Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Hörspiel / Hörbuch
Die „Letzte Instanz“ ist eine Livehörspielinszenierung im Steampunkgenre und wird am Samstag, 10. August, um 20 Uhr in Hamburg aufgeführt. Wir möchte mit diesem Projekt die Kosten für Inszenierung aber auch die Produktion einer Hörspiel-CD finanzieren.
4.044 €
3.969 € Fundingziel
179
Fans
159
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Live-Hörspiel

Projekt

Finanzierungszeitraum 24.06.2013 10:26 Uhr - 06.08.2013 23:59 Uhr
Fundingziel 3.969 €
Stadt Hamburg
Kategorie Hörspiel / Hörbuch

Worum geht es in dem Projekt?

Die Geschichte des Live-Hörspiels beginnt am frühen Morgen im Jahre 1888 auf dem Fuhlsbüttler Flugplatz. Eine Kutsche prescht heran und als sich die Nebel lichten, taucht ein imposantes Luftschiff auf. Vier geladene Gäste, die unterschiedlicher nicht sein können, haben die Ehre das neuste Wunderwerk der Technik zu betreten um die Jungfernfahrt von Hamburg nach München zu erleben. Was sie nicht wissen ist, dass sie alle mehr als die Tickets eint. Noch ahnen sie nicht was für ein Grauen sie über den Wolken erwarten wird. Es geht um Schuld, Sünden, Buße und Erlösung. Doch die Reise endet für alle anders als gedacht. Ein rasanter Krimi als Live-Hörspiel in der Zeit von Jules Verne und Königin Victoria inszeniert.
Aber was ist eigentlich ein Live-Hörspiel? Auf der Bühne leihen bekannte Sprecher den Figuren ihre Stimme und spielen die Steampunk- Geschichte aus der Feder von Kristina Lohfeldt und Marco Ansing. Eine inszenierte Lesung, die das Kopfkino anregt. Die Geräuschemacherinnen Natalia Obscura und Evie Ex Machina lassen Türen quietschen, Propeller rattern, Pistolen knallen und Schritte vorbeihasten. Dazu komponierte Michael, Freiherr von Dunkelfels, die atmosphärische Musik.
Erscheinungstermin: August 2013
Umfang: Inszenierung + 1 CD mit Musik der Steampunkband Drachenflug
Länge: Aufführung 2h, CD 1h
Auflage: 1.000

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, ein Teil der Inszenierungs- und Produktionskosten des Livehörspiels zu decken. Zielgruppe sind alle Steampunk- und Livehörspiel-Fans, die Lust an einem untypischen Krimi aus der Zeit von Jules Verne haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Dieses Projekt soll zeigen, dass ungewöhnliche Genres, wie Steampunk, auch auf dem Live-Markt Unterstützung finden und genügend Steampunkliebhaber bereit sind, ungewohnte Wege zu betreten.
Die letzte Instanz soll beweisen, dass gerade die Steampunk-Community bereit ist, aktiv an der Entwicklung Ihrer Medien teilzuhaben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Im Fall einer erfolgreichen Finanzierung werden die benötigten 3.969 für die Kosten des Live-Auftritts (Gagen der Sprecher, Musiker, technisches Personal, etwa Sounddesigner, Tontechniker, Regisseur), verwendet. Zusätzlich werden Kosten der Pressung für das bereits aufgenommene Live-Hörspiel und dessen Versand gedeckt.
Die 3.969 decken nicht die vollen Kosten. Proben, Requisiten, Fahrtkosten, Illustration, etc. werden vom Team selbst getragen.

Wir hoffen auf den großen Erfolg unserer ersten Aufführung auf dem Aethercircus 2013 in Hamburg-Stade anknüpfen zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Livehörspiel stehen die Autoren Kristina Lohfeldt und Marco Ansing. Für die Musik sorgt die Band Drachenflug, allen voran der Komponist Michael, Freiherr von Dunkelfels. Für Regie und Produktion bin ich, Marco Ansing, verantwortlich. Den Cut und das Mastering sowie die Technik auf der Liveinszenierung übernimmt Lars 'Mac' Hoese. Die Illustrationen wurden von Wey-Han Tan gestaltet. Mitorganisatoren ist Michael Knupper (der SpieleNarr). Hinzu kommen unsere Sprecherinnen und Sprecher und all die vielen Kreativen, die uns auf dem Weg bisher unterstützt haben.

Projektupdates

08.07.2013

Hier präsentieren wir Euch den Trailer zum Hörspiel: http://www.steampunkhoerspiele.de/sounds/Live-Hoerspiel-Trailer6-mit_Musik.mp3 Ganz viel Spaß! :) Eure Unterstützung ermöglicht uns die Pressung der CD und die Umsetzung des Live-Events. Karten gibt es nur hier bei Startnext. Also seid dabei! :)

Partner

Die Steampunk-Band Drachenflug benutzt elektronische Instrumente und eigene Erfindungen. Hier werden ausschließlich Eigenkompositionen gespielt.

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.088.144 € von der Crowd finanziert
4.275 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH