Crowdfunding beendet
Jedem 8. Kind in Potsdam ist es aufgrund von Armut verwehrt, an Theatervorstellungen, Malkursen, Museumsbesuchen oder Fußballspielen teilzunehmen. Doch gerade in jungen Jahren sind kulturelle Erlebnisse prägend und ein notwendiger Bestandteil der Persönlichkeitsentfaltung, Fantasieentwicklung und grenzüberschreitender Kommunikation. Trage auch du deinen Teil zur Chancengleichheit bei!
10.612 €
Fundingsumme
211
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 KidsKultür Potsdam - Kulturerlebnisse für alle!
 KidsKultür Potsdam - Kulturerlebnisse für alle!
 KidsKultür Potsdam - Kulturerlebnisse für alle!
 KidsKultür Potsdam - Kulturerlebnisse für alle!
 KidsKultür Potsdam - Kulturerlebnisse für alle!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.09.17 11:48 Uhr - 30.09.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab sofort
Startlevel 8.000 €

200 Kinder können 1 Jahr lang kostenfrei jeden Monat eine Kultur- oder Sportveranstaltung besuchen. Wir können unser Partner-Netzwerk weiter ausbauen.

Kategorie Bildung
Stadt Potsdam

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Einem Konzert lauschen, ins Museum gehen oder mit der Familie an einem Kinderfest teilnehmen – was für viele selbstverständlich klingt, können sich unzählige Menschen nicht leisten. Genau genommen betrifft dies jedes 8. Kind in Potsdam. Gegen diese Ungleichheit möchten wir angehen. Wir ermöglichen Kindern aus finanziell schwächeren Familien, kostenfrei an Kulturveranstaltungen in Potsdam teilzunehmen.

So funktioniert's:

  • Die Karten werden uns kostenfrei von unseren Kulturpartnern zur Verfügung gestellt. Es handelt sich entweder um Karten für Veranstaltungen, die nicht ausverkauft wurden, oder um Kontingente, die für KidsKultür Potsdam zurückgehalten werden. Zu unseren über 60 tollen Partnern zählen z.B. bislang schon die Biosphäre Potsdam, das Naturkundemuseum, der SV Babelsberg 03 und das Filmmuseum.
  • Unser Team vermitteln die Karten per Telefon und E-Mail direkt oder über soziale Einrichtungen an die Kinder und Familien.
  • Die Karten werden am Veranstaltungsort an der Kasse hinterlegt und die Kultür-Gäste stehen auf der Gästeliste.

Im April diesen Jahres konnten wir bereits unsere 10.000ste Karte vermitteln- und da möchten wir natürlich nicht aufhören.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die kostenfreien Tickets werden sowohl direkt an einkommensschwache Familien mit Kindern im Alter von 2-18 Jahren als auch an soziale Einrichtungen, z.B. Kitas und Schulen, vermittelt. Wir möchten uns zudem verstärkt an Flüchtlingsfamilien wenden, um die Integration der Kinder und Familien zu fördern.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Zu oft ist gute Bildung an finanzielle Komponenten gebunden - dies möchten wir aufbrechen! Eine frühzeitige Einbindung kultureller Erlebnisse in den Alltag fördert die Chancengleichheit aller Kinder in Potsdam.

Mit der von uns organisierten Umverteilung von nicht verkauften Kulturtickets entsteht eine optimale Nutzung der Ressourcen: Tickets oder Plätze verfallen nicht, sondern kommen Kindern zugute, für deren Familien ein Kulturbesuch finanziell nicht machbar ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Damit wir mehr Kindern Kulturveranstaltungen ermöglichen können, muss unser Kooperationspartner-Netzwerk weiter ausgebaut werden. Hierauf liegt unser Fokus. Wir möchten noch mehr Kulturveranstalter und Sozialpartner für eine Zusammenarbeit gewinnen.

Wir vermitteln die Karten durch Telefongespräche mit den Familien oder mit sozialen Einrichtungen (Kitas, Horte, Schulen usw.). Ein Teil der Kosten wird deshalb für die Koordination und Schulung unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter sowie für Büro-Infrastruktur (z.B. Internetkosten, Datenbank-Wartung) ausgegeben.

Mit Informationsmaterial (Print / Digital) und Teilnahme an Stadtfesten möchten wir möglichst viele Familien, die Öffentlichkeit und potenzielle neue Förderer auf unser Angebot aufmerksam machen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der 2011 gegründete gemeinnützige Verein Neue Kulturwege e.V. Mit unseren Initiativen Kultür Potsdam und KidsKultür Potsdam setzen wir uns dafür ein, die kulturelle Teilhabe aller in Potsdam lebenden Menschen, Groß und Klein, zu ermöglichen.

Wir arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Insgesamt 20 Personen aus diversen Alters- und Berufsgruppen mit vielfältigen kulturellen und sozialen Kompetenzen engagieren sich für unseren guten Zweck. Unsere Schirmherrin ist die Ur-Potsdamerin und Schauspielerin Isabell Gerschke.

(Copyright Fotos: Dominique Prokopy)

Unterstützen

Kooperationen

Schirmherrin Isabell Gerschke

"Als Ur-Potsdamerin ist es mir eine Ehre, die Arbeit der engagierten Ehrenamtlichen zu unterstützen und die Idee einer unbürokratischen und direkten Vergabe von Kulturtickets an Menschen mit geringem Einkommen weiterzuverbreiten."

Potsdamer Ehrenamtspreis

Für unser Engagement wurde uns 2013 der Potsdamer Ehrenamtspreis in der Kategorie "Jugend der Stadt" verliehen.

Botschafter Dr. Patrick S. Föhl

"KidsKultür Potsdam schafft es auf eindrückliche Weise, Menschen am kulturellen Leben teilhaben zu lassen. Besonders die persönliche Ansprache des (potenziellen) Publikums halte ich für einen wesentlichen Erfolgsfaktor der Arbeit."

Teilen
KidsKultür Potsdam - Kulturerlebnisse für alle!
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren