Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Mode
Käschler - Der nachhaltige Geldbeutel
Wenn du dich jetzt fragst „was ist das für ein Müll!“, liegst du gar nicht mal so falsch, denn der Käschler-Geldbeutel besteht im Kern aus einer weggeworfenen Getränke-Tüte. Käschler sammelt diesen Abfall und produziert daraus per Handarbeit Geldbörsen. Der Volksmund sagt zu dieser Art der Verwertung „Upcycling“, „Pimp up the Träsch“ oder „Das macht an der Kunst keinen Ab(Up)fall.“ Vielleicht sagt jetzt doch der Ein oder Andere: „Das ist vielleicht eine Fresh-Heit!“
Heidelberg
1.535 €
1.500 € Fundingziel
12
Fans
25
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Käschler - Der nachhaltige Geldbeutel

Projekt

Finanzierungszeitraum 11.04.16 09:39 Uhr - 16.05.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni | Juli 2016
Fundingziel erreicht 1.500 €
Stadt Heidelberg
Kategorie Mode

Worum geht es in dem Projekt?

Es ist im Grunde genommen eine simple Idee, die der Ein oder Andere auch schon mit Hilfe von Tutorials auf YouTube oder DIY-Foren selbst ausprobiert hat. Geldbeutel aus Getränketüten herzustellen ist keine Raketenforschung . Wir haben diese einfache Grundidee aufgegriffen, perfektioniert und alltags-tauglich gemacht. Das faszinierende sind neben der Beschaffenheit, die schier unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Der Geldbeutel wird häufig als modisches Accessoire unterschätzt. Er dient als praktisches Hilfsmittel um Geld, EC-Karten oder Fotos unserer Liebsten zu transportieren.

Käschler möchte dem Geldbeutel einen Imagewechsel verpassen und hat sich deshalb zur Aufgabe gemacht aus diesem alltäglichen Gebrauchsgegenstand einen Blickfänger zu erschaffen, mit dem du dich und die Dinge du magst ausdrücken kannst.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Käschler ist jung, klein und vielleicht auch etwas naiv. Aber das ist schon okay so. Wenn Käschler einen Geschmack hätte, dann wäre das wahrscheinlich sowas wie „Kürbis-Leberwurst-Spargel-Rosine“. Warum sollte jemand diese gewagte Kombination probieren wollen, wenn man doch weiß, wie lecker Schokolade und Vanille sind? Warum sollte jemand einen Geldbeutel benutzen, der aus Abfall hergestellt wird, wenn ich doch einen funktionellen Geldbeutel besitze? Diese Frage muss natürlich jeder für sich selbst beantworten. Wir glauben, dass es Menschen gibt, die gerne neue Dinge ausprobieren, für die Krims Krams nicht gleich Schnick Schnack ist. Käschler ist der Ansicht, dass Geldbeutel mit einem Waschbär-Muster mehr Spaß machen als neutrale, schwarze Geldbeutel. Kurz gesagt:
Käschler ist für alle, die auf der Suche nach etwas Neuem sind, die sich mit der Philosophie "Mutter-Natur zum Protz" identifizieren können und diese auch in die Welt hinaus tragen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das Ziel von Käschler ist es nicht nur auf eigenen Füßen stehen zu wollen. Wir glauben an die romantische Vorstellung uns zusammen mit unseren Anhängern zu verbinden um eine eigene Community zu gründen. Wir wollen in Zukunft mit jungen Künstlern zusammenarbeiten und ihnen die Möglichkeit bieten sich mit unserem Produkt auszudrücken. Uns liegt es am Herzen mit unserem Publikum zu interagieren, ihre Ideen und Vorschläge einzubauen und uns zu entwickeln. Wir möchten unseren Humor mit euch teilen, unsere Liebe zu Musik und schlechten Filmen. Wie wir schon sagten, Käschler ist klein, jung und auch ein wenig naiv mit dem Hang zum romantischen.

Wenn ihr jetzt Lust auf einen auralen Einlauf verspürt, könnt ihr die Tracks auf unseren Soundcloud-Channel rezipieren. Hierbei handelt es sich um Musik, die von der großen medialen Aufmerksamkeit vergessen wurde und nun über Käschler-Musik den rechtmäßigen Tribut erhält.
https://soundcloud.com/kaeschlermusik

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Im ersten Schritt ergänzen und vervollständigen wir das Kontingent an Materialien um unsere Käschler 3.0-Kollektion an den Start zu schicken. Dafür brauchen wir unter Anderem Stoffe, Kordeln, Folie, Lacke, Drucke und ein Verpackungs-Setup. Gleichzeitig arbeiten wir daran den Online-Shop auf unserer Website einzurichten, um den Käschler in die Welt hinaus tragen zu können. Falls wir über das geplante Fundingziel hinauskommen, werden wir unsere Produkt-Erweiterungen wie Tabakbeutel und Lampen zügiger in die Tat umsetzen können. In erster Linie ist das Erreichen des Fundingziels für uns ein Indikator dafür, dass unser Projekt in der Crowd Gefallen gefunden hat. Was uns natürlich sehr glücklich macht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Antwort auf diese Frage ist nicht weiter spektakulär. Käschler ist ein Ein-Mann-Projekt, das mit dem Support von Freunden und Verwandten ins Leben gerufen wurde. Den Antrieb mit Käschler eine Marke zu kreieren kam durch die viele positive Resonanz von Verkäufern, Barkeepern und Co. Sie waren das Holz für den Ofen, der dann zu lodern begann. Dadurch entsprang auch der Mut ein Kleinunternehmen zu gründen und zudem wuchs das Vertrauen in das eigene Schaffen.

Impressum
Käschler
Lukas Ehemann
Am Kastanienberg
69151 Neckargemünd Deutschland

Ust-Id: DE304144406

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.245.069 € von der Crowd finanziert
5.407 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH