschen, die nach besonderer Kleidung mit gewissen Etwas suchen. Es sind Menschen wie du und ich, die sich Gedanken machen woher ihre Kleidung stammt und wie sie hergestellt wurde. Menschen, die Handarbeit schätzen und mit uns gemeinsam Geschichten schreiben wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Weil du dir hier wunderschöne handgefertigte Kleidung und Accessoires sichern kannst.
  • Weil du uns hilfst größere Bekanntheit und Transparenz fairer, ökologischer Produktion zu schaffen.
  • Weil du dir selbst eine Freude bereiten kannst und dabei etwas gutes tust.
  • Weil du dazu beiträgst Frauen in Indien in ein selbstbestimmtes Leben zu begleiten.
  • Weil durch das Geld Bildungsprogramme für die Näherinnen in Indien finanziert werden.
  • Weil du mit deiner Unterstützung Teil der Geschichte wirst.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit 6.000 Euro können die entstehenden Kosten der Produktion gedeckt werden. Mit 11.000 Euro können wir das restliche Geld in weitere Nähmaschinen und zusätzlichen Bildungsprogrammen investieren.
Unser langfristiges Ziel ist die Aufnahme weiterer Frauen in unser Projekt und damit die Erweiterung von Jyoti – Fair Works, um in Zukunft noch mehr (Lebens-)Geschichten von Frauen in Indien erzählen zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Jyoti – Fair Works ist eine bunte Mischung aus:

  • Jeanine, Mitgründerin von Jyoti – Fair Works und zur Zeit fleißige Studentin in London.
  • Caroline, Mitgründerin von Jyoti - Fair Works und kreativer Design Thinker.
  • Christian, anstrebender Wirtschaftsingenieur und Sandkastenfreund von Jeanine.
  • Carolin, Wirtschaftsingenieurin und begabte Hobbynäherin.

Einzeln gut, zusammen unschlagbar.

-
-
-

Wir danken Lucas und Roman für ihre Zeit, ihr Können und ihre Motivation es perfekt zu machen! DANKE für dieses wunderbare Video!

-
-
-

* Informationen zu Maßen und Konfektionsgrößen der einzelnen Stücke findest du unter:
http://jyoti-fairworks.org/pages/grossentabelle

Unterstützen

Kooperationen

Social Impact Start Alumni

Jyoti - Fair Works ist Alumni des Social Impact Start Programms, einem Stipendium für Social Startups. Das Stipendium wird ermöglicht durch SAP und gefördert vom BMFSFJ und beinhaltet Coaching, Beratung, Mentoring, Co-Working Space und Netzwerk.

startsocial Stipendiat

Jyoti - Fair Works ist Stipendiat von startsocial, einem bundesweiten Wettbewerb zur Förderung sozialen Engagements unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Upperception Sounds

Roman Schönbichler hat mit Upperception Sounds schon für viele großartige Firmen gearbeitet. Jetzt hat er Jyoti - Fair Works unterstützt und war dabei für den Sound unseres Crowdfunding Videos zuständig. Vielen, vielen Dank!

Teilen
Jyoti - Fair Works
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren