Der Film soll ein Dokument über den Ist-Zustand des Dragonerareals in Kreuzberg werden. Es geht dabei nicht nur um das Areal an sich, sondern genauso um die Menschen, die dort arbeiten oder sich dafür engagieren. In Interviews schildern sie ihre unterschiedliche Sicht, was sie damit verbindet und was sie sich erhoffen. Es entsteht nach und nach ein vielschichtiges und lebendiges Bild des Dragonerareals. Kurzes Vorab-Video auf Youtube: https://youtu.be/09_LLkn99rc
18.340 €
2. Fundingziel 35.000 €
53
Unterstützer*innen
Tage
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.