Crowdfunding beendet
Anua hat eine besondere Gabe. Sie kann Töne, Geräusche und Laute sammeln und sie in magische Musik verwandeln, die ihre Zuhörer glücklich macht. So wird das Leben in der kleinen Stadt von Tag zu Tag fröhlicher. Bis eines Tages schwarzer Schnee fällt, der den Stadtbewohner die Freude nimmt und sie davon krank werden. Können Anua und ihr Freund Malte die klitzekleine Stadt retten?
1.174 €
Fundingsumme
37
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Das Mädchen, das die Laute sammelte
 Das Mädchen, das die Laute sammelte
 Das Mädchen, das die Laute sammelte
 Das Mädchen, das die Laute sammelte
 Das Mädchen, das die Laute sammelte

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.04.22 09:36 Uhr - 06.05.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1. April bis 1. Mai
Startlevel 800 €

Das Geld wird für die Druckkosten verwendet.

Kategorie Literatur
Stadt Kirchberg an der Jagst

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Musik kann die Welt verändern. Besonders wenn sie magisch ist. So wie die Musik, die Anua auf ihrer Geige spielt. Kann man nur mit einer Geige bewaffnet gegen einen geldgierigen Fabrikbesitzer kämpfen, der Schuld daran ist, dass der schwarze Schnee fällt?

Auf 48 farbenfroh illustrierten Seiten mit kurzen Lesestücken, gibt es jede Menge zu entdecken. Gedruckt wird das Buch im 21 x 21 cm Format mit festem Einband und Fadenheftung.
Ein poetisches Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahre und alle im Herzen jung gebliebenen.

Korrektorat: Anna Schloßmacher
Erscheint voraussichtlich Ende Juni.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

"Du musst mir helfen, ich schaff es nicht allein!" sagt Malte und führte Anua zur großen Fabrik.

Diese Geschichte ist ein Gleichnis für das Hässliche auf dieser Welt. Der "schwarze Schnee" steht als Sinnbild für den Klimawandel, der Industrialisierung und der Geldgier. Wie kann man das bekämpfen?
Diese Themen werden in kindgerechter Weise erzählt und in Form eines Märchens aufgearbeitet – und natürlich gibt es ein gutes Ende.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unsere Welt ist voll von "schwarzem Schnee", wohin man blickt. Aber es sind die kleinen Dinge, die die Welt verändern können.

"Falls du glaubst, dass du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist."
Dalai Lama

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld wird das Buch gedruckt, die Kosten des Lektorats und die Startnext-Gebühren bezahlt.

Mit eurer Unterstützung geht ihr keinerlei Risiko ein. Denn erst wenn das Fundingziel erreicht ist, wird das Geld für die bestellten Produkte eingezogen. Ist das Crowdfunding nicht erfolgreich, wird auch kein Geld abgebucht.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das bin ich
Martina Kanold, ein bekennender Fan von Yogi Tee, Märchenliebhaberin mit einem großen Herz für die Natur.

Außerdem bin ich Grafik Designerin, Illustratorin und Geschichtenerzählerin.

Das Buch "Das Mädchen, das die Laute sammelte" ist während meines Fernstudiums zur Kinder-, und Jugendliteratur entstanden.
Es ist ein Thema, das mir sehr wichtig ist.
Oft fühle ich mich machtlos, wenn ich all den "schwarzen Schnee" auf dieser Welt sehe.
Dann denke ich daran, dass es die kleinen Dinge sind, mit denen ich meine Welt verändern kann. Ein Lächeln, eine Blume, ein Dankeschön. Damit bringt man "schwarzen Schnee" zum Schmelzen.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Das Mädchen, das die Laute sammelte
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren