Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
ERNSThaft Sterben
Was, wenn dein ganzes Leben den Bach runter geht - du es beenden willst, aber es einfach nicht schaffst? Mit dieser grotesken Frage beschäftigt sich die schwarze Komödie `Ernsthaft sterben`. Es ist Wiener Zynismus und schwarzer Humor in einem. Ein satierischer Kurzfilm über die Banalität und Gnadenlosigkeit des Lebens, die dem Hauptcharakter Ernst immer wieder in die Quere kommt.
München
315 €
300 € Fundingziel
39
Fans
10
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.05.15 10:07 Uhr - 27.05.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 25.05. - 30.06.2015.
Fundingziel 300 €
Stadt München
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Ernst, ein Wiener mittleren Alters, ist mit seinem Leben unzufrieden. Als er eines Tages auch noch von seinem Chef entlassen wird und seine Frau beim Fremdgehen erwischt, reicht es ihm endgültig. Er beschließt sein Leben zu beenden. Hilfe bekommt er dabei von Mike, einem betrügerischem Ladenbesitzer der sein Geld damit verdient professionelle Sterbeberatung zu betreiben. Eine Reihe von Selbstmordversuchen wird in die Wege geleitet und vertraglich festgehalten, doch alle schlagen unerklärlicherweise fehl. Mike sieht Gelegenheit sich eine goldene Nase zu verdienen und verlangt für jede extremere Sterbeart ein höheres Honorar. Als es nach mehrfachen Versuchen immer noch nicht klappen will und er schon jede Hoffnung aufgegeben hat, rettet er einer Frau das Leben. In dem Moment hat er nur Augen für die Dame und wird beim Überqueren der Straße von einem LKW erfasst.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen mit dem Film ein breites Publikum erreichen - wie junge Leute ab 20, die guten Humor und Ironie zu schätzen wissen, so auch die etwas ältere Generation, die schon eine gewisse Reife hat und weiss, dass das Leben oft nicht verläuft wie geplant. Wir hoffen, dass den Leuten das Lachen im Halse stecken bleibt!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir finden, dass der deutsche Kurzfilm neue Komödien braucht, die nicht davor zurück schrecken direkt und skrupellos zu sein. Wir behandeln das Thema Leben und Tod mit Komik und Ehrlichkeit, was öfters bei Comedies fehlt. Unser Film soll kontrastreich und bunt sein, im Gegensatz zu unserem Hauptcharakter Ernst, was die Geschichte hochmal auf die Spitze treibt. Mit dem Projekt wollen wir beweisen, dass man auch als junges Team mit viel Hingebung und Kreativität immernoch einen sau guten Film machen kann!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei dem Projekt verzichtet unsere ganze Crew auf Gagen. Wie üblich, sind die Mittel vor allem bei Studentenprojekten sehr limitiert. Uns geht es darum das Budget nur für die wirklich wichtigen Sachen wie Kamera-Equipment, Licht, Ton, Catering und ähnliches zu verwenden. Da fehlt uns eben noch ein gewisser Betrag, um den Film so umsetzen zu können wie wir uns das vorstellen. Hier hoffen wir auf Eure Unterstützung!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind 5 top-engagierte Studentinnen `der medienakademie` vom Bavariafilmplatz in München. Unsere Fachrichtungen sind Regie, Kamera und Schnitt. Durch unsere Dozenten, die direkt vom Fach kommen, lernen wir praxisnahes arbeiten und erhalten einen umfangreichen Einblick in die Filmbranche.

REGIE
Barbara Seidl
Durch ihre Liebe für Rhythmus ist sie im Schnitt gelandet und hat bald festgestellt, dass sie ihre eigenen Geschichten schreiben und umsetzen will. So hat sie durch Praktika und Set-Erfahrung ihre Fähigkeiten entwickelt und bald Regie bei Kurzfilmprojekten geführt. Momentan studiert sie Regie und arbeitet nebenbei als Freelancer für Werbeprojekte und Produktionsfirmen.

PPRODUKTION
Hilarija Locmele
Seit meiner Kindheit begeistert mich Kunst und Visuelles. Ich habe deshalb auch 5 Jahre eine Kunstschule besucht, in der ich alles von Malen bis Zeichnen erlernt habe. Geprägt durch die Filmarbeiten meines Opas, kam auch das Interesse an Video und Film. Nach Montagekursen und meinem Abitur war klar - ein Auslandstudium in München sollte es sein, und zwar in Regie.

KAMERA
Franziska Hurm
In meiner Familie bin ich mit viel Kunst, Musik und Literatur aufgewachsen. Ich habe schnell angefangen zu zeichnen was mich irgendwann ins digitale Grafikdesign führte. Es geht um das menschliche Auge und dessen Blick für Schönheit, was mich so fasziniert. Mein Kontrast ist die Begeisterung für Mathematik und Technik. Das brachte mich zur Kamerarbeit die all das perfekt miteinander verbindet. Ich nutze vor allem Praktika und Projekte an unserer und anderen Schulen, um praktische Erfahrung zu sammeln.

SCHNITT
Katharina Cimzar
Was gibt es schöneres, als eine schöne Idee im Kopf zu haben, die man dann in der Praxis umsetzen kann? Schneiden ist ein Hobby von mir, dass diese Tatsache ganz gut beschreibt. Ein Hobby, dass ich in meiner Freizeit sehr oft ausübe um z.B. Trailer von Filmen zu schneiden. Mit unserem Projekt bekomme ich eine Chance meiner Kreativität im Schnitt freien Lauf lassen zu können. Eine Chance, die ich mir unter keinen Umständen entgehen lassen möchte.

Nathalie Gerst
Durch Bilder Geschichten zu erzählen ist das was ich liebe, wofür ich mich leidenschaftlich engagiere. Meine ersten professionellen Erfahrungen im Schnitt habe ich als Praktikantin bei einer deutschen Fernsehserie gesammelt. Diese Kenntnisse konnte ich durch das Studium an der Hochschule noch erweitern. Von dem Studium sammle ich Erfahrung wo ich kann, z.B. beim Schneiden von Sportclips von Red Bull.

Impressum
Hilarija Laura Locmele
Knorrstr. 2
80807 München Germany

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.079.017 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH