Crowdfunding beendet
Meine Bühnentexte soll es „to go“ geben: Bisher trete ich mit meinen lyrischen Texten rund um das Leben und seine Tücken auf die Bühne und wieder herunter. Ich habe Bock, sie Euch mit nach Hause zu geben. So oft wurde ich gefragt: „Kann man das nochmal irgendwo nachhören?“ Sehr bald hoffentlich!
8.535 €
Fundingsumme
159
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Leah Weigand – Spoken Word-Album
 Leah Weigand – Spoken Word-Album
 Leah Weigand – Spoken Word-Album
 Leah Weigand – Spoken Word-Album

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.03.20 11:26 Uhr - 12.04.20 23:59 Uhr
Startlevel 8.000 €

Dieser Betrag deckt die gesamte Album-Produktion (Musiker, Aufnahmen, Mixing und Mastering, Gema-Gebühr sowie Druck und Pressung der physischen Tonträger).

Kategorie Musik
Stadt Marburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Meine Texte sind Versuche, die Dinge, die mich fröhlich und wütend machen und mein Herz sowohl zum Tanzen als auch Schreien bringen, in Wörter zu übersetzen. Lyrisch verarbeite ich Gedanken zu Selbstwert, Heimat, sozialer Ungerechtigkeit, Glaube und Unglaube und dem Platz in der Welt.
(Ein paar meiner Texte gibt es online. Gesammelt findet Ihr sie hier: https://leahweigand.de/videos/)

Das Album steht außerdem im Licht von "Vergessen und Erinnern". Ich habe mich in verschiedener Dimension mit unserem Gedächtnis beschäftigt. Da geht es um vergessene Menschen, unsere vergessene Geschichte, aber auch ganz profan um die vergessenen, aber wunderschönen Wörter unserer Sprache.
Die beiden Musiker Manuel Steinhoff und David Christ bringen das ganze wunderbar in Einklang mit Sounds & Beats und unterstreichen damit die gesprochen Worte in besonderer Weise.

Wie kann ich UnterstützerIn werden?
Ganz einfach! Du wählst ein Dankschön aus, das Dir gefällt, oder gibst einen freien Betrag an und klickst auf "Jetzt unterstützen". Auf der nächsten Seite kontrollierst Du alles, gibst Dein Geburtsdatum an (Ü18 und so), wählst die Zahlungsmethode, bestätigst die AGBs und klickst zuletzt "Jetzt zahlungspflichtig unterstützen".
Sollte ich mein Fundingziel nicht erreichen, erhalten alle UnterstützerInnen ihr Geld zurück (Alles-oder-nichts-Prinzip)!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel meiner Texte ist eigentlich nur ein kurzes Aufhören oder Innehalten – sei es aus Zustimmung, Rührung, Entrüstung oder einem simplen Schmunzeln heraus.
Das Album geht raus an Menschen. Vielleicht an jene, die ein wenig meine Begeisterung für die deutsche Sprache teilen oder sich davon anstecken lassen wollen. Vielleicht an Poesie-Interessierte, Sprachliebhaber, vielleicht Poetry Slam- Besucher, aber auch solche, die niemals zu so etwas gehen würden. An Kritiker, Anzweifler, Hinterfrager und Warum-Sager. An die Spezien, die noch ein CD-Laufwerk besitzen, und auch an die, die sich Spotify leisten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

... weil sie meine Worte für hörenswert hält und findet, dass ich mehr davon ausspucken sollte.
... weil er denkt, dass sich ein zweites Mal hören lohnt.
... weil sie die Kunst liebt und unterstützen will.
.. .weil er sich seit Jahren ein Obst- und Gemüsenetz wünscht.
... weil sie denkt, dass Wortkunst was verändern kann!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Privat-Jet für mich!
(Scherz)
Das Geld geht zu 100 % ins Album. Das bedeutet: für Aufnahme und Produktion, Mixing und Mastering, Graphik, Pressung der CD, Gema-Gebühr (Erstes Funding Ziel).
Erreiche ich das zweites Fundingziel, kann ich sogar noch ein Video zum Release produzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Da stehen und lungern rum: Ich, Leah Weigand, der Tausendsassa (Musiker, Produzent, Grafiker ...) Manuel Steinhoff und sein talentierter Kollege David Christ. Außerdem bekomme ich Unterstützung von Künstlerfreunden, für deren erfahrenen Rat ich monströs dankbar bin (Marco Michalzik!)!

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Leah Weigand – Spoken Word-Album
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren