Biografie eines Kochbuchs
Kulturgeschichte mit einem Kochbuch erzählen. Das ist mein Projekt. Ich habe alle Auflagen des Bayerischen Kochbuchs gesammelt und erforscht. Das Kochbuch erscheint seit über 100 Jahren. Die Bücher spiegeln die wechselvolle Geschichte des 20. Jahrhunderts: politische Umbrüche, wirtschaftliche Veränderungen und gesellschaftliche Moden. Mein Buch erzählt die Biografie des Bayerischen Kochbuchs und zugleich die Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts. www.resteferwertung.de
7.996 €
7.500 € Fundingziel
94
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
16.01.2016

Politik im Kochbuch

Dr. Regina Frisch
Dr. Regina Frisch1 min Lesezeit

Als ich das Vorwort von1938 zum Bayerischen Kochbuch das erste Mal las, war es, als zünde jemand eine Flamme an. Das Kochbuch als Kulturzeuge seiner Zeit - das sollte mein Thema werden. Lesen Sie selbst:

Im deutschen Haushalt sind nach Möglichkeit nur deutsche Erzeugnisse zu verwenden. Das deutsche Volk ringt um seine Nahrungsfreiheit, unsere Landwirtschaft macht die größten Anstrengungen, unserem Boden all die Nahrungsmittel abzuringen, die für die Sicherung der Ernährung unseres Volkes nötig sind. In diesem nationalen Kampf hat auch der Verbraucher seinen Mann zu stellen und seine Ernährungsweise den heimatlichen Möglichkeiten anzupassen. In vorderster Front steht hier die deutsche Frau von Land und Stadt, sie muss den Erfordernissen der Verbrauchslenkung Verständnis und freudige Einsatzbereitschaft entgegenbringen.
29.04.2016

April

Dr. Regina Frisch
Dr. Regina Frisch1 min Lesezeit
01.01.2016

2016

Dr. Regina Frisch
Dr. Regina Frisch1 min Lesezeit
Impressum
Dr. Regina Frisch
Randersackerer Str. 6
97288 Theilheim Deutschland

steuer-nr. 257/252/60736