Crowdfunding beendet
Käthe Kollwitz sagte einst: Ich bin einverstanden damit, dass meine Kunst Zwecke hat. Ich will wirken in dieser Zeit, in der die Menschen so ratlos und hilfsbedürftig sind! Daran knüpfen das Maler- und Galeristen-Ehepaar Evelyn und José Ocón (Kontraste, Erwitte) und die Nürnberger Textildesign-Künstlerin Jutta M. Leykauff als zudem überzeugt engagierte Aktivisten an, starten diese Kampagne für die Arbeit des freien investigativen Journalisten Erich Neumann, koordiniert über jurawatch e. V.!
0 €
Fundingsumme
12.12.2021

Tag 12 des thematischen Adventskalenders

Jutta M. Leykauff
Jutta M. Leykauff1 min Lesezeit

Im 12. Themen-Türchen erinnern wir uns zum 3. Advent – Gaudete: freuet Euch an den 16. Mai 1981, als Schauspieler Karlheinz Böhm in der dritten Ausgabe Wetten, dass..? in Wien wettete, dass nicht einmal jeder dritte Zuseher eine Mark, einen Franken oder sieben Schilling für Menschen in der Sahelzone spendet.
Diese Wette gewann er, doch im positiven Sinn, denn es kamen umgerechnet über € 600.000 zusammen. Noch im Oktober desselben Jahres reiste er nach Äthiopien und gründete am 13. November 1981 die Organisation Menschen für Menschen.
Wetten, dass wir Ähnliches bewegen können?
Mit Ihrer Hilfe und dann weit über das heutige Gaudete hinaus! Herzlichsten Dank!
© Bild: www.menschenfuermenschen.de CC – Frank Elstner und Karlhein Böhm

Datenschutzhinweis
Teilen
Kunst schafft Veränderung
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren