Crowdfunding-Finanzierungsphase
Ein Café für Grünhöfe auf Rädern: Anschaffung eines Vehikels mit Aufbauten, um die Hand ins Viertel reichen zu können.
3.549 €
Startlevel 6.000 €
26
Unterstütz­er:innen
19Tage
Thorsten Maass
Thorsten Maass vor 8 Tagen
Anja Loreit
Anja Loreit vor 9 Tagen
Oliver Caspers
Oliver Caspers vor 13 Tagen
Julia Barbig
Julia Barbig vor 13 Tagen
Katrin Pohlmann
Katrin Pohlmann vor 14 Tagen
Renate laufs
Renate laufs vor 14 Tagen
Gesa & Max Steffens
Gesa & Max Steffens vor 15 Tagen
Sabine Ollech-Zietelmann
Sabine Ollech-Zietelmann vor 16 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Die Kaff-Feen
 Die Kaff-Feen
 Die Kaff-Feen
 Die Kaff-Feen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 05.05.22 21:17 Uhr - 15.06.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Bis zum Sommer 2022
Startlevel 6.000 €

Wir wollen ein Cafe-Vehikel mit Theke, Kühlung und Kaffeevollautomat ausrüsten und die erste Charge Waren anschaffen können sowie alle anfallenden Gebühren.

Kategorie Community
Stadt Bremerhaven

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Bremerhaven-Grünhöfe ist unser Viertel, mit der Petruskirche in der Mitte. Rund um unsere Kirche gibt es drei große Spielplätze - aber im ganzen Viertel nicht ein Café.

In Grünhöfe werden nicht wenige Kinder morgens vor die Tür geschickt mit der Ansage "Vor 19 Uhr brauchst du nicht wieder kommen!". Taucht jemand mit Essen / Trinken auf den Spielplätzen auf, belagern gerade diese Kinder denjenigen sofort - Menschen die oft selbst von Hartz 4 leben müssen.

Wir von kopphoch! unterstützen seit 2020 mit ganzem Engagement unsere Emmausgemeinde. Und möchten mit diesem Projekt ins Viertel gehen und Kaffee verkaufen, aber auch Obst und andere gesunde Snacks anbieten. Besonders Kinder sollen davon profitieren.
Zeitgleich werden unsere „Kaff-Feen" ein offenes Ohr anbieten und bei Bedarf Kontakte zu Familienzentren oder anderen sozialen Anlaufstellen ermöglichen. Das Café hat keinen missionarischen Anspruch, aber einen diakonischen (Sprich: Wir wollen die Leute nicht bekehren, sondern zuhören und bei Bedarf offene Ohren und Arme haben).

Zuerst dachten wir an einen Bollerwagen… Wir möchten dafür ein Vehikel anschaffen mit einer Theke, Kühlmöglichkeiten und kleinen Verkaufsflächen (zB eine kleine Vitrine), ebenso einen Akku für die Kühlung und Stauraum für Tassen. Und ein Kaffeevollautomat soll auf diesen Wagen: Schließlich träumen wir von Kaffee wie in den gehypten Coffeeshops. Es soll stilecht aussehen, einigermaßen komfortabel zu bewegen sein, und stabil soll es sein, damit alle lange Freude daran haben.

Und weil wir nun mal „Kopp hoch!“ heißen, ist uns nicht nur Nachhaltigkeit (z.B. fair gehandelter Kaffee, wiederverwendbare Tassen etc.) wichtig, sondern eben alles, was uns stark macht für die Zukunft: Zusammenhalt, positives Denken und Handeln. Also das, was uns alle aufbaut. Und wir hoffen, die Menschen darüber stärker zusammen zu bringen.

Wir wollen das Vehikel (sei es eine Art Bollerwagen oder ein Lastenrad) und die ersten Waren sowie die anfallenden Genehmigungen damit finanzieren: Kaffee, Obst, ggf eine Slushi-Maschine etc. gehören für uns dazu.

Unser Plan ist es übrigens, mit sogenannten "zurückgelegten" Kaffees zu arbeiten:
Man zahlt als Beispiel zwei Tassen Kaffee, eine trinkt man, eine legt man zurück - und jemand ohne Geld kommt so ebenfalls zu seiner Tasse Kaffee. Wir erhoffen uns, dass dies auch die Solidarität untereinander im Viertel stärkt.

Aktuell planen wir, dreimal in der Woche (mindestens) jeweils von 14.30 bis ca. 18 Uhr auf die Spielplätze zu gehen.
Einzige Voraussetzung: Einigermaßen trockenes Wetter.

Die Gewinne für dieses Projekt kommen im vollen Umfang den innovativen Projekten der Emmausgemeinde zugute.

———————-

Grünhöfe is one of the poorest neighborhoods in Bremerhaven - especially among children of young age.
Petruskirche (St. Peters Church) lies in the center of this quarter, surrounded by three playgrounds, an elementary school, a daycare, a kindergarten and a family center. But there’s not one Cafe.

A lot of children have to go and play outside in the morning and aren’t allowed to come home before evening. They are left by theirselfes, often without food or water. Not to mention healthy food.
When someone arrives at the playgrounds, a mother for example, with food and beverages a lot of children are asking for something to drink or eat.

Our team from kopphoch! supports the Emmaus-Church and we would like to bring this project to Grünhöfe: a mobile cafe! We would like to sell coffee, healthy snacks and drinks as well - especially for the children.

While selling coffee, our Coffee-Aunties will have an ear and can give some support and tips, connect people from supporting centers and those who need help.
Our cafe is not on a mission but will shop open arms and ears to those in need.

We would like to build a vehicle, something like a cargo bike, with a little counter, a fridge, a coffeemachine and some storage for cups and stuff.
We’re dreaming of really good and fancy coffee, with style and a sense of luxury in a payable way.
Our cargo bike should be easily steerable and stable, so it could last a long time.

And while our name is „kopphoch!“ (head up) is everything important to us what makes us hold our heads high:

Sustainability like reusable cups, fair traded coffee, local shops and even positive thinking and acting.

We would like to work with „put back coffees“: buy two coffees and put one to the side, so that someone who can’t afford a fresh coffee on their own, can drink a coffee for free.

We’re hoping to bring more and more solidarity into peoples lifes. We’re hoping to bring people together.

Actually we’re planning to go on three afternoons to the playgrounds from 2-5 pm. And the only precondition is good weather.

All incomes from this project will be reinvested in social projects of the Emmaus-church.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zwei Fliegen mit einer Klappe:
Wir wollen ein Café in Grünhöfe. Eines, das nachhaltig arbeitet und mobil ist.
Und wir wollen nicht nur, dass die Gemeinde zur Kirche kommt, sondern Kirche zur Gemeinde. Und damit meinen wir nicht nur Christen. Sondern jeden, der (Kaffee oder Tee) mag.
Unsere Zielgruppe sind insbesondere die Grünhöfer Kinder und ihre Familien.
Wir wollen Solidarität fördern, Ansprechpartner sein (auch gerade für jene, die sonst nur schwer erreicht werden können) und Lebensqualität ins Viertel bringen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Nichts bringt Menschen leichter zusammen und ins Gespräch als eine gute Tasse Latte Macchiato. Nichts macht Grünhöfer Kinder glücklicher als nicht mehr auf dem Spielplatz Wildfremde anbetteln zu müssen. Nichts ist besser, als innovativ-verrückte Ideen zu unterstützen. Und nichts ist schöner als Solidarität und jemand, der einfach ein offenes Ohr hat.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir investieren es in unser neues Lastenrad und in die gewünschten Aufbauten, Maschinen und hochwertige Kaffeeprodukte aus fairem Handel.

Wer steht hinter dem Projekt?
  • Die ZUHAUSEKIRCHE BREMERHAVEN (Ev. Emmausgemeinde Bremerhaven)
  • KOPP HOCH! Seelenpflege im Stream (Streamingangebot der ZUHAUSEKIRCHE)
  • Bei Vivi (Vivian Glade als Einzelunternehmen) für die betriebswirtschaftliche Abwicklung

Projektupdates

12.05.22 - Wir sind uns immer noch nicht ganz sicher,...

Wir sind uns immer noch nicht ganz sicher, auf welchem Gefährt unser Café auf die Spielplätze von Grünhöfe zuckeln wird. Aber wir bekommen Hilfe:

Wir haben die Werkstattschule Bremerhaven auf deren Einladung hin besucht. Ergebnis:
16 Jugendliche werden dort gemeinsam mit ihren Lehrern und uns in Kooperation beginnen, sich um unser Vehikel zu kümmern. Am kommenden Mittwoch, den 18. Mai, starten wir. Und finden gemeinsam raus, was das Beste wäre.

Eure Unterstützung hilft also nicht nur allen Kaffee-Fans in Grünhöfe. Sondern sie sorgt auch dafür, dass 16 Kids fest in dieses Projekt eingebunden werden und später sehen, wofür sie sich in der Schule einen Kopf gemacht haben!

Wir berichten weiter!

Unterstützen

Teilen
Die Kaff-Feen
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren