Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Die Wiederentdeckung Johann Kuhnaus  Vol. 3
Johann Kuhnau steht an der Schnittstelle der barocken Musik zwischen Schütz und Bach. In seinem Schaffen finden sich die Grundlagen für die Musik späterer Generationen. Das Ensemble OPELLA Musica hat sich zum Ziel gemacht, Kuhnaus Vokalwerke der Gegenwart wieder zugänglich zu machen. Parallel zu verschiedenen CD-Auskopplungen bei Label cpo erscheint im Pfefferkorn Musikverlag das Vokalwerk Kuhnaus in kritischer Edition.
Leipzig
5.036 €
5.000 € Fundingziel
17
Fans
29
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Die Wiederentdeckung Johann Kuhnaus Vol. 3

Projekt

Finanzierungszeitraum 25.05.16 12:02 Uhr - 20.06.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 21.06.2016 - 30.06.2016
Fundingziel 5.000 €
Stadt Leipzig
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Das Ensemble OPELLA Musica möchte die Musik Johann Kuhnaus den Ohren der Gegenwart zugänglich machen und damit ein Stück europäischer Musikgeschichte wiederbeleben. Johann Kuhnau, dem Vorgänger Johann Sebstian Bachs im Amt des Thomaskantorats, wurde bisher noch nicht die Möglichkeit geboten, aus dem Schatten seines Nachfolgers zu treten. Dabei war er seinerzeit ein weit über die Grenzen Leipzigs bekannter Musiker.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist die vollständige Aufarbeitung der Vokalmusik Johann Kuhnaus in einer qualitativ hochwertigen Produktion. Neben den Aufnahmen erscheint eine kritische Gesamtausgabe der Werke Kuhnaus im Pfefferkorn Musikverlag. Diese wird von David Erler, dem Altus des Ensembles herausgegeben und entspricht dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand.
Die Zielgruppe besteht aus allen, die Freude der Musik des Barock haben, aber auch jenen, denen Kuhnau einen Zugang zu dieser Musik ermöglichen kann.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Musikgeschichte ist voller Schlaglichter: Josquin, Palestrina, Bach, Mozart - doch die Räume zwischen ihnen sind meist nur wenig beleuchtet. Dabei ist es aber auch von Bedeutung, den Weg der in diesen Zwischenräumen verläuft, in unseren Augenschein zu bringen. Wer dieses Projekt unterstützt, bringt ein bisschen mehr Licht auf diesen Weg und hilft, ihn zu verstehen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Zur Durchführung der Konzerte und Aufnahmen sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Diese wird uns zum Teil von der Ständigen Vertretung Mitteldeutsche Barockmusik e.V. gewährt, wodurch wir die Mieten für die Aufnahme- und Konzertorte, sowie die Solistenhonorare finanzieren können. Dank der Unterstützung des Labels cpo, welches die Aufnahme- und Produktionskosten der CD übernimmt, ist ein weiterer wichtiger Posten gesichert. Übrig bleiben aber noch die Honorare der Orchestermusiker, die allesamt freiberuflich tätig sind und für die das Projekt auch einen existenziellen Wert hat. Die über startnext gewonnenen Gelder sind somit zur Finanzierung dieser Honorare, sowie der vielen kleinen Posten für Organisation und Durchführung des Projektes gedacht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ideengeber des Projektes sind das Ensemble OPELLA Musica und ihr Leiter Gregor Meyer. Die fünf Sängerinnen und Sänger des Ensembles sind gefragte Solisten besonders im Bereich der Alten Musik. Gregor Meyer ist neben seiner Position bei OPELLA Musica Leiter des GewandhausChores und des Vocalconsort Leipzig. Beide Ensembles sind für ihre ausgefallenen Projektideen bekannt. Die camerata lipsiensis ist ein Leipziger Orchester mit hervorragender Besetzung und tiefgründiger Erfahrung im Bereich der historischen Aufführungspraxis. Das Osnabrücker Label cpo ist durch seine hochwertigen Produktionen im Klassikbereich bekannt und hat bereits viele vergessene Komponisten ins Bewusstsein der Gegenwart zurückgeholt. Der Leipziger Pfefferkorn Musikverlag verfolgt eine ähnliche Strategie im Bereich der Notenedition, ist aber auch in der zeitgenössischen Musikliteratur orientiert.

Impressum
Kontrafaktur
Jan Thomas
Reichpietschstraße 1
04317 Leipzig Deutschland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.026.210 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH