<% user.display_name %>
Seit drei Jahren machen wir Hotel ein bisschen anders: Unsere Gäste übernehmen viele Aufgaben selbst und helfen uns so mit unserem digitalen Hotelkonzept viele Projekte und Vereine zu unterstützen, die uns wichtig sind. Wir pflanzen Bäume, bauen Brunnen, geben Menschen mit Behinderung Arbeit und auch denen, die es in der Hotellerie oft nicht leicht haben, wie Mütter oder Menschen über 60. Das Alles ist nun durch die Umsatzeinbuße der Corona-Krise gefährdet. Hilf mit, dass die Idee weiterlebt!
6.940 €
Fundingsumme
64
Unterstützer*innen
3Tage
Flexible Kampagne: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.

Projekt

Finanzierungszeitraum 19.03.20 13:59 Uhr - 13.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Ab sofort!
Fundingziel 25.000 €
Kategorie Social Business
Stadt Köln
Worum geht es in dem Projekt?

Zwei Fragen beschäftigten Martin als er 2017 Koncept Hotels gründete: Wie kann man die Probleme der Hotellerie lösen? Und wie kann man als junges Hotelunternehmen seinen Beitrag zu den großen Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen leisten?

Herausgekommen sind die Koncept Hotels. Durch unser digitalisiertes, auf Self-Service beruhendes Hotelkonzept schaffen wir Investitionsspielräume, die es uns ermöglichen, eine holistische, nachhaltige Betriebsführung zu garantieren. Angelehnt an die 2016 von den Vereinten Nationen verabschiedeten Ziele zur nachhaltigen Entwicklung – die Sustainable Development Goals – definieren wir unseren Unternehmenserfolg nicht allein durch betriebswirtschaftliche Kennzahlen. Stattdessen messen wir uns an den Zielen der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie und der von der Europäische Union geförderten Open Knowledge Foundation.

Mehr kannst Du in unserer Nachhaltigkeitsstrategie erfahren!

Drei Jahre nach unserer Gründung unterstützen wir eine Vielzahl von sozialen & ökologischen Projekten, fördern die Geschlechtergleichheit auf allen Ebenen unseres Unternehmens und führen nebenbei noch vier Hotels in drei Ländern ziemlich erfolgreich.

Doch dann kam Corona.

Die aktuelle Situation ist für uns, wie für nahezu alle Hotels in den betroffenen Gebieten, schwer. Gäste bleiben aus, kein Umsatz kommt mehr rein - aber Pacht, laufende Kosten und Löhne bezahlen wir dennoch gerne weiter.

Mit Deiner Unterstützung in Form eines Gutscheins hilfst Du uns, den finanziellen Engpass der kommenden Wochen, vielleicht Monate, zu überbrücken.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Um es kurz und knapp zu sagen:
Wir wollen überleben. Nicht nur unseretwegen, sondern weil wir felsenfest davon überzeugt sind, dass unsere Idee einer solidarischen, fairen, nachhaltigen und digitalen Hotellerie einfach zu gut ist, um unter dem wirtschaftlichen Druck dieser Krise zu zerbrechen.

Wir haben bewiesen, dass unser Konzept unter normalen Bedingungen funktioniert und Menschen, denen nachhaltiges und effizientes Reisen wichtig ist, begeistert. Wir haben in den vergangenen drei Jahren gemeinsam mit unseren Gästen so viel erreicht: Wir haben sanitären Projekte in der ganzen Welt unterstützt, wir haben Arbeit für Menschen mit Behinderungen geschaffen, wir haben Bäume gepflanzt, den Plastik- und Wasserverbrauch in unseren Häusern reduziert und sicherlich auch zur Diskussion über Nachhaltigkeit in der Hotellerie beigetragen.

Es wäre zu schade, wenn dies jetzt vorbei wäre. Nicht nur für uns, sondern für alle, die von unserem Tun profitiert haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir wissen, dass die Corona-Krise nicht ewig dauern wird und wir unsere tollen Hotels bald wieder aufschließen können.

Für die Zeit bis dahin sicherst Du unsere Existenz und hilfst auch noch den Projekten & Partnern weiter, die aktuell ebenfalls leiden.

Und für Dich ist auch etwas drin: Mit Deinem Funding bekommst Du einen Wertgutschein, den Du für Deine Buchung in einem unserer schönen Hotels einlösen kannst, wenn der ganze Spuk vorbei ist!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Unterstützung ökologischer & sozialer Projekte war uns von Koncept Hotels von Anfang an wichtig. Daher werden wir 10% der Finanzierung an unsere Partner weitergeben. Diese sind:


  • Neven Subotic Stiftung
  • Bed 'n' Tree
  • St. Stephanus Werke
  • Goldeimer


Das restliche Geld aus eurer Unterstützung werden wir nutzen, um die Zeit bis zur Normalisierung der Umstände zu überbrücken. Natürlich wird die Finanzierung nicht alle unsere Kosten, Pachten und Löhne decken - aber jeder Euro mehr Liquidität hilft uns dabei.

Wer steht hinter dem Projekt?

Koncept Hotels, das ist nicht nur Martin, sondern ein ganzes Team aus wunderbaren Menschen. Eines ist uns bei unserem Team vor allem Wichtig: Diversität.
Alle Führungspositionen werden bei uns gleich mit Frauen und Männern besetzt. Zusätzlich achten wir darauf, auch und vor allem Bevölkerungsgruppen in unsere Teams zu integrieren, die sonst einen eher schweren Stand in der Hotellerie haben: Das sind insbesondere Mütter, die nach ihrer Elternzeit in Teilzeit zurück in ihren alten Job wollen, und Menschen über 60 Jahre. Diese beiden Bevölkerungsgruppen machen bei Koncept Hotels knapp 40% aller Mitarbeitenden aus.

Website & Social Media
Impressum
Koncept Hotels Verwaltungs GmbH
Martin Stockburger
Aachener Straße 1032
50858 Köln Deutschland
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Musik
DE
Shutdown? Rise up! - Rettet die Dresdner Klubs
Der Klubnetz Dresden e.V. ist die Interessenvertretung von 13 Dresdner Klubs und versucht hiermit solidarisch die existenzbedrohenden Maßnahmen im Zuge des gegenwärtigen Shutdowns abzufedern, um den Fortbestand seiner Mitglieder zu sichern.
36.008 € 9 Tage