<% user.display_name %>
Projekte / Food
Keiner wie Rheiner, wir interpretieren das Reinheitsgebot neu und fordern für alle Rheinersgebot! Nicht nur Hopfen, Gerstenmalz und Wasser: Rheiner wirft auch noch die belebende Mate-Pflanze in den Braukessel. So macht er nicht nur wach, er weckt auch auf, um über Traditionen nachzudenken! Mit Liebe zum Handwerk und zur Kreativität, um so das Alte zu bewahren und mit neuen Ideen zu bereichern! Rheiner braucht jetzt Deine Hilfe, um produziert zu werden und seinen Weg zu Dir nach Hause zu finden.
6.600 €
12.618 € 2. Fundingziel
150
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Gefördert von StartinFOOD – Dein Food-Startup gemeinsam stark machen.
10.05.19, 17:32 Julian Güttge
Liebe Rheiner-Gemeinde, Er ist angekommen! Als es morgens an der Tür klingelte, haben wir uns riesig gefreut, denn viele Keiner wie Rheiner Flaschen lachten uns an. Dann der erste Schluck! Ist er so geworden wie wir wollten? Schmeckt er? Oh ja, er schmeckt, und wie! Nach der Reifung in den letzten Wochen, hat Rheiner nun sein volles Aroma erlangt und endlich wissen wir auch, wofür wir die letzten Monate gearbeitet haben. Wir arbeiten jetzt fleißig daran, die munteren Keiner wie Rheiner Flaschen zu euch zu schicken, damit ihr so schnell wie möglich auch probieren könnt. Habt noch ein wenig Geduld: Zwischen der Brauerei und der Druckerei - für die Etiketten - hat wohl eines dieser Internetmäuse die Zahlen in einer Mail verdreht. Jetzt wurden nicht genug Etiketten geliefert und müssen nachgedruckt werden. Wir bitten daher um euer Verständnis, dass wir nicht alle von euch gleich schnell beliefern können. Danke noch einmal, dass du bzw. ihr alle uns unterstützt habt und wir das mit euch zusammen geschafft haben! Habt ihr Fragen oder Wünsche? Oder seid ihr mittlerweile umgezogen? Ihr habt keine Mail bekommen? Dann gebt uns doch kurz Bescheid. Euer Rheiner-Team
15.03.19, 15:34 Julian Güttge
Hallo zusammen, wir sind überwältigt: 150 Unterstützerinnen und Unterstützer! Der Dank geht an alle von euch! Ihr habt es ermöglicht, Keiner wie Rheiner brauen zu lassen und dafür sind wir überglücklich! Die Zeit vor und während der Kampagne war für uns die aufregendste und auch anstrengendste Zeit. Viel Arbeit liegt hinter uns (und auch vor uns) und wir freuen uns wie bolle darauf. Es soll nun schnell vorangehen, daher haben wir die Kampagne so angelegt, dass wir sofort durchstarten können, sobald das Ziel erreicht ist. Das heißt konkret: heute wird gebraut! Ja genau, wir haben während und vor der Kampagne schon alles soweit vorbereitet, dass es einfach losgehen kann und so Keiner wie Rheiner so schnell wie möglich bei euch auf der Matte steht. Wie es weitergeht: Nach dem eigentlichen Brauen, bei der auch die Mate mit im Braukessel kocht, geht es in die Gärung. D. h. der Zucker aus dem Gerstenmalz wird durch die Hefe in Alkohol umgesetzt, danach beginnt der Reifeprozess. Diese Vorgänge dauern zusammen noch einige Wochen und wir wollen Rheiner auch die Zeit geben, damit er sich langsam und in bester Qualität entfalten kann. Wir halten euch auf dem Laufenden, wie es weiter geht und sagen euch Bescheid, wann und wo ihr Keiner wie Rheiner abholen könnt, oder wann er an eure Haustüre klopft. Es bleibt noch zu sagen, Danke! Danke! Danke! Schaut aktuell bei Facebook und Instagram vorbei, wenn ihr Bilder vom Brauen sehen wollt...oder später auch schön drapiert auf unserer Webseite...oder hier im Blog. www.instagram.com/keinerwierheiner www.facebook.com www.keinerwierheiner.de Fragen, Wünschen und gerne auch Feedback direkt an uns per Mail an [email protected] Liebe Grüße, Julian, Astrid und Bekki
12.03.19, 11:47 Astrid Möller
Juhuuuu, das Ziel ist Nah :-)! Schon jetzt einen großen Dank an alle die mitmachen, ihr seid die Besten!!!❤ ⏳ Unsere Crowdfunding Kampagne läuft noch bis Donnerstag. ⏳ Noch schnell mitmachen, weitererzählen und teilen um Keiner wie Rheiner - das neue Crafbeer mit Mate ???? - vorzubestellen: https://www.startnext.com/keiner-wie-rheiner/ ❤❤❤❤❤❤❤ #rheinersgebot #rheinerbewegung #mate #crafbeer #beer #crowdfunding #innovation #neu #countdown
07.03.19, 18:40 Astrid Möller
NUR NOCH 7 TAGE Jetzt noch mal Vollgas geben. Wir wollen Keiner wie Rheiner in die Welt brauen, brauchen dafür auf den letzten Metern noch mal alles an Hilfe was geht! Also bitte teilen, herumschreien, Freunden erzählen, Kollegen bequatschen oder noch schnell ne Ladung für die nächste Party bestellen... Hier der Link zum Teilen: www.startnext.com/keiner-wie-rheiner Mehr Infos: www.facebook.com/keinerwierheiner www.instagram.com/keinerwierheiner www.keinerwierheiner.de
02.03.19, 13:04 Astrid Möller
Juhuuuuuuuuuuuuuuuuu Die Hälfte des Ziels ist geschafft!! Einfach nur der Hammer!! Vielen vielen Dank an alle Unterstützer und Unterstützerinnen, ihr seid der Wahnsinn. Wir freuen uns sehr über jede Bestellung! Unsere Vorbereitungen laufen schon, dazu in wenigen Tagen mehr! :-) Nix wie ab in die zweite Hälfte. Helft noch mit, mehr Leute aufzuwecken und in die Rheinerbewegung zu holen: https://www.startnext.com/keiner-wie-rheiner/ Gerne auch Freund oder Freundinn werden auf Facebook oder uns auf Instagram folgen: https://www.facebook.com/keinerwierheiner/ https://www.instagram.com/keinerwierheiner/
27.02.19, 20:04 Astrid Möller
Hier nur ein kleiner Ausblick. Da wir keine Lust auf die ganzen Glasscherben und das ständig Fahrradreifen wechseln haben, sind wir - wenn es soweit ist - ebenfalls mit von der Partie: PFAND GEHÖRT DANEBEN! Wenn Pfandflaschen nicht in den Müll geworden werden, sondern daneben gestellt, landen wichtige Rohstoffe nicht im Müll, sondern werden recycelt oder noch besser, sie gehen zurück ins Mehrwegsystem. Die Flasche daneben, ist es eine Geste der Solidarität, dem Menschen gegenüber, der mithilfe von Pfandgut sein tägliches Leben unterhält. Steht die Flasche daneben, muss nicht der Abfall durchsucht werden, denn dies ist demütigend, gefährlich und mancherorts verboten. Daher Flasche einfach daneben stellen, wenn kein Pfandautomat in Reichweite ist, oder direkt jemanden in die Hand drücken, der diesen haben möchte. Keiner wie Rheiner will auch daneben stehen! Auf dem Bild ein kleiner Ausblick, wie es aussehen könnte. Mit einer alten Keiner wie Rheiner Flaschen. Mehr Infos: www.pfand-gehoert-daneben.de/ www.facebook.com/keinerwierheiner/
22.02.19, 11:18 Astrid Möller
Hallo zusammen, an diesem Mittwoch wurden wir zu Radio Köln eingeladen, um mal in kurzen Sätzen zu verzälle wat dieses Keiner wie Rheiner eigentlich ist. Ist natürlich kein Problem, also bin ich sehr gerne auf die Schäl Sick zu Radio Köln gefahren und hab mir mit Moderator Daniel Collmann, im Studio, en Bierchen aufgemacht! Zwei Flaschen konnte ich zum Glück noch vom letzten Brauversuch finden. Also eingepackt und hoffen, dass der alte Prototyp noch was hergibt :-). Klar, ist das noch nicht der "richtige" Rheiner aber ohne was in der Hand kommt man ja ungern als Gast. Daniel schmeckt es sehr gut und das Interview ging mit geölten Stimmbändern viel einfacher...oder war es die Mate, die mich wach gemacht hat ;-). Wer das ganze noch mal nachhören möchte, hier geht es zum Facebook Link: https://www.facebook.com/keinerwierheiner/posts/2171115212967363 Am besten direkt Freund*in werden, damit keine Neuigkeit verpasst wird. (Empfehlung der Redaktion :D) Kein Bock auf Facebook? Kein Problem! Ich habe den Mitschnitt auch mal auf YouTube auch hochgeladen: https://youtu.be/szt5oosnKEg Beste Grüße Julian Gerne weiterhin teilen!