Crowdfunding beendet
KLYDA [ˈklaɪ̯dɐ] ist eine online Plattform, auf der User schicke Kleidung von anderen leihen und ihre eigene Kleidung verleihen können. Ein gemeinsamer, digitaler Kleiderschrank - aus dem sich jeder das leihen kann, was er gerade tragen möchte und das verleihen kann, was er gerade nicht trägt. Damit wollen wir vermeiden, dass Kleidung zur Wegwerfware wird und in den Kleiderschränken verstaubt.
5.737 €
Fundingsumme
187
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.06.20 16:17 Uhr - 26.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2020
Startlevel 5.000 €

Fertigstellung und Bekanntmachung von KLYDA

Kategorie Mode
Stadt Karlsruhe

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Jeder von uns besitzt zu viel Kleidung, die Schränke sind voll. Dennoch kennt jeder das Problem, nicht das passende Outfit für ein bevorstehendes Event zu finden. KLYDA bietet die Möglichkeit auf die digitalen Kleiderschränke aller User zuzugreifen, um zu jedem Event das passende Outfit zu tragen, ohne dafür viel Geld auszugeben. Mit KLYDA kannst du außerdem Geld mit deinem eigenen Kleiderschrank verdienen: was du gerade selbst nicht brauchst, das verleihst du - und das was du brauchst, das leihst du dir von jemand anderem.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Gerade Kleidung für besondere Anlässe wird häufig nach nur einem Mal tragen in den Kleiderschrank gehängt und nur selten zu einem weiteren Anlass getragen. KLYDA ist für Frauen allen Alters, die bewusst und nachhaltig konsumieren wollen, ein interessantes Konzept.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

KLYDA ist eine Möglichkeit günstig und zugleich nachhaltig zu konsumieren, da beim Konsum auf Kleidung zurückgegriffen wird, die bereits in unseren Kleiderschränken hängt. Es ist fast so, als würde man sich bei der eigenen Schwester etwas aus dem Kleiderschrank leihen. Wir haben weiter gedacht und wollen deutschlandweit alle Kleiderschränke vernetzen, damit sich jeder das leihen kann, was er gerade braucht, anstatt es sich neu zu kaufen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein großer Teil der Arbeit an der Website KLYDA ist geschafft! Um KLYDA aber final fertig zu stellen und auf den Markt zu bringen, brauchen wir deine Unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Daria und Stefan. Wir haben die gemeinsame Vision, die Sharing-Economy alltagstauglich und zukunftsfähig zu machen und dadurch die Fast Fashion Industrie zu bekämpfen.

Bei der Suche nach einer Lösung für das Problem, dass Fast Fashion nicht nur einer der größten Umweltverschmutzer ist, sondern auch sehr viel Kleidung nahezu neuwertig weggeschmissen wird, sind wir auf die Idee eines Online-Marktplatzes gestoßen auf welchem Nutzer untereinander Kleidung leihen die sie besitzen, aber selten tragen.
Mit deiner Unterstützung bei unserem Crowdfunding, kann unsere Vision Wirklichkeit werden!

Wir sagen jetzt schon einmal vielen Dank für deine Unterstützung und hoffen dich als Teil unserer Slow-Fashion-Community auf www.klyda.de Willkommen heißen zu dürfen! Erzähle gerne all deinen Freunden und Bekannten von unserem Crowdfunding und lass uns gemeinsam eine Revolution in der Modebranche durchführen.

Daria und Stefan :-)

Projektupdates

07.07.20 - Im Laufe des Crowdfundings haben wir...

Im Laufe des Crowdfundings haben wir festgestellt, dass eine Absicherung gegen Schäden am eigenen Kleidungsstück, eines der wichtigsten Bestandteile unseres Konzepts sind. Aus diesem Grund sind wir bereits in Verhandlungen mit Versicherungen gegangen. So können wir garantieren, dass kleine Missgeschicke kein Problem beim Leihen und Verleihen auf KLYDA darstellen werden!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
KLYDA - Dein digitaler, gemeinsamer Kleiderschrank
www.startnext.com