Crowdfunding beendet
Wir – La Cantonnade – sind ein junges Ensemble, in dem sich Musiker aus vier Nationen zusammengefunden haben. Was uns verbindet ist die Leidenschaft, bisher unbekannte Musikstücke aus vergangener Zeit zum Leben zu erwecken. Bei unserem CD-Debut widmen wir uns der Kammermusik des Bayreuther Hofkomponisten und -Flötisten, Jakob Friedrich Kleinknecht (1722-1794). Um dessen Musik (in Ersteinspielung!) hörbar und zugänglich zu machen, bitten wir Sie um Ihre Unterstützung.
7.580 €
Fundingsumme
132
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Excellente Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Kleinknechts Kammermusik
 Kleinknechts Kammermusik
 Kleinknechts Kammermusik
 Kleinknechts Kammermusik
 Kleinknechts Kammermusik

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.02.18 11:47 Uhr - 28.02.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis März 2019
Startlevel 7.000 €

Hiermit wird alles nötige für unser erstes Album bezahlt: CD-Pressung, GEMA, Studiomiete, Fotos, Cembalotransport und Promotion.

Kategorie Musik
Stadt Frankfurt am Main

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir als Ensemble für Alte Musik, möchten die faszinierende Kammermusik eines nahezu unbekannten Komponisten einem größeren Publikum zugänglich machen.
Durch einen Zufall ist unsere Flötistin, Miho Shirai auf eine Triosonate von J. F. Kleinknecht aufmerksam geworden. Bereits in der ersten Probe wuchs uns das Stück ans Herz und wir stellten bald fest, dass dessen musikalische Erbe noch nahezu unerschlossen ist.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Dieses Album ist sowohl für Musikliebhaber als auch professionelle Musiker interessant, für jene die gerne Instrumentalmusik hören, spielen und offen für selten gespieltes Repertoire sind. Das Repertoire der Barockmusik hält noch immer fesselnde Überraschungen bereit und es ist wichtig, unsere Kenntnis davon beständig zu erweitern.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser Ensemble legt viel Wert darauf, dem Publikum das weniger bekannte Repertoire einer Periode des musikalischen Umbruchs näherzubringen.
Denn Kleinknechts Triosonaten stellen einen Brückenschlag in der Flötenliteratur zwischen Barock und Klassik dar und sind von erstaunlicher Qualität, die den Zuhörer ab den ersten Tönen zu fesseln vermag.
Bei KulturMut können Sie als Unterstützer helfen diese Musik zugänglich und hörbar zu machen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld, das wir von Ihnen bekommen, fließt komplett in die Aufnahme unseres ersten Albums.
Das Album wird professionell aufgenommen, produziert und veröffentlicht. Durch die finanzielle Unterstützung der Aufnahme können wir die Kosten für die Gema-Gebühren, das Studio, die Saal-Miete, und andere organisatorische Arbeit zum Teil decken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Musiker des Ensembles für Barockmusik „La Cantonnade“ lernten sich an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt kennen. Ihre Begeisterung für Kammermusik, ihr Interesse für Klangrecherche und ihr Wunsch, unbekanntes Repertoire des Früh- und Spätbarock auf die Bühne zu bringen, brachten sie zusammen.

Miho Shirai und Zsuzsa Csige, Traversflöte
Marie Colombat, Barockcello
und Niklas Heineke, Cembalo

Unterstützen

Teilen
Kleinknechts Kammermusik
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren