Crowdfinanzieren seit 2010
Crowdfunding beendet
Gemeinsam mit deiner Unterstützung möchten wir die selbst geschriebene Geschichte "Kleid im Schmutz" verfilmen. Sie handelt von zwei Gefangenen, die für einen ganz kurzen Augenblick ihr tristes Schicksal vergessen und sich in zu tiefst menschliche Bedürfnisse fliehen: die Liebe. Der kurze Kunstfilm (rund vier Minuten) spielt mit dem Kontrast von Glück und Hoffnungslosigkeit, innerliche Flucht und kurzer Zuversicht und ist hinsichtlich Interpretation bewusst recht frei.
862 €
Fundingsumme
16
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 KURZFILM: KLEID IM SCHMUTZ
 KURZFILM: KLEID IM SCHMUTZ
 KURZFILM: KLEID IM SCHMUTZ
 KURZFILM: KLEID IM SCHMUTZ

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 25.05.21 14:42 Uhr - 15.07.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15.05.2021 bis 15.07.2021
Mindestbetrag (Startlevel) 600 €

Unterstütze die Produktion des Filmprojekts.

Kategorie Film / Video
Stadt Windsbach

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Gemeinsam möchten wir einen Kurzfilm (rund vier Minuten) der besonderen Art produzieren. Der Film zeigt die Begegnung zwischen zwei Gefangenen. Doch der Dialog handelt von Alltäglichem - einer Annäherung, wie sie sich in wohl jeder Epoche abspielen könnte. Zögern, Zaudern, fast schon Zweisamkeit. Bis ein einziger Moment alles ändert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Film soll die Frage aufwerfen, wie schnell sich Menschen mit ihrem Schicksal abfinden - selbst unter hoffnungslosen Bedingungen. Unser Projekt richtet sich vor allem an Filmbegeisterte, Kulturbessesene, Kunstverrückte, Schauspielfans und ÄsthetInnen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Gerade aktuell hat es die Kultur- und Filmszene nicht leicht. Das merken wir bei der Vorbereitung unseres Projektes besonders. Als junge Filmmacher und Studierende verfügen wir leider über keine großen finanziellen Mittel. Hilfst du uns dabei, unsere Vision dennoch Wirklichkeit werden zu lassen?

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld soll die Produktion realisiert werden. Bezahlt werden müssen Hygienemaßnahmen, Leih von Technik, Anfahrtskosten, Drehgenehmigungen, Verpflegung, Kostüme, Lizenzen und kleine Aufwandsentschädigung für SchauspielerInnen und TechnikerInnen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt stehen Michael Christian und Simon Fischer. Michael, Schauspielstudent und Regisseur, stand schon mit jungen Jahren auf der Bühne und setzte später als Regisseur erste eigene Produktionen um. Produziert wird das Filmprojekt von Simon Fischer. Simon ist mit simonslinse.de als Filmemacher und Fotograf selbstständig tätig und arbeitet seit einigen Jahren mit Künstlerinnen und Künstlern an verschiedenen Projekten.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
KURZFILM: KLEID IM SCHMUTZ
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren