Crowdfunding beendet
In unserer Kräutermanufaktur stellen wir Gewürzmischungen, Kräuterprodukte, Teemischungen und Kräuterpflanzen her. Unsere Vision ist es, ein paar Schritte nach vorn zu gehen. Dazu gehört das Bio-Siegel, eine Erweiterung der Lagerhaltung und ein kleines, umweltfreundliches, beheiztes Gewächshaus. Mit eurer Hilfe können wir das verwirklichen. Eure Beteiligung soll nicht umsonst sein. Wir wollen euch mit einem ganz besonderem Gutscheinsystem belohnen. Schaut euch dazu die Dankeschöns genau an.
12.011 €
Fundingsumme
139
Unterstütz­er:innen
Alexander Katzmann
Alexander Katzmann Projektberatung "Das war eine fantastische Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Kräuter, Gewürze, Pflanzen – Kräutermanufaktur SAGAN
 Kräuter, Gewürze, Pflanzen – Kräutermanufaktur SAGAN
 Kräuter, Gewürze, Pflanzen – Kräutermanufaktur SAGAN
 Kräuter, Gewürze, Pflanzen – Kräutermanufaktur SAGAN
 Kräuter, Gewürze, Pflanzen – Kräutermanufaktur SAGAN

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.02.22 10:25 Uhr - 31.03.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Es geht direkt los.
Startlevel 10.000 €

Unsere Vision ist es, ein paar Schritte nach vorn zu gehen. Dazu gehört das Bio-Siegel, eine Erweiterung der Lagerhaltung und ein kleines beheiztes Gewächshaus.

Kategorie Food
Stadt Netzschkau

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir arbeiten schon immer „Bio“, kaufen Bio-Rohstoffe und verzichten beim Anbau auf Spritzmittel und mineralischen Dünger. Unsere Kunden wissen das zu schätzen. Aber ohne Märkte haben wir nur noch wenig Kundenkontakt. Nun wird es Zeit die Bio-Läden zu erobern und mit besten und zusatzstofffreien Gewürz- und Teemischungen auszustatten. Aber das geht nur mit einem offiziellen Bio-Siegel. Diesen Schritt wollen wir nun gehen, mit eurer Hilfe. Aber wir möchten uns gern noch weiter wagen und die Lagerhaltung erhöhen, damit unsere leckeren Produkte auch ständig verfügbar sind. Dazu müssen wir etwas umbauen. Und auch die Gärtnerei möchte einen Schritt nach vorn gehen, mit einem kleinen beheizten Gewächshaus. Bisher können wir frostempfindliche Pflanzen erst nach dem letzten Frost vorbereiten. Das bringt die Leute oft dazu, die bereits fertige Treibware im Supermarkt zu kaufen. Diese 3 Schritte wollen wir gern mit euch gemeinsam gehen. In unserem Blog auf unserer Homepage werden wir euch an allen Fortschritten Teil haben lassen.
Unseren Blog und die leckeren Produkte im Onlineshop findet ihr unter

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel war es schon immer die Welt einen Funken besser zu machen. Wie das geht mit Gewürzen und Tee? Alles was wir tun, tun wir mit Bedacht und sind ständig am Verbessern. Wir leben vegan und lieben die Natur. Und das bringen wir auch in unser Unternehmen ein. Wir verzichten auf jegliche überflüssige Plastik. Und Zusatzstoffe haben in unseren Produkten sowieso nichts zu suchen. Mit unseren Gewürzmischungen versuchen wir Menschen zu ermutigen natürlich zu kochen, ohne unsinnige Produkte. In Veranstaltungen konnten wir, vor Corona, das Wissen zur gesunden Ernährung verbreiten. Und im Gärtnerei-Bereich bieten wir den Kunden ganz natürliche und starke Pflanzen, sowie bestes Gemüse. Es dreht sich alles um die gesunde und natürliche Lebensweise, denn das ist es, was uns so am Herzen liegt. Mit der Natur leben und arbeiten, ist unser Motto.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Natürlich wurden wir von Corona, in wirtschaftlicher Sichtweise, auch voll erwischt. Auch wenn wir den Laden öffnen durften, so wusste das kaum jemand, und die wichtigen Märkte fielen weg. Die Kitas mussten schließen und somit tranken die Kinder auch keinen Tee mehr. Viele unserer Wiederverkäufer mussten zeitweise schließen, einige auch für immer. Nicht einmal das hauseigene Ferienhaus durfte weiterarbeiten. Aber trotzdem liegt es uns fern zu jammern. Wir sind noch da und möchten noch lange durchhalten. Aber vorwärts ging es in den letzten 2 Jahren leider auch nicht. Und das wollen wir jetzt ändern, mit eurer Hilfe.
Eure Beteiligung wird belohnt. Wenn ihr uns zum Beispiel mit 200 Euro unterstützt, erhaltet ihr 5 Jahre lang, jeweils im Herbst einen Gutschein von 50 Euro zugeschickt. Ihr seht also, helfen kann sich lohnen. Macht mit, helft uns ein paar Schritte zu gehen und profitiert dann von bestem Genuss über Jahre.
Die Gutscheine können alle auch online unter eingelöst werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Direkt nach erfolgreicher Finanzierung werden wir das Bio-Siegel beantragen. Zeitgleich wird das Dach vom Lager in Ordnung gebracht und das Lager mit Rohstoffen gefüllt. Das kleine Gewächshaus ist dann bereits in Arbeit und wird zu Ende gebracht. Ist das Warenlager gefüllt, wird es auch wieder Neuheiten geben, da ist schon einiges in Planung. Seid gespannt. Natürlich wird jeder Schritt auf unserem Blog bekannt gegeben, damit ihr alles transparent nachvollziehen könnt.

Wir benötigen für die komplette Umsetzung 20.000 Euro.
Mit dem Startlevel von 10.000 Euro könnten wir aber bereits die ersten Schritte gehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind die Kräutermanufaktur SAGAN aus Brockau, im schönen Vogtland. In liebervoller Handarbeit bauen wir, seit 2007, natürlich gewachsenene Kräuterpflanzen an und stellen , seit 2015, leckere und natürliche Tee- und Gewürzmischungen her. Alles mit viel Leidenschaft und Liebe zur Natur.

Das Team

Rüdiger Sagan Chef, Mann für alles, Verpackungskünstler, Kräuterpädagoge, Koordinator, Spezialist für knifflige Situationen in die das Team regelmäßig reinrutscht, Beratungsprofi

Katja Sagan Büro-Chaos-Beherrscherin, Planungs-Künstler, Rezepturen-Erfinderin, Referendarin, Ernährungs- und Gesundheitsberaterin, Fastenleiterin, Vitalstoffberaterin

Angela Meister-Mischerin, Mahl- und Rebelmeisterin, gute Fee der Manufaktur, Verkaufsprofi

Bernadette Pflanzenflüsterin, gute Fee des Gemüsegartens, Profitopferin, Etikettierungsmeister und Nähmaschinenbeschwörerin beim Teebeutelnähen

Lilli-Jane Sagan Schaufensterumgestaltungs-Meisterin, Produktfoto-Knipserin, Instagram-Überwacherin

Der Weg

2007 Gründung, auf gehts

2012 das erste Foliengewächshaus steht

2012 geschafft, der Chef ist nun Kräuterpädagoge

2014 kleine Gartenschau in Reichenbach, der Zick-Zack-Weg wurde zur Kräuterausstellung

2015 der Laden und der Seminarraum sind fertig

2015 auf geht’s mit der Manufaktur

2016 ein Apfelbaum zerstört das Foliengewächshaus am Haus

2017 3000qm Wiese mit Obstbäumen kommen dazu

2018 ein neuer Mitarbeiter erweitert das Team

2018 ein weiteres Foliengewächshaus kommt dazu

2019 die 2. Kleine Gartenschau in Reichenbach, der Zick-Zack-Weg erstrahlt erneut und die Kräuterschule wird gut angenommen

2019 geschafft, Katja Sagan hat die Ausbildung zur Ernährung- und Gesundheitsberaterin abgeschlossen

2020 wir begrüßen eine neue Mitarbeiterin

2020 wir starten bei den Marktschwärmern

2021 das Foliengewächshaus am Haus steht endlich wieder

2021 der neue Online-Auftritt ist fertig

2021 Floristikausstellung in Kleingera – 2. Platz

2021 wir begrüßen unsere zweite Mitarbeiterin

2022 ein Stück Wiese wurde umgeackert und wird zum Kräuterfeld

Unserer Kräutergärtnerei – Wachstum seit 2007

Unsere Gärtnerei umfasst Foliengewächshäuser von 200qm und Freifläche von insgesamt 6000qm. Wir bieten Ihnen Kräuterpflanzen aus eigener Anzucht, sowie Gemüsejungpflanzen, Baumschulware auf Bestellung und gartenfrisches Obst und Gemüse an. Die Hauptsaison für die Kräuterpflanzen ist von April bis Juni. Das ist aber sehr witterungsabhängig. Unser Hauptsortiment umfasst ca. 150 verschiedene Kräuterpflanzen. Ab Juni reduzieren wir unser Angebot, da die Pflege der Pflanzen über den Sommer sehr aufwändig ist und leider nicht wirtschaftlich. Besonderheiten und ausgefallene Wünsche produzieren wir gern auf Bestellung. Im Online-Shop finden Sie unser Gärtnerei-Angebot nicht, da das Aktualisieren des Bestandes leider nicht umsetzbar ist. In der Hauptsaison haben wir mit dem Topfen, der Aussaat, dem Ablegen und der Pflege des Gemüsegartens voll zu tun. 2021 haben wir den Gemüsegarten erweitert und 60m Beerensträucher gepflanzt. Auch der Kräuteranbau ist um einige Minzsorten gewachsen. Beinwell und Beifuß haben eine neue und größere Fläche bekommen. Einen Teil der Schmetterlingswiese haben wir umackern lassen und daraus wird 2022 ein Kräuterfeld mit einem Stück Blühwiese.

In unserer Gärtnerei arbeiten wir seit Beginn ohne chemische Mittel. Wir düngen auf natürliche Weise und spritzen Kräuterbrühen. Mineralische Dünger finden auch keine Verwendung. Seit 2018 verzichten wir fast komplett auf F1-Hybriden und nutzen nur noch samenfeste, am liebsten alte und bewährte Sorten. Wir arbeiten viel von Hand und mit Kleingeräten. Wir haben hier im Vogtland sehr lehmigen Boden und kommen um Auflockerungen nicht drumherum. Aber Bodenschonung und Arbeiten mit der Natur ist uns sehr wichtig. Wir fördern Nützlinge und arbeiten natürlich komplett ohne Schneckenkorn!

Unser Gemüse wächst natürlich und sieht auch so aus. Es wird aktuell Großteils über eine feste Gruppe vertrieben. Optisch kann unser Gemüse mit Supermarktgemüse nicht mithalten. Aber geschmacklich übertrifft es alles. Ein freier Verkauf auf Märkten brachte nur Unmut, da viele Verbraucher noch nicht bereit sind für natürliche Nahrungsmittel. Die Gruppe kann jede Woche frei entscheiden, was und wieviel sie benötigen.

Unsere Manufaktur – beste Qualität seit 2015

In unserer Manufaktur stellen wir Gewürzmischungen, Kräuterteemischungen und Kräuterprodukte her. Alles nach eigenen Rezepturen und frei von Konservierungsstoffen, Geschmacksverstärkern, zugesetzten Aromen und allem was da nicht hinein gehört. Bei den Verpackungen vermeiden wir Kunststoffe so gut es geht. Wir arbeiten nachhaltig, naturnah und voller Leidenschaft. Unsere pflanzlichen Rohstoffe stammen zum kleinen Teil aus eigenem Anbau. Viele Pflanzen benötigen aber ein ganz anderes Klima, als das im Vogtland, um Geschmacks- und Wirkstoffe richtig ausbilden zu können. Aus diesem Grund beziehen wir diese Rohstoffe aus biologischem Anbau und Wildsammlungen, fernab von Fahrzeugen und Gift. Wir legen großen Wert auf Qualität und Natürlichkeit. Die Rezepturen werden von Ernährungs- und Gesundheitsberaterin Katja Sagan kreiert und ausgiebig getestet, bis sie dann zu unseren Kunden dürfen. Wir verwenden neben Kräutern und Gewürzen noch feinstes Steinsalz (Himalaya-Salz) und achten auf Vielfalt in den Mischungen.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Kräuter, Gewürze, Pflanzen – Kräutermanufaktur SAGAN
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren