Crowdfunding beendet
Eine bitterböse Komödie über die absurde Grausamkeit von Konversionstherapien und ein Statement gegen die Diskriminierung von queeren Menschen.
10.015 €
Fundingsumme
145
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.03.21 17:46 Uhr - 18.04.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli bis September 2021
Startlevel 5.000 €

Dieses erste Fundingziel dient dazu die grundlegenden Produktionskosten des Filmes zu decken. Jeder Euro mehr geht an die Schauspieler*innen und die Crew.

Kategorie Film / Video
Stadt Schwerin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Im Zentrum des Kurzfilms steht Johannes, der nach jahrelanger
Therapie hofft, endlich von seinem Schwulsein geheilt zu sein, und Marie aus seiner Gemeinde heiratet.
Aber die Hochzeit wird ein einziges Desaster, bei dem Johannes schließlich begreift, dass nicht er es ist, der Heilung braucht.

Du willst die ganze Geschichte? Aber Achtung Spoilergefahr!

KÄLBER MIT ZWEI KÖPFEN spielt am Hochzeitstag von Johannes, der ihn für immer mit Marie verbinden soll. Aber für Johannes bedeutet dieser Tag noch viel mehr. Er ist der krönende Abschluss seiner Therapie und der Beginn seines Lebens als „normaler Mann“.
Aber nichts läuft wie geplant. Ein plötzlicher Wolkenbruch lässt die Feier im Garten der Christgemeinde ins Wasser fallen, beim großen Auftritt des Brautpaares tritt Johannes seiner Braut aufs Kleid und als Marie auf die Bühne geht und ein Lied singt, dass sie eigens für Johannes geschrieben hat, um ihrer Liebe Ausdruck zu verleihen, rennt dieser aus dem Saal und muss sich übergeben.
Als Marie ihn zur Rede stellt, gesteht Johannes, er sei schwul gewesen, habe seine Homosexualität aber mit Dr. Hummel „erfolgreich“ behandelt und wolle jetzt nur noch mit ihr zusammen sein. Marie versteht die Welt nicht mehr und Johannes holt Dr. Hummel zur Hilfe, um Marie davon zu überzeugen, dass er „geheilt“ sei.

Achtung noch größerer Spoiler!

Aber Marie glaubt Johannes kein Wort und betrinkt sich hemmungslos und als auch die Gemeinde schließlich von Johannes Homosexualität erfährt, droht die Situation zu eskalieren. Es kommt zu wüsten Beleidigungen, Diskriminierungen und Prügeleien, sodass sich schließlich der ebenfalls schwule Kellner Farshad ein Herz fasst und für Johannes Partei ergreift.

Am Ende ist es Marie, die den verzweifelten Johannes davon abhält, sich vom Dach zu stürzen und die beiden entscheiden sich ihre Ehe
annullieren zu lassen und halten vor versammelter Gemeinde eine
fulminante Rede auf die Freiheit der Liebe. Der Film endet in absurd
überhöhter Bollywood-Manier. Es wird geküsst, getanzt, gefeiert und
vielleicht auch ein bisschen mehr.

Warum "Kälber mit zwei Köpfen"
Der Name erklärt sich, wenn man den Film sieht. Wenn der Film also zustande kommt, erfahrt ihr, was der Filmtitel zu bedeuten hat.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Du bist schwul, lesbisch, trans oder einfach queer?
Stell dir eine Welt vor, in der deine sexuelle Orientierung egal ist, eine Welt, in der du dich nicht jedes mal wieder aufs neue outen musst, wenn du neue Menschen triffst.

Du kommst aus einem sehr konservativen Umfeld?
Wäre es nicht wunderbar, wenn deine Verwandten, deine Freunde, deine Arbeitskollegen dich so akzeptieren würden, wie du bist? Und du keine Angst davor haben müsstest dich zu outen?

Du interessierst dich einfach für das Thema?
Bestimmt kennst auch du Menschen in deinem Umfeld, die schwul, lesbisch, trans oder queer sind. Wäre es nicht wunderbar, wenn diese Menschen ohne Ängste leben könnten, nicht dazuzugehören, oder falsch zu sein?

Konversionstherapien
Konversionstherapien sind der grausame Ausdruck einer Gesellschaft, die Schwule, Lesben, Transmenschen oder queere Menschen abartig findet und versucht sie in eine Form zu pressen, in die sie nicht passen.

mehr zum Thema Konversionstherapie!?
Konversionstherapien sind zwar seit 2020 zumindest in Deutschland weitestgehend verboten, werden aber immer noch praktiziert.

Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld schreibt dazu:
"Sogenannte „Konversionstherapien“ für homosexuelle und trans* Menschen sind aus medizinischer Sicht nicht nur unsinnig, sie richten bei den Betroffenen schweren psychischen und physischen Schaden an. Unseren Schätzungen zufolge wurden in Deutschland allein im Jahr 2019 mehr als 1000 Personen wegen ihrer nicht-hetero- sexuellen Identität „behandelt“, legt man die in unserer Kommission empfohlene, wissenschaftliche Definition von Konversionsbehandlungen zugrunde.
Auch wenn derartige Behandlungen mit den ärztlichen und Verbände-Standesregeln längst nicht mehr vereinbar sind, werden sie von manchen Ärzt_innen, Psychotherapeut_innen, -analytiker_innen, von Eltern, in der Seelsorge Tätigen und auch von Laien nach wie vor an- geboten."

Wir glauben deshalb, dass es an der Zeit ist, diese abscheulichen Praktiken in einem Film kritisch zu beleuchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?
  • Wenn du uns unterstützt, können wir gemeinsam einen Beitrag dazu leisten, dass jeder Mensch egal welcher Sexualität oder welchen Geschlechts offen und angstfrei leben kann.
  • Die Sichtbarkeit queerer Menschen hat sich in den letzten Jahren zwar immer weiter erhöht, zuletzt z.B. mit der #actout Kampagne von 185 queeren Schauspieler*innen. Es gibt aber immer noch Lebensbereiche, in denen queere Menschen auf Unverständnis, Ablehnung und Gewalt treffen, wie eben in manchen sehr religiösen oder konservativen Kreisen, in denen Schwulsein als Sünde und teuflisch gebrandmarkt wird.
  • Für uns ist Kälber mit zwei Köpfen zu einem absoluten Herzensprojekt geworden und wir hoffen sehr, dass du uns dabei tatkräftig unterstützt. Setzen wir gemeinsam ein Statement für mehr Akzeptanz in allen Gesellschaftsgruppen.
Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

von April bis Juni werden wir den finalen Cast zusammenstellen und den Dreh vorbereiten und voraussichtlich im Juli mit den Dreharbeiten beginnen. Und ein professioneller Filmdreh kostet Geld:

  • Schauspieler*innen
  • Kamera
  • Regie
  • Assistent*innen
  • Licht
  • Ton
  • Kostüme
  • Requisiten
  • Location
  • Catering
  • Unterkünfte
  • Transport
  • Technik
  • Postprodktion
  • Colorgrading
  • Sounddesign
  • Schnitt
  • und und und

Wir setzen komplett auf Profis und wollen sie gerade in diesen Zeiten von Corona auch bestmöglich bezahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Drehbuch haben wir gemeinsam geschrieben. Wir, das sind Jennifer Sabel, Andreas Hammer und Benjamin Kramme. Wir sind alle drei hauptberuflich Schauspieler*innen.

Jennifer Sabel
spielt Marie (neben Johannes, die Hauptperson)

Benjamin Kramme
wird Regie führen und den Film produzieren

Andreas Hammer
spielt Johannes (die Hauptperson) und wird den Film produzieren.

Jean-Pierre Meyer-Gehrke
unser sehr geschätzter Kameramann

Wunschkindfilm
Benjamin Kramme und Jennifer Sabel leben in Schwerin und realisieren dort seit 2018 Independentfilmprojekte mit ihrer Produktionsfirma Wunschkindfilm: https://www.wunschkindfilm.de
Für ihren Kurzfilm ALTERNATIVEN erhielten sie zahlreiche Kurzfilmpreise, wie den Kurzfilmbiber der Biberach Filmfestspiele und den Sonderpreis für politische Bildung.

Andreas Hammer
selbst schwul lebt in Leipzig und hat sich für dieses Projekt der Wunschkindfilm angeschlossen.

Moving Angel
Für KÄLBER MIT ZWEI KÖPFEN kooperiert Wunschkindfilm erstmals mit der Stuttgarter Produktionsfirma Moving Angel: http://www.moving-angel.com.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Kälber mit zwei Köpfen
www.startnext.com