Klassismus beschreibt die Diskriminierung aufgrund von sozialer Herkunft. Klassismus richtet sich gegen Menschen aus der Armuts- oder Arbeiter*innenklasse, zum Beispiel gegen arme, erwerbslose und wohnungslose Menschen oder Arbeiter*innenkinder. Klassismus hat Auswirkungen auf die Lebenserwartung und begrenzt den Zugang zu Wohnraum, Bildungsabschlüssen, Gesundheitsversorgung und Anerkennung. Mit „Solidarisch gegen Klassismus“ liegt ein erster deutschsprachiger Sammelband zu Anti-Klassismus vor.
12.791 €
7.500 € Fundingziel 2
364
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
 Solidarisch gegen Klassismus - Sammelband
 Solidarisch gegen Klassismus - Sammelband

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.04.20 10:23 Uhr - 07.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2020
Fundingziel 3.000 €

Mit 3.000 Euro können wir für Autor*innen und Initiativen ein Honorar finanzieren.

Fundingziel 2 7.500 €

Mit 7.500 Euro können alle Honorare und die Kosten für ein Klassismus-sensibles Lektorat finanziert werden. Das Buch kann im Herbst 2020 erscheinen

Kategorie Bildung
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
Francis Seeck
Am Sudhaus 2 d
12053 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

Save the Freedom
Food
DE
Save the Freedom
Das Traditionsschiff Freedom als Open Ship mit kulinarischen Spezialitäten für alle. Mitten in Kiel. Maritim. Nordisch. Lecker.
5.480 € (55%) 25 Tage
SUPPORT YOUR LINKES ZENTRUM
Community
DE
SUPPORT YOUR LINKES ZENTRUM
Gemeinsamer Spendenaufruf linker und antirassistischer Zentren in Frankfurt am Main
17.283 € (58%) 52 Tage