<% user.display_name %>
Projekte / Mode
Karma Chakhs 2
Die Crowd, die sich traut gemeinsam fair gehandelte Chakhs mit viel gutem Karma zu produzieren!
73.171 €
34.500 € Fundingziel
876
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
28.02.14, 11:24 Shai Hoffmann

Hello liebe Crowd,

soeben hat uns die Nachricht erreicht, dass die Karma Chakhs voraussichtlich Anfang/Mitte Mai am Hamburger Hafen eintreffen werden. Leider ein ticken später als ursprünglich gedacht, aber trotzdem noch rechtzeitig zum Frühling/Sommer!

Das heißt aber auch, dass wir nun damit beginnen sollten, uns Gedanken zum innerdeutschen Logistikprozess zu machen.

In der letzten Ernte haben wir 500 Schuhe im Rahmen einer Packaging-Party verpackt und anschließend zur Post gebracht. DHL hat dann die Päckchen ausgeliefert.

Diesmal müssten wir 1000 Schuhe auf einer Party verpacken. Das wird erheblich aufwendiger, ist aber mit reger Beteiligung aus der Crowd machbar. Wer wäre Mitte Mai zur Packaging Party am start?

Habt ihr Ideen wie wir den innerdeutschen Versand eigenständig organisieren könnten, um Logistikdienstleister wie z.B. DHL "auszuschalten"?

Eine Lösung könnte bspw. sein, unsere Schuhpakete - nachdem sie auf einer Packaging-Party in Berlin(?) verpackt wurden - in ein "Flexbus" oder "Mein Fernbus" zu laden, der die Pakete in sog. Ballungsräume bringt. Wir definieren im Voraus quer in der BRD verteilte "große" Städte, finden Kooperationspartner wie Bio-Läden etc., wo ihr die Schuhe dann abholen müsstet.
Ist alles erstmal nur eine wilde Idee meinerseits.

Ein weiteres zu diskutierendes Thema ist auch das Retourenmanagement, worum sich jemand aus der Crowd für ca. 4-6 Wochen nach Auslieferung kümmern müsste. Hätte jemand Lust darauf?

Ich freue mich jedenfalls auf viele kreative Vorschläge eurerseits und wünsche eine schöne Woche!

Beste Grüße aus der Hauptstadt.

Shai

P.S.: Es gibt noch zwei sehr schöne Startnext-Projekte, auf die ich euch gerne hinweisen möchte.

1. Paul Lorenz, der mich sehr stark in der Kampagnenplanung für die Karma Chakhs 2 supportet hat, hat ein sehr spannendes Unternehmen gegründet, das sich mit der fairen Produktion von hochwertigen Bio-Baumwolltaschen beschäftigt. Paulsbaeg heißt dieses Vorhaben und ist ebenfalls ein Crowdfundingprojekt, das euren Support benötigt. Hier geht's zur Paulsbaeg-Kampagne und dem tollen Video, das ihr auch gerne liken könnt: http://www.startnext.de/paulsbaeg

2. Anke Petersen möchte einen berührenden Dokumentarfilm namens "St. Pauli goes Brazil" drehen, der die Zusammenkunft eines Hamburger Chors/Orchesters mit brasilianischen Favela-Kindern dokumentiert.
Mit im Gepäck der Musiker: große Neugierde, zahlreiche Instrumente, Konzerttermine an ungewöhnlichen Orten und das Repertoire des Hamburger Komponisten Johannes Brahms. Der Film soll die magische Kraft der Musik zwischen zwei unterschiedlichen Kulturen auf eine authentische Weise dokumentieren. Schaut euch hier das Kampagnenvideo an und schenkt Anke ein Like: http://www.startnext.de/stpauligoesbrazil

Viel Spaß beim Stöbern und eine gute Zeit!