Crowdfunding beendet
Wir vom Less Waste Club glauben, Alltagsprodukte müssen: Nachhaltig – Einfach – Anpassungsfähig und individuell sein. Deshalb wollen wir es in den nächsten Jahren schaffen, unsere Badezimmer vom Einwegplastik zu befreien. Wir verbinden ein alltägliches Produkt mit sauberem Business. Unsere Vision: Körperpflege soll nicht nur gut tun, sondern auch die Umwelt sauber halten. Kein Greenwashing wie es leider zu oft vorkommt.
10.634 €
Fundingsumme
241
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Less Waste Duschgel
 Less Waste Duschgel
 Less Waste Duschgel

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 08.06.20 16:45 Uhr - 19.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2020
Startlevel 10.000 €

Mit Erreichen des ersten Fundingziels können wir die erste Charge des Less Waste Clubs Duschgels inklusive der wiederverwendbaren Duschgelspender produzieren.

Kategorie Drogerie
Stadt München

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Jedes Jahr gelangen rund 9 Millionen Tonnen Plastikmüll in unsere Weltmeere. Glaubt man Schätzungen der Vereinten Nationen, schwimmen dort aktuell rund 150 Mio. Tonnen Plastikmüll, verteilt auf 5 große Müllstrudel. Der größte von Ihnen ist der Great Pacific Garbage Patch. Mit einer Größe von 1,6 Mio. Quadratkilometern ist dieser etwa 4,5 mal so groß wie die Bundesrepublik Deutschland.

Es ist also allerhöchste Zeit Einwegplastik aus dem täglichen Leben - soweit es geht - zu verbannen.
Wir haben uns aus diesem Grund die Frage gestellt, welche Produkte können schnell und effizient geändert bzw. nachhaltiger gemacht werden. Dabei sind wir im Badezimmer fündig geworden.

Ein Großteil handelsüblicher Duschgels besteht zu fast 90% aus Wasser. Aufgrund seiner physikalischen Spezifikation hat Wasser allerdings ein bestimmtes Volumen und auch Gewicht.
Das Gewicht und der benötigte Raum führen auf der einen Seite zu höheren CO2–Emissionen während des Transports. Auf der anderen Seite wird mehr Verpackung wegen dem Wasservolumen benötigt. In den allermeisten Fällen geschieht das mit Einweg-Plastikflaschen, welche am Ende im Müll landen.
Durch das Reduzieren des Wasseranteils und das Verpacken in einer nachhaltigen, umweltverträglichen und über den normalen Papierstream recyclebaren Verpackung, wollen wir mit unserem Duschgel einen kleinen Beitrag zu einer besseren und sauberen Welt leisten. Natürlich ist es uns auch bei den Inhaltsstoffen wichtig, dass diese nicht nur dem Körper gut tun, sondern dem Wasserkreislauf unnötig belasten und einfach abgebaut werden können.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Zielgruppe ist klar. Jeder. Denn jeder kann einen kleinen Teil zu einer sauberen Umwelt beitragen.
Wichtig ist uns, dass dabei niemand auf den gewohnten Duschkomfort verzichten muss. Wir setzen deshalb auf ein Duschgel mit angenehmen Geruch, dem perfekten Reinigungseffekt und einem entspannten Hautgefühl.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir alle duschen fast täglich und die Umwelt geht uns alle etwas an! Mit dem Less Waste Club Duschgel kann ein einfacher Beitrag dazu geleistet werden, ohne auf den gewohnten Duschkomfort verzichten zu müssen. Wenn wir es mit eurer Hilfe schaffen, das Pulver auf dem Markt zu etablieren, ist der erste Schritt getan. Damit wir aber auch als Unternehmen nachhaltig agieren können, möchten wir jedes Jahr einen Teil unserer erwirtschafteten Gewinne in Projekte für eine saubere Umwelt stecken. Aktuell sind wir hier noch auf der Suche nach guten Kooperationspartnern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um aus einer Idee ein Unternehmen zu machen, braucht es Leidenschaft , Zeit und Geld. Deshalb wollen wir euch als Unterstützer für den Start des Less Waste Clubs an Bord holen.
Mit dem Geld, das wir über Startnext einnehmen, wollen wir folgende Dinge anstoßen und umsetzen:

  • Produktion der ersten Duschgel Charge und der wiederverwendbaren Duschgelspender aus 100% recyceltem PET.
  • Erarbeitung von Ideen zur Verbesserungen weiterer Alltagsprodukte.
  • Beim Erreichen des zweiten Finanzierungsziels beginnen wir direkt mit der Entwicklung von Shampoo und Handseife.
Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Less Waste Club stehen wir - Rosalie und Max. Unsere Vision ist es, einen kleinen Teil zu einer sauberen Umwelt beizutragen. Wir glauben fest daran, dass wir alle zusammen in kleinen Schritten etwas Großes in Bewegung setzen können.
Als wir vor knapp einem halben Jahr auf die Idee mit „Waterless Produkten“ gestoßen sind, war uns klar: "Lass uns damit etwas anfangen".
Uns ist klar, dass die Welt - so wie wir sie heute kennen - ganz ohne Müll nicht möglich ist. Viele Verpackungen machen Sinn und helfen uns einen hohen Hygienestandard zu halten. Wir glauben aber daran, dass das Thema Müll in Zukunft anders definiert werden muss. Müll muss zukünftig als Ressource gesehen werden, die nicht einfach nur für eine Deponie hergestellt wird, sondern Teil eines Kreislaufs ist.
Wir wollen zeigen, dass erfolgreiches Unternehmertum auch mit einem positivem Impact für die Umwelt möglich ist. Wir freuen uns auf die unternehmerische Reise mit euch. Und mit dem Less Waste Club.

Projektupdates

19.06.20 - Die erste Ladung Pulver ist im Haus!

Die erste Ladung Pulver ist im Haus!

Unterstützen

Teilen
Less Waste Duschgel
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren