Projekte / Musik
„Don Carlos – corridors of power“ ist eines der größten Projekte, das wir als Landesjugendorchester NRW je realisiert haben. Gleichzeitig ist es unser erstes Opernprojekt, welches auf eine ganz besondere und zeitgemäße Art und Weise inszeniert wird.
Düsseldorf
1.800 €
4.000 € 2. Fundingziel
18
Fans
34
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.06.18 13:16 Uhr - 29.07.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer/Herbst 2018
Fundingziel erreicht 1.500 €
Das Geld fließt in die Anschaffung der Requisiten.
2. Fundingziel 4.000 €
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

„Don Carlos – corridors of power“ ist eines der größten Projekte, das wir als Landesjugendorchester NRW je realisiert haben. Gleichzeitig ist es unser erstes Opernprojekt welches auf eine ganz besondere und zeitgemäße Art und Weise inszeniert wird.

Der Regisseur Bernd Schmitt erarbeitet mit uns eine Oper, in der wir als Orchester zu Akteuren werden und in einen Dialog mit allen Mitwirkenden treten. Wir sitzen auf der Bühne und nicht im Orchestergraben. Wir spielen nicht einfach nur das großartige Werk von Giuseppe Verdi, sondern wir möchten herausfinden, welche Aktualität die Oper Don Carlos für uns junge Menschen heute hat. Dazu gehört für uns auch die Übertragung thematischer Aspekte in unser Leben heute. So wird zum Beispiel die Rolle des Großinquisitors auf mehrere Personen aufgeteilt, die sich wie „Datensammler“ in den sozialen Netzwerken verhalten und Macht über uns ergreifen. Zunächst sind sie ganz freundlich, doch dann wendet sich das Blatt.

Für die Inszenierung, mit der wir in sogar Gent beim Flandernfestival in der historischen Floralienhalle auftreten werden, brauchen wir ein gigantisches Bühnenbild, spannende Kostüme und jede Menge Requisiten.Das alles wird von der renommierten Bühnen- und Kostümbildnerin Birgit Angele entwickelt. Der Entwurf dazu existiert und erste Details sind schon in Arbeit.
Wir möchten mit diesem Projekt einen völlig neuen, modernen Don Carlos inszenieren und als Orchester Teil dieser Inszenierung werden.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten klassische Musik in neuen Formaten präsentieren. Unsere Zielgruppe ist das für moderne Musikformate aufgeschlossene Publikum. Menschen, die neugierig sind und gerne Kultur erleben. Menschen, die klassische Musik lieben. Opernfans und Liebhaber schöner Stimmen. Und junge Leute, die in unserer Produktion erfahren können, wie großartig Verdis Musik sein kann.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir sind sicher, dass wir uns mit „Don Carlos – corridors of power“ auf dem richtigen Weg zur Erneuerung des klassischen Opernbetriebs bewegen. Eine Öffnung hin zu einer außergewöhnlichen Konzertsituation ist für uns und unser Publikum sehr spannend und befruchtend. Wir haben dies in sinfonischen Konzerten schon erlebt. Unseren Unterstützern winken außerdem tolle Dankeschöns!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt direkt in die Anschaffung der Requisiten. Wir brauchen zum Beispiel noch 6 Paar Stepptanzschuhe für den Auftritt von 6 Großinquisitoren, ein Laminiergerät für Blutbeutel, Schlafsäcke, einen Frack, 12 Herrenanzüge, und ein historisches Clownskostüm. Naja, und viele andere „Kleinigkeiten“ wie einen Speer oder Baseballschläger und technisches Zubehör. Erst wenn alles angeschafft ist, wird die Inszenierung perfekt. Viele der Requisiten können übrigens direkt über Spenden als Dankeschöns erworben werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW e.V. ist der Trägerverein des Landesjugendorchesters NRW mit seinen 60 Musikerinnen und Musikern. Dieser wird gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und durch den Landesmusikrat NRW. Unterstützt wird die Kooperation mit Zukunft Kultur e.V. zusätzlich durch die Kunststiftung NRW, das Kultursekretariat Gütersloh, Bayer Kultur, den Landschaftsverband Rheinland und der Kohm Stiftung.

Impressum
Verein zur Förderung von Landesjugendensembles NRW e.V.
Agnes Rottland
Klever Straße 23
40477 Düsseldorf Deutschland

http://www.lje-nrw.de/
FON: 0211 /98 94 28-110
FAX: 02 11 / 98 94 28-280
V.i.S.d.P. Agnes Rottland

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

57.864.943 € von der Crowd finanziert
6.415 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH