Crowdfunding beendet
Lola, der Loseladen - unverpackt einkaufen in Hannover, und zwar zweimal: Neben dem Stammgeschäft am schönen Stephansplatz in Hannovers Südstadt geht es jetzt ins Herz von Linden-Nord: Filialgründung in der Limmerstraße!
18.648 €
Fundingsumme
384
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Lola, der Loseladen in Linden
 Lola, der Loseladen in Linden
 Lola, der Loseladen in Linden
 Lola, der Loseladen in Linden
 Lola, der Loseladen in Linden

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 31.05.18 17:57 Uhr - 01.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2018
Startlevel 15.000 €

Ladenumbau

Kategorie Food
Stadt Hannover

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Lola sorgt dafür, dass Du eine Chance hast, "Zero Waste" zu leben: Bei Lola, dem Loseladen, gibt es alles - außer Plastik! Und damit noch mehr Hannoveraner mitmachen können, soll es nun eine Lilola geben - Linden-Lola in der quirligen Limmerstraße :-)

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Lola steht für Lebensqualität ohne Müll: Jedes Kilogramm Plastik, das nicht produziert wird, muss auch nicht unschädlich gemacht werden. Das Herstellen und Vernichten von Verpackungen belastet die Umwelt, schadet der Gesundheit und schafft keine echten Werte. Wer den Müllwahnsinn genauso satt hat wie wir vom Team Lola, der ist hier genau richtig. Wir suchen Menschen, die uns beim Aufbau der neuen Filiale unterstützen und dort ab Herbst 2018 in schöner Atmosphäre unverpackt einkaufen wollen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ein Unverpackt-Laden in Hannover ist zu wenig! Eigentlich kann jeder Stadtteil einen gebrauchen. Also machen wir uns ans Werk!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Ladenlokal in der Limmerstaße ist nackter Beton. Wenn wir den Ausbau selber bestreiten, können wir mit einer für Lindener Verhältnisse günstigen Miete rechnen - ein langfristiger Vorteil. Das Geld aus der Crowd soll für den Innenausbau verwendet werden.
Wenn das zweite Fundingziel erreicht wird, geht das zusätzliche Geld in die Anschaffung des Milchautomaten und der Nussmusmaschine - jede Maschine kostet etwa 5000 Euro.

Wer steht hinter dem Projekt?

Michael Albert, Inhaber von Lola, Weltverbesserer, Tüftler, Familienvater, Kaufmann und Handwerker, Musiker, Lebensbejaher.
Dank meines tollen Teams kann ich mich ganz der Filialgründung widmen. Insbesondere halten mir den Rücken frei:
Gudrun Becker, leitet Lola in der Südstadt
Jeannine Claes, wird Lola in Linden leiten
Dank an alle Lolitas :-)

Unterstützen

Teilen
Lola, der Loseladen in Linden
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren