Log in
Sign up

Newsletter

By signing up, you agree to our terms of use and our privacy policy.

kein Hawaii — Pilgern durch das Havelland

kein Hawaii — Pilgern durch das Havelland

Reiseliteratur gegen die Effizienzwunde, um die Kunst des Reisens wieder zu erlernen

Potsdam Design
Susanne Laser
Susanne Laser
Starting phase
Answer three short questions to help the starter.
 kein Hawaii — Pilgern durch das Havelland

Project

Funding period 20.11.2016 23:59 Uhr
Realisation period 3 Monate
Funding goal 7,200 €
City Potsdam
Category Design
»kein Hawaii« führt 200km durch das Havelland auf einem vergessenen Pilgerweg des 14. Jahrhunderts. Doch dieser Pilgerführer ist kein klassischer Pilgerführer. In einer Kombination aus Reisebericht, Ratgeber, Sachbuch und Fiktion wird ein neues Genre der Reiseliteratur begründet, in Abgrenzung zu den Konventionen moderner Reiseführer, die sich auf Superlative stürzen und keinen Platz lassen für Geheimnisse, Nostalgie und Langsamkeit.

What is this project all about?

»kein Hawaii« vermittelt das Reisen als Kunstfertigkeit. Das vermeintlich unspektakuläre Havelland ist der ideale Lehrmeister, die Wahrnehmung zu schärfen und sich gegen die Wunden unserer Zeit zu stemmen – Effizienz, Maßlosigkeit und Hochgeschwindigkeit. Mit Prosa, Lyrik, Ritualforschung, Mythologie, Theologie, Zeichnungen, Fotografie, illustrierten Karten und Herbergsregister entstehen neue Sichtweisen auf die Reisekultur, Landeskunde, Landschaftsästhetik, Pilgerschaft und die eigenen Dämonen.

What is the project goal and who is the project for?

Mit »kein Hawaii« kann man ins Havelland aufbrechen, oder vollzieht die Reise sehnsüchtig von der Couch aus. Aber es kann auch Begleiter und Mentor in einer ganz anderen Landschaft sein, auf einer ganz anderen Reise. Denn jede Reise besteht aus Trennung, Transformation und Rückkehr – den Regeln aller neuen und alten Rituale, die wir verlernt haben.

Why would you support this project?

»Das Reiseverhalten ist ein einziger Seismograph, der die Labilität der Welt und der Kultur in ihr beschreibt.« (Wolfgang Scheppe, Thomas Steinfeld (Hg.) »Die Zukunft des Reisens« 2012)

Reisekultur ist auch Lebenskultur. Wo die Götter verbannt wurden, müssen wir nach einem neuen Sinn suchen. Wo jeder Zentimeter der Welt bereits vermessen ist, können wir uns in andere Dimensionen vorwagen. Wo die ständige Erreichbarkeit selbstverständlich ist, da wird die Unerreichbarkeit zum neuen Luxus. Mit Sinnlichkeit, Reflexion und Entschleunigung will ich mit meinem Buch zu einer zeitgemäßen Hochkultur der modernen Lebenskunst beitragen.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das Fundingziel setzt sich aus den Produktionskosten der ersten Auflage und der Dankeschöns, den Gebühren und dem Versand zusammen.

Die Produktion erfolgt regional und umweltbewusst in der Druckerei Oktoberdruck Berlin:
↦ 180 Seiten
↦ im praktischen Format für die Tasche: 130x180mm
↦ auf hochwertigem unterstrichenem Recyclingpapier
↦ farbiger Offsetdruck
↦ robuste Fadenbindung
↦ reisefestes Hardcover in melacholisch-grünem Bezug
↦ kupferglänzender Titel
↦ farbige Banderole mit Klapptext
↦ gewebtes Lesebändchen
↦ 9 illustrierten Karten
↦ Fotografien & Zeichnungen
↦ Herbergs- und Städteregister
↦ liebevoll verpackt mit einem riesengroßen Danke!

Oktoberdruck druckt ökologisch, sozial und fair. www.oktoberdruck.de

Who are the people behind the project?

Susanne Laser
Ich bin M.A. Kommunikationsdesignerin. Mein Traum ist es von der Kombination aus eigenen Texten und Buchgestaltung leben zu können.
Seit 2011 bin ich über 2000 km auf verschiedensten Jakobswegen durch Deutschland, Spanien und Portugal gepilgert. Ich könnte mir sehr gut »kein Hawaii« als Buchserie oder auch im regelmäßigen Magazinformat vorstellen: »kein Hawaii – durch Sachsen, wo die schönen Mädchen wachsen«, »kein Hawaii – Osteseepilgerweg ohne Ostsee« usw.

Legal notice
Susanne Laser
Großbeerenstraße 218
14480 Potsdam Deutschland

About Startnext

Startnext is the largest crowdfunding platform for creative and sustainable ideas, projects and startups in Germany, Austria and Switzerland. Artists, creative people, inventors and social entrepreneurs present their ideas and fund them with the support of many people.

Startnext statistics

33,951,959 € funded by the crowd
4,076 successful projects
705.000 users

Security

Is important to us, so we adhere to these standards:

  • Privacy protection under german law
  • Safe payments with SSL
  • Secure transactions by our trustee secupay AG
  • Verification of the starters under german law

Payment methods

Funding creativity together - Discover new ideas or start your own project!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH