Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Zum dritten Mal findet in diesem Jahr im besonderen Raum der Zentrifuge Bonn das Kulturfestival "Luft & Raum" von Ingeborg Danz und Peter Stein statt. Unter dem diesjährigen Motto "Raumzeit - Zeitraum" können die Besucher in der Zeit vom 11.-18. Juni 2017 Konzerte, Lesungen, Filme und eine Origami-Ausstellung in der ungewöhnlichen Zentrifugenhalle im Haus der Luft- und Raumfahrt erleben. Tagsüber bieten die Musiker Ingeborg Danz, Tobias Krampen und Peter Stein Meisterkurse an
Bonn
700 €
3.000 € Fundingziel
8
Fans
8
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.05.17 17:57 Uhr - 15.06.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 11.-18. Juni 2017
Fundingziel 3.000 €
Stadt Bonn
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Das Projekt der namhaften Künstler stellt auf einzigartige Weise eine Verbindung von Architektur, Musik und Bildender Kunst her und hat in Form der hochkarätig besetzten Meisterkurse einen ebenso pädagogischen Ansatz. Ein im wahrsten Sinne des Wortes interdisziplinäres Projekt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, trotz sehr geringer institutioneller Förderung ein hochkarätig besetztes und auf einzigartige Weise interdisziplinäres Kulturfestival fortzuführen. Die ersten beiden Jahre haben gezeigt, dass das Festival mit diesen Inhalten sowohl den typischen Klassik-Besucher anspricht als auch junges Publikum. Eine Mischung also, wie man sie inzwischen leider nur noch selten im Konzertsaal antrifft.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In der Kulturlandschaft Bonns, die durch die Einsparungen der Stadt erheblich gelitten hat, füllt die Initiative der Organisatoren von "Luft & Raum" eine große Lücke. Durch das kluge Konzept können sich die Besucherinnen und Besucher auf vielfältige Weise mit dem Festivalthema auseinandersetzen, die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Meisterkurse sogar interaktiv.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung können die Unkosten des Festivals getragen werden: die Besitzer der Zentrifuge erhalten eine angemessene Raummiete und Aufwandsentschädigung und die Interpreten und Gastmusiker, die alle Meister ihres Fachs sind, können eine angemessene Gage erhalten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Festival wurde 2015 von der renommierten Altistin Ingeborg Danz und dem Geiger Peter Stein ins Leben gerufen. Als Klavierpartner ist der Pianist Tobias Krampen von Anfang an dabei. Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit der Kreuzkirchenmusik Bonn unter der Leitung von KMD Karin Freist-Wissing. Unterstützt wird das Projekt von den Besitzern der Zentrifuge, Prof. Dr. Peter Koepke und Monika Osterheld.

Projektupdates

21.05.17

Wozu wird das Geld benötigt?

Bei erfolgreicher Finanzierung können die Unkosten des Festivals getragen werden: die technische Realisierung und damit verbundenen Umbauarbeiten im Saal können finanziert werden und die Interpreten und Gastmusiker, die alle Meister ihres Fachs sind, können eine angemessene Gage erhalten.

Impressum
Verena Düren
An der Kelter 13
53177 Bonn Deutschland

Telefon: 0228-8506017

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

48.330.271 € von der Crowd finanziert
5.424 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH