<% user.display_name %>
Projekte / Spiele
„Konteeer!“
Ein Spiel von Peter Höfer, redaktionell betreut und gestaltet von Gerhard Junker. Mit Taktik, Tempo und Teamgeist – für 2 Würfel-Handballspieler ab 10 Jahren. „Lasst das große Turnier beginnen – und TOOOR!“
3.384 €
7.500 € Fundingziel
70
Unterstützer*innen
Projekt beendet
21.01.16, 15:23 Gerhard Junker

// Zur Zeit findet in Polen die Handball-EM der Männer statt. Deutschland ist nach toller Vorrunde, trotz der anfänglichen Niederlage gegen Spanien, in die Hauptrunde eingezogen. 27:26 Tore – die zweite Halbzeit der deutschen Handballer gegen Schweden war dabei der entscheidende Wendepunkt in einem packenden Spiel mit dem denkbar knappsten Ausgang. //

36:64 Prozent – so ist der aktuelle „Spielstand“ bei diesem Crowdfunding-Match. Nur mit viel Unterstützung des Publikums – also von euch – kann dieses Ergebnis gedreht werden. Oder ein Sponsor greift tief genug in die (eigene) Tasche, damit dieses Projekt doch noch erfolgreich ist …

So erfolgreich wie bspw. der Starterkollege nebenan, Fabian Zimmermann (zusammen mit seinen Unterstützern) und dem Projekt „Tiefe Taschen“: www.startnext.com/tiefetaschen
Da ich beides beim Crowdfunding schon erlebt habe, erfolgreich und gescheitert, weiß ich nur zu gut wie sich das anfühlt. Gratulation und viel Erfolg weiterhin!

Die Umfrage zum Namen des Spiels auf unknowns (siehe älteren Blog-Eintrag) ist mittlerweile beendet. Die Mehrheit hat dort für FAST BREAK (anstelle KONTER) gestimmt. Mir gefällt „Konter“ als Überbegriff für den Tempogegenstoß und die Schnelle Mitte, die ja beide in abgewandelter Form im Würfel-Handballspiel vorkommen, dennoch, da ich es für geeignet halte auch Spielefans abseits des Handballsports anzusprechen. Denn bei KONTER können ganz ungezwungen Handballer gegen Fußballer antreten. Das Spiel könnte mit einem internationalen Untertitel jetzt so heißen: „KONTER – Fast Break Handball“.

Euer Fangesang hilft, dem Projekt frischen Rückenwind zu geben – je lauter, umso lieber. Darum eine Frage an die bisherigen Unterstützer:

Was gefällt dir/euch an diesem Projekt und warum hast du KONTER unterstützt?