Login
Registrieren
Newsletter
Projekte / Journalismus
Wir wollen 500.000 Sch├╝lerzeitungen gegen Rechts an Schulen in ganz Deutschland kostenlos verteilen. Daf├╝r brauchen wir Eure Hilfe! Mit 7.500 Euro k├Ânnen wir die Druckkosten bezahlen. Sollte mehr Geld zusammenkommen, erh├Âhen wir die Auflage entsprechend. Die Zeitung soll ├╝ber Neonazis, Rassismus und die Entwicklung der Szene Informieren. Gleichzeitig geht es darum Jugendlichen Mut zu machen sich aktiv gegen rechtsextreme Tendenzen in der Gesellschaft zu engagieren und selbst aktiv zu werde
Berlin
7.647 ÔéČ
7.500 ÔéČ Fundingziel
268
Fans
156
Unterst├╝tzer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.10.11 10:32 Uhr - 29.12.11 23:59 Uhr
Fundingziel 7.500 ÔéČ
Stadt Berlin
Kategorie Journalismus

Worum geht es in dem Projekt?

Information und Aufkl├Ąrung gegen Rechts wollen wir leisten, weil sie weiterhin dringend n├Âtig sind. Und zwar ohne kommerzielle Absichten, ohne staubig-jugendfernen Sprachstil, unter aktiver Einbindung der Jugendlichen.
Und alle k├Ânnen mitmachen  die Zeitungen wollen wir nicht nur kostenlos an Einzelpersonen, sondern gerade auch an die vielen formellen und informellen Initiativen von Jugendlichen verteilt werden. Kein Bock auf Nazis sind wir alle! Wir fordern auf und ermutigen zum Aktivismus. Die Botschaft der Zeitung: Es liegt an uns allen, Rassismus und die Neonazis zur├╝ck zu dr├Ąngen. Rede mit Deinen Freunden, hab Mut zum Handeln, werde aktiv.
Die Statements der mit uns und f├╝r uns engagierten K├╝nstler und Bands unterst├╝tzen diese Botschaft.
Das Konzept ist bereits bew├Ąhrt. Seit 2006 haben wir bereits eine Million Zeitungen und auch 250.000 DVDs erstellt und kostenlos verteilt. Wir verf├╝gen mittlerweile ├╝ber ein riesiges Netz an Kontakten. W├Âchentlich werden von uns hunderte Anfragen beantwortet und dutzende Pakete mit infomaterial an engagierte Jugendliche verschickt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist die Erstellung und Verbreitung einer bundesweiten Sch├╝lerInnenzeitung, die kostenlos an Schulen und in Jugendzentren verteilt werden soll. Die Zeitung informiert ├╝ber Nazis, gibt Tipps, wie Sch├╝lerInnen aktiv gegen rechts werden k├Ânnen und stellt viele antifaschistische Initiativen und Projekte vor.
Zielgruppe sind Sch├╝lerinnen, Sch├╝ler und Jugendliche, die keinen Bock auf Nazis haben, die sich informieren wollen und gemeinsam mit uns daf├╝r sorgen wollen, dass Nazis in ihrer Schule oder ihrem Jugendclub keinen Fu├č auf den Boden bekommen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterst├╝tzen?

Ganz einfach: ├ťber die Gefahren, die von Nazis ausgehen, muss einfach aufgekl├Ąrt werden. Gerade auch junge Leute m├╝ssen ├╝ber das Thema Bescheid wissen. Kein Bock auf Nazis leistet genau das.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden die Kosten f├╝r den Zeitungsdruck finanziert. Wenn mehr Geld zusammen kommt, k├Ânnen wir mehr Zeitungen verteilen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die 2006 gegr├╝ndete, ehrenamtliche Kampagne Kein Bock auf Nazis. Zu unseren prominenten Supportern z├Ąhlen: ZSK, DIE TOTEN HOSEN, DIE ├äRZTE, FETTES BROT, BEATSTEAKS, WIR SIND HELDEN, MUFF POTTER, DONOTS, MARKUS KAVKA und viele andere.

├ťber Startnext

Startnext ist die gr├Â├čte Crowdfunding-Plattform f├╝r kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, ├ľsterreich und der Schweiz. K├╝nstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterst├╝tzung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

38.621.815 ÔéČ von der Crowd finanziert
4.505 erfolgreiche Projekte
755.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen ├╝ber unseren Treuh├Ąnder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativit├Ąt gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

┬ę 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH