Crowdfinanzieren seit 2010

Eine bereits existierende Kaffeemaschine muss generalüberholt werden, denn nur mit guten Heißgetränken ist ein spannender Austausch auch gemütlich.

Es gibt sie schon, die Kaffeemaschine, allerdings hat sie in der Coronazeit sehr gelitten und muss nun generalüberholt werden. Da ich seit nunmehr 6 Monaten nicht auf Messen und Märkten verkaufen kann, ist der Kundenkontakt im Atelier besonders wichtig (nicht nur für mich, auch für die Anwohner, denn im Stadtteil sind Begegnungsstellen rar), allerdings fehlt mir situationsbedingt schlicht das Geld, um diese Reparatur zu finanzieren.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
29.09.20 - 10.11.20
Realisierungszeitraum
So schnell wie möglich
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 950 €

Dieser Betrag wurde mich in einem Kostenvoranschlag genannt. Mit der Summe kann die Kaffeemaschine repariert werden und wäre dann wieder einsatzbereit.

Stadt
Dresden
Kategorie
Food
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Ich verstehe mein Atelier als Anlaufstelle für Menschen mit Interesse an lokalen Produkten, an nachhaltigen Dingen, die gut gestaltet sind, aber auch einfach für Interessierte Bürger des Stadtteiles. Mit guten Heißgetränken fällt die Kommunikation leichter.
Durch die Corona-Zeit sind Dichtungen und Co. an meiner Maschine eingetrocknet. Nun muss das Gerät generalüberholt werden (das Gerät ist mittlerweile über 30 Jahre alt, aber macht theoretisch hervorragenden Kaffee und im Sinne der Nachhaltigkeit, bin ich persönlich für eine Reparatur). Dieses Vorhaben kostet mehr, als ich mir in der derzeitigen wirtschaftlichen Lage leisten kann. Jedoch mag ich gerne wieder Kaffee und Menschen zusammenbringen...

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, wieder ein Treffpunkt im Stadtteil zu werden, an dem bei einer guten Tasse Kaffee über Kunst und Kultur, über Handwerk und Nachhaltigkeit, über Design und Gott und die Welt gesprochen wird. Austausch als Grundlage für gegenseitiges Verständnis.
Meine Tür steht allen Interessierten offen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil guter Kaffee oder Tee oder Kakao in dem Teil Dresdens bisher kein Massenphänomen ist. Und auch kulturell können sich Cotta und Löbtau noch entwickeln...

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung übernimmt ein Fachmann die nötigen Schritte, um das (gute) mechanische Gerät auf den energetisch besten Stand zu bringen.
Weitere Gelder werden in die Wartung und Instandhaltung der Maschine investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich, meine Kunden und Geschäftspartner und nicht zuletzt die Anwohner und hoffentlich auch Sie...

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
Elementaris by Pfefferkorn
Beate Pfefferkorn
Rudolf Renner Str., 17
01157 Dresden Deutschland

USt-IdNr. DE 291694543
Steuernummer: 203/205/01645

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Kaffee für Löbtau
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren