KLYDA [ˈklaɪ̯dɐ] ist eine online Plattform, auf der User schicke Kleidung von anderen leihen und ihre eigene Kleidung verleihen können. Ein gemeinsamer, digitaler Kleiderschrank - aus dem sich jeder das leihen kann, was er gerade tragen möchte und das verleihen kann, was er gerade nicht trägt. Damit wollen wir vermeiden, dass Kleidung zur Wegwerfware wird und in den Kleiderschränken verstaubt.
5.737 €
Fundingsumme
187
Unterstützer*innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Sehr cool, dass diese Idee realisiert wird. Ich freue mich mit dem Projekt!
 KLYDA - Dein digitaler, gemeinsamer Kleiderschrank
 KLYDA - Dein digitaler, gemeinsamer Kleiderschrank
 KLYDA - Dein digitaler, gemeinsamer Kleiderschrank
 KLYDA - Dein digitaler, gemeinsamer Kleiderschrank
 KLYDA - Dein digitaler, gemeinsamer Kleiderschrank
 KLYDA - Dein digitaler, gemeinsamer Kleiderschrank

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.06.20 16:17 Uhr - 26.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2020
Mindestbetrag 5.000 €

Fertigstellung und Bekanntmachung von KLYDA

Kategorie Mode
Stadt Karlsruhe

Projektupdates

07.07.20

Im Laufe des Crowdfundings haben wir festgestellt, dass eine Absicherung gegen Schäden am eigenen Kleidungsstück, eines der wichtigsten Bestandteile unseres Konzepts sind. Aus diesem Grund sind wir bereits in Verhandlungen mit Versicherungen gegangen. So können wir garantieren, dass kleine Missgeschicke kein Problem beim Leihen und Verleihen auf KLYDA darstellen werden!

Website & Social Media
Impressum
KLYDA GbR
Daria Morosow
Tiefenbronner Str. 65
75175 Pforzheim Deutschland

Weitere Projekte entdecken

rundum frei
Drogerie
DE

rundum frei

Um Nachhaltigkeit und Müllvermeidung zu befördern, gründen wir die erste unverpackt-Drogerie in Weimar.
Bio-Naturkosmetik in ökologischer lowwaste Verpackung
Drogerie
DE

Bio-Naturkosmetik in ökologischer lowwaste Verpackung

SEVEN TREES bietet Bio-Naturkosmetik umweltfreundlich verpackt in Papier oder ökologischen Holztiegeln
Ein Herz für Kämpfer
Sport
DE

Ein Herz für Kämpfer

Vollkontakt braucht jetzt volle Unterstützung durch die Krise.