<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
leben verboten
leben verboten ist ein 30 min. Dokumentarfilm, der sich unter anderem mit den Problematiken und Unzulänglichkeiten, die mit dem Asylbewerberleistungsgesetz einhergehen auseinandersetzt und sich auch mit anderen einschränkenden Asyl-Regelungen beschäftigt. Es geht um das Leben von Flüchtlingen - insbesondere aus Augsburg/Umgebung - dabei wird deutlich, wie schwierig es manchmal ist elementare Rechte in Deutschland durchzusetzen.
2.957 €
2.500 € Fundingziel
88
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
Audio starten

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.11.12 15:02 Uhr - 31.01.13 23:59 Uhr
Fundingziel erreicht 2.500 €
Kategorie Film / Video
Ort Augsburg

Projektupdates

22.01.13

Endlich gibt's den Song aus dem Film in voller Länge zu hören. Vielen Dank dafür auch an Stef Maldener von Stereofreun.de ( http://www.stereofreun.de )

22.01.13

Wir freuen euch mitteilen zu dürfen, dass auf der DVD der komplette Soundtrack des Films als Audiodatei vorhanden sein wird!

15.11.12

Der Trailer zum Film ist nun auch auf Youtube abrufbar: http://www.youtube.com/watch?v=T3974HOBgyg Hier kommt ihr zur offiziellen Webseite des Projekts: http://lebenverboten.de/

26.10.12

Wir haben ein paar schicke Buttons designed, die wir euch nicht vorenthalten wollen: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.276036359182125.62805.261594223959672&type=1

Website & Social Media
Projekt-Widget

Kooperationen

Der Bayerische Flüchtlingsrat stand uns mit wertvollen Informationen zum Thema zur Seite.

Die Werkstatt solidarische Welt hat uns unseren ersten Satz Buttons gesponsert. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Durch die Zusammenarbeit mit Bluespotsproductions e. V. sind wir an der Kampagne ICH BIN unSICHTBAR beteiligt.